"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

oc.at Holzwürmer & Bastl Wastl

semteX 26.12.2021 - 15:10 76047 492 Thread rating
Posts

semteX

Risen from the banned
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 14410
beim MDF schneiden bitte immer atemschutz tragen. das zeug is super zach

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2511
Zitat aus einem Post von semteX
https://www.amazon.de/gp/product/B0...=UTF8&psc=1

diese welche.

ich hab leider ned gesehen, dass die auch vom china shop mit CZ lager gegeben hätt: https://www.banggood.com/VEIKO-4PCS...mp;rmmds=search

59$, 55€, VEIKO is normal ok als marke.

Angenommen man möchte eine Bosch GTS 10xc samt Holz ntertisch auf diese Rollen stellen (also 50 - 80kg?): Kann man die Rillen noch problemlos ausfahren?

semteX

Risen from the banned
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 14410
ja ganz EZ, überhaupt kein problem.

ich hab übrigens grad 4 stück auf halde liegen, weil ich für meine werkbank ein anderes systemn jetzt verwendet habe (mit versteckten rollen).

wennst willst kann ich sie dir gern zu nem gutn preis überlassn :)

normahl

Here to stay
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3576
Zitat aus einem Post von schizo
Angenommen man möchte eine Bosch GTS 10xc samt Holz ntertisch auf diese Rollen stellen (also 50 - 80kg?): Kann man die Rillen noch problemlos ausfahren?

klar geht ohne probleme, hab meine dwe7492e ebenfalls auf rollen dieser bauart.

Zitat aus einem Post von semteX
mit versteckten rollen

welches system hast da verwendet?

semteX

Risen from the banned
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 14410
pxl_20230224_132505895_264427.jpg

quasi rollen vereckt in 2. reihe gesetzt. wenn ich jetzt die bank vorn leicht aufkippe, dann greifen die rollen und ich kann das ding bequem überall hinrollen.

normahl

Here to stay
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3576
Zitat aus einem Post von semteX
quasi rollen vereckt in 2. reihe gesetzt. wenn ich jetzt die bank vorn leicht aufkippe, dann greifen die rollen und ich kann das ding bequem überall hinrollen.

Eigentlich die viel bessere Lösung... +hmpf+
Die Heberollen tragen Außen nämlich ganz schön auf. Das kann schon mal nerven.

semteX

Risen from the banned
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 14410
ja, und nachdem die werkbank so schon sehr ausladend war wollt ich ned auch noch links + rechts dranbaun. natürlich kann ma abnehmbare rollen verwenden, aber samma uns mal ehrlich: kein mensch geht erst mal rollen suchen, wenn ein kastl herumgefahrn werdn will. da haut ma das ding lieber mit purer wut auf sich selbst durchn raum.

semteX

Risen from the banned
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 14410

felder war da! hammer k3 winner is hier!

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2511
Ich mag mir neue Tische in die Werkstatt stellen (Hobelbank hab ich bereits) und suche derzeit auf Willhaben. Derzeit achte ich darauf, dass ich eine Querstrebe unter der Tischplatte habe und die Tische (manuell) höhenverstellbar sind um eine angenehme Arbeitshöhe von ca 80-90cm zu erreichen. Ich nehme an, dass Markentische hier eh stabil genug wären um eine Tischbohrmaschine, Kapp&Gährungssäge und dergleichen zu halten ohne durchzubiegen?
Alternative wäre ein Tischgestell und eine 22mm OSB Platte. Oder wär die zu dünn?
Bearbeitet von schizo am 22.04.2023, 22:33

sp33d

Here to schtei
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: GU
Posts: 5885
Hi, OSB und Arbeitsplatte - NO from my side!
Oberfläche/Beschaffenheit ist einfach nicht brauchbar, da hast nur Ärger.

Dann lieber eine Siebdruckplatte (naja.. TEUER) oder gleich Küchen-Arbeitsplatte (Vollholz/Span mit Beschichtung!)
Alternativ: MDF da muss aber das Untergestell gut sein... damit dir die Platte nicht durchhängt.
OSB unten MDF drauf, vorstellbar.
Bearbeitet von sp33d am 22.04.2023, 22:45

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2511
Selbst lackiertes OSB macht Ärger? Vorteil wäre, dass ich Recht bedenkenlos die Geräte drauf anschrauben könnte. Da wär mir eine Siebdruckplatte zu Schad dafür, wenn ich dann doch mal beginne den Altbestand zu tauschen.

Untergestell hätte ich Ikea Bekannt oder brauchbareres (Bene, Neudörfler, was halt gerade 2nd Hand verfügbar ist) gesucht.

semteX

Risen from the banned
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 14410
ja **** OSB. das macht nur kummer, die kanten sind sinnlos scharf, nicht zu brechen, keine glatte oberfläche und alles is nur URGS. und so billig isses jetzt a ned, dass du damit wirklich was sparn würdest.

ich votier auch für MDF. ich hab folgenden tisch als gekauft und war 2 jahre lang super happy damit (bis ich ihn gegen ne 300 kilo werkbank getauscht habe):

https://www.wolfcraft.com/products/...k-1600/p/P_6909

spunz

Super Moderator
Super Moderator
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 11152
OSB und oben drauf eine dünne MDF oder PE Platte.

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 5123
warum nicht einfach eine spanplatte?

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2511
Grad nochmal Preise verglichen, Küchenarbeitsplatte wär wohl echt die einfachste Lösung und bei den billigen Platten auch nicht viel teurer als OSB+MDF.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz