"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

oc.at Holzwürmer & Bastl Wastl

semteX 26.12.2021 - 15:10 67683 492 Thread rating
Posts

normahl

Here to stay
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3576
Ich hab den 300cm Schreibtisch einfach mit vier schwerlastwinkel an die Wand geschraubt. Natürlich ziegelwand. Rubberwood leimholz vom Bauhaus beidseitig lackiert und seit ca 5 Jahre hat sich dabei nix verdreht. Vorteil: keine Beine im weg

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 5051
hab meinen schreibtisch auch so gemacht.
dicke küchenarbeitsplatte und winkel.

7aph0

photoaddict
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: wien
Posts: 1711
hätt eine eher dünnere platte genommen (preis & design)

https://www.bauhaus.at/massivholzpl...atte/p/22924052

2,7 cm dick

RoNin

Here to stay
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: CH, Au SG
Posts: 1088
Zitat aus einem Post von 7aph0
möglichkeit 3: den jetzigen tisch mit einer platte vergrößern. glaub aber in summe ist das nix

was würdet ihr machen?
wo bekomm ich eine gute platte billiger als beim bauhaus?
tia!

Hab mir nen Tisch mit 300 gebaut.
Als Füße dienen 2x Alex vom IKEA, bin unten in die Tischplatte verschraubt und am Ende der Platte (je nachdem wo die Alex stehen) nochmal mit 2 Tischfüßen unterbaut
https://www.ikea.com/ch/de/p/alex-s...473548/#content

Die Platte wurde Analog mit der gleichen Farbe wie die Alex lackiert. Sieht 1a aus.

Zu deinem Problem mit der 2-geteilten Platte:
Am besten nimmst eine 3-Schicht Platte. Da gibts keinen Verzug und mit Lackieren siehst die Schichten auch nicht mehr.
Lass das Ding vom Profi exakt 2-teilen oder kauf 2 Teile z.B. 2m+1.16 oder was du brauchst.
Den Übergang am Alex machen, da hast genug Auflagefläche.

Du kannst die vom Tischler (oder fast jedes Bauhaus) Küchenplattenverbinderlöcher von unten rein fräsen lassen die sich dann zusammen ziehen lassen.
https://www.opo.ch/de/arbeitsplatte...&position=9
Den Übergang vom Alex dann von unten verschrauben und im Endzustand nochmal drüber lackieren. Dann dürfte der Übergang weg sein (mehrfach ggf.)

PS: ich hab 1000 Tiefe genommen. Da passt 1a alles rauf, vorallem in Kombi mit größeren Monitoren ein Traum und du hast noch Ablagefläche hinten. Ohne, dass alles voll ist.

Projektdauer: 1-3 Tage je nachdem wie oft du lackierst

HTH
Bearbeitet von RoNin am 26.12.2023, 09:18

7aph0

photoaddict
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: wien
Posts: 1711
danke mal :)

projekt artet aus (ich liebe es!)
endlich einen grund eine fräse zu kaufen.
empfehlungen für fräse, köpfe?
Einsatz ... sicher nur ab und zu. buche/eiche ist bei uns im haus in. für projekte wie der tisch oder kastl. also kante fräsen, aus flächen durchfräsen für aussparungen (kabelkanal, heizung in dem Fall)

hab sonst bosch blau akku (beide systeme) und 230V im einsatz aber am akkusektor gibt es da nix. überlege aber ob in dem fall nicht was andres reicht damit der tisch keine 800e kostet :

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 5051
fräse: passend zum akku-system
fräser: https://www.amazon.de/gp/product/B007HMZRWU/

-------------edit---------
bosch hat echt keine kantenfräse im 18V-system?!?!
damit hätte ich nicht gerechnet.

dann so eine einhandfräse:
https://geizhals.at/bosch-professio...0-a2471117.html
solange du nicht mit riesigen fräsern arbeiten willst sind die deutlich angenehmer in der handhabung als die klassischen mit den 2 griffen.
Bearbeitet von smashIt am 26.12.2023, 14:41

clauskadrnoschka

still oc.at-addicted
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria, Waldvie..
Posts: 1563
Ich spring mal auf den Zug auf...

@smashit: wie siehts da mit Staubsauger-Aufsätzen aus?

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 5051
du willst keinen schlauch mitschleifen.
eigentlich willst du nicht einmal ein kabel mitschleifen.

voyager

kühler versilberer :)
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Stmk/Austria
Posts: 3135
Zitat aus einem Post von clauskadrnoschka
Ich spring mal auf den Zug auf...

@smashit: wie siehts da mit Staubsauger-Aufsätzen aus?

Gibts, aber sinn macht nur der Festool ,… schlauch, die relativ gut Flexibel sind. Normaler Staubsauger, nö.

Und grad ne „kleine“ Handfräse verzieht es zu leicht durch nen Schlauch, da ist man lieber eingesaut :D :D :D Ich fräs meist, hab auch so ne kleine Makita Fräse, die aber gut gas gibt, im Freien

Fräs öfter mal 5-8mm Plexi, 16er Tischlerplatten und so n kram

voyager

kühler versilberer :)
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Stmk/Austria
Posts: 3135
Ich hab die Fräse: https://www.hornbach.at/p/einhandfr...710-w/10519609/

Aber über die Bestpreisgarantie bei Hornbach geholt, davor auf GH nen anderen Österreichischen Shop raus gesucht, und so rund 50-60€ gespart

meepmeep

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2006
Location: Wien
Posts: 2330
Ich hab auch die makita und fräs immer mit Schlauch. Hab aus plexi eine größere Bodenplatte gemacht, da verzieht sich nix. Im Gegenteil, ich "führe" das Gerät eigentlich am liebsten am staubsaugeranschluss

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2501
Zitat aus einem Post von voyager
Gibts, aber sinn macht nur der Festool ,… schlauch, die relativ gut Flexibel sind. Normaler Staubsauger, nö.

Der Saugaufsatz ist auch bei Triton Fräsen sehr brauchbar.
Die Beschreibung hier hört sich aber danach an, als ob eine Einhandfräse geeigneter wäre. Würde daher auch zu der von dir geposteten Makita raten.

roscoe

tinkerer
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: 1050 Wien
Posts: 687
Ohne Zeichnung ist das nicht so leicht, aber ich gehe mal von folgendem aus:

* Tischplatte soll über eine Breite von 3,16m gehen und es sollen drunter keine Haxen in der Mitte sein.
* An der Wand hinten sind/ist die/der Heizkörper.

Mein Ansatz wäre, einen rechteckigen Rahmen schweissen, der unter der Tischplatte ist, vorne ein paar cm kürzer als die Tiefe der Platte, den an die Wand schrauben, über dem/den Heizkörpern Löcher ausschneiden, wo Du ein/mehrere Lüftungsgitter hineingibst.

normahl

Here to stay
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3576
Zitat aus einem Post von roscoe
Ohne Zeichnung ist das nicht so leicht, aber ich gehe mal von folgendem aus:

* Tischplatte soll über eine Breite von 3,16m gehen und es sollen drunter keine Haxen in der Mitte sein.
* An der Wand hinten sind/ist die/der Heizkörper.

Mein Ansatz wäre, einen rechteckigen Rahmen schweissen, der unter der Tischplatte ist, vorne ein paar cm kürzer als die Tiefe der Platte, den an die Wand schrauben, über dem/den Heizkörpern Löcher ausschneiden, wo Du ein/mehrere Lüftungsgitter hineingibst.

Da gibt's eh rechteckige Lüftungsgitter in den baumärkten. Hab sowas auch eingelassen.

7aph0

photoaddict
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: wien
Posts: 1711
ist ne u-form (klassisches rechteckiges schlauchzimmer mit 3.16cm breite. mittig ein fenster und drunter der heizkörper. tisch geht über die gesamte breite, also kann ich links und rechts auch befestigungen machen.

platte würd ich 3.15 zuschneiden lassen für bissl spiel und dann halt zumachen.
seitlich auflagen aus holz und vorm fenster auf der länge links&rechts auflagen und direkt neben dem heizkörper (mittig) links und rechts noch 2 schwerlast L- profile.

glaub das sollt halten. falls es doch schwingt noch nen kleines U Profil unten dran oder wenn es gar nicht anders geht 2 steher.

schweißen. nö. erstens nicht so einfach machbar und der rahmen wird noch schwerer.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz