"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

ÖAMTC Alternative

pirate man 29.10.2020 - 23:59 1293 21 Thread rating
Posts

pirate man

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5172
Zitat aus einem Post von prronto
Nein, läuft auf Person. Und alle im Haushalt lebenden Kinder bis zum 19. Geburtstag. Partner zahlen 50% MG Beitrag.
Schutzbrief braucht man nur einen pro Haushalt!
Heißt wenn ich mit dem Auto meiner Frau fahre - die kein Mitglied ist - und eine Panne habe, wird mir trotzdem geholfen?

Pickerl, Achsvermessung usw. geht definitiv nur, der Autobesitzer auch Mitglied ist.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4843
Bisher hat mir der ÖAMTC noch mit jedem Auto geholfen, ohne überhaupt die Zulassung zu kontrollieren.
Bei Firmenautos wird allerdings empfohlen, diese mit Bestätigung des Arbeitgebers, dass man der alleinige Privatnutzer ist, zu registrieren.

prronto

Garage
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Bruck/Leitha
Posts: 1681
Zitat aus einem Post von pirate man
Heißt wenn ich mit dem Auto meiner Frau fahre - die kein Mitglied ist - und eine Panne habe, wird mir trotzdem geholfen?

Pickerl, Achsvermessung usw. geht definitiv nur, der Autobesitzer auch Mitglied ist.

Beides völlig richtig.
Prüf- und Reparaturdienstleistungen erfordern die Mitgliedschaft des Zulassungbesitzers.

disposableHero

Addicted
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: A&EE
Posts: 402
Wir sind auch beim ÖAMTC inkl. Schutzbrief.

Die Mitgliedschaft hat sich jedenfalls schon "amortisiert". Ich hatte letztes Jahr mit unserem privaten Toyota einen Wildschaden (keine Kasko). Habe alles über den ÖAMTC abgewickelt, von Abschleppung bzw. Transport zur Werkstätte meiner Wahl (Achtung: hier gibt es eine km-Beschränkung, alles was drüber ist, wird extra verrechnet). Sie hätten mich auch nach Hause gebracht, war aber in dem Fall nicht notwendig, war erst 1km von zu Hause weg. Die Reparaturrechnung habe ich dann beim ÖAMTC eingereicht und €800,- retour bekommen (Reparaturkosten waren ~€1.700,-). Bis das Auto wieder fit war, hatte ich ein Clubmobil zur Verfügung.

Kürzlich habe ich meinen Leaf leergefahren (Leben am Limit :D), 5km vor daheim. Hat mich zwar insgesamt 2,5h gekostet bis ich dann zu Hause war, aber es war insgesamt recht problemlos. Die Warterei war hier aufgrund von sskm auch ok. Ich weiß jetzt, wie weit die Kiste wirklich fährt ;)

Bei zweiterem Fall kann ich bestätigen, dass das Club-Mitglied geschützt ist, nicht das Auto. Der Leaf ist mein Firmenauto (meine Firma). Wie schon vor mir erwähnt, sind Werkstattdienste nur für die Autos möglich, wo der Zulassungsbesitzer = Clubmitglied. Da sind sie auch recht streng, was aber OK ist. Ich habe vor Kurzem angefragt, ob ich das Pickerl fürn Leaf dort machen kann. Geht aber nicht, da er auf die Firma angemeldet ist.

Die Firma, in der ich zuletzt beschäftigt war, ist seit Ewigkeiten ÖAMTC-Mitglied. Ich habe deren Dienste zwei Mal in Anspruch genommen. Einmal ist mir beim Caddy die Lichtmaschine krepiert. Ich bin noch im Batteriebetrieb bis zum Kunden gekommen und während ich meine Arbeit erledigt habe hat der ÖAMTC-Pannenfahrer das Auto inspiziert und gleich mitgenommen. Auch hier hätte ich Anspruch auf ein Clubmobil gehabt, das war mir aber im Moment zu aufwändig den zu holen und ich konnte leicht auf anderen Wegen nach Hause kommen.

Ein anderes Mal hatte ich beim A4 einen schleichenden Patschen (Randstein, auch sskm). Wieder am Weg zum Kunden. Während ich meine Inbetriebnahme gemacht habe, wurde der Reservereifen (Notrad) montiert und hat mir kaum Zeit gestohlen. Die Heimfahrt von Graz nach St. Pölten war dann ein bisserl fad mit 80 in der LKW Spur, aber es war schon zu spät um noch irgendwo einen neuen Reifen zu bekommen.

Fazit: ÖAMTC ftw

prronto

Garage
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Bruck/Leitha
Posts: 1681
Und damit es nicht untergeht nochmal der Hinweis auf die Christopherus Flugrettung, die aus den ÖAMTC Beiträgen finanziert wird.

Ich lebe in 2460 und sehe/höre an vielen Tagen mehrere Flüge von denen. Tlw. abartig, wie viele Einsätze die in der Richtung haben.

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7868
Zitat aus einem Post von prronto
Und damit es nicht untergeht nochmal der Hinweis auf die Christopherus Flugrettung, die aus den ÖAMTC Beiträgen finanziert wird.

Ich lebe in 2460 und sehe/höre an vielen Tagen mehrere Flüge von denen. Tlw. abartig, wie viele Einsätze die in der Richtung haben.

+1 ich hab von der arbeit blick auf das helipad der klinik, da stauts im winter auch gern mal :D

bsox

Schwarze Socke
Avatar
Registered: Jun 2009
Location: Dschibuti
Posts: 799
Ich hab vor Corona ein Jahr lang von der Arbeit aus direkt auf die ÖAMTC Zentrale bei der Tangente gesehen. War’s ganz am Anfang noch aufregend wenn ein Helikopter gestartet ist, gewöhnt man sich doch sehr rasch daran. Die starten zum Teil mehrfach in der Stunde.

Ich bin selbst Mitglied seit es mich vor ca. 20 Jahren mal auf der Autobahn so zerlegt hat, dass vom Auto einzig der Fahrersitz intakt geblieben ist. Das Abschleppen des Wracks wurde vom ÖAMTC im Zuge einer spontanen Mitgliedschaft übernommen und seither bin ich dabei.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz