"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Photovoltaik-Plugin Anlagen?

hachigatsu 29.05.2018 - 16:25 9958 89 Thread rating
Posts

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5665
Zitat aus einem Post von BiG_WEaSeL
schau dir mal den twitter account des Herren an, da wirst du Augen machen!

und? was genau hat das mit seiner Firma zu tun? Wenn es um die privaten Befindlichkeiten von Leuten ginge dürftest du keine Handwerker mehr anheuern, weil davon gefühlt 80% FPÖ-Treue Coronaleugner sind.

Athlon1

Future has arrived!
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: NÖ
Posts: 5572
Wie erdet ihr die Paneele? Hab meines wieder verkauft, ohne es zu montieren. Das war einer der Punkte die ich nicht klären konnte.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5665
Zitat aus einem Post von Athlon1
Wie erdet ihr die Paneele? Hab meines wieder verkauft, ohne es zu montieren. Das war einer der Punkte die ich nicht klären konnte.

Bei Balkonanlagen musst du dir diesbezüglich keine Gedanken machen. Der Mikro-Wechselricher wird normal auf die Rückseite eines Moduls geschraubt, der Wechselrichter ist durch die Steckdose geerdet, somit auch die Module.


Kleine Funfact... Bei normalen PV-Anlagen ist das Thema Blitzschutz im sinne von "Überspannungsableiter" ein riesen thema welches auch gleich mal ein 400-800€ kosten kann, bei Plugin-Anlagen gibt es gesetzlich garnichts diesbezüglich. Ist aber anscheinend egal weil ja der Wechselrichter sowieso so nahe an den Modulen ist.

mephisto

Big d00d
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: WU
Posts: 151
Ich kann Alpha-Solar aus Erfahrung empfehlen
https://www.alpha-solar.info/basic-...twerke-versand/
Hab vor ca einem Jahr ein Balkonkraftwerk dort gekauft (schlimm wie billig das damals war und wie teuer jetzt im Vergleich alles isT)
Versand hat super geklappt, günstig und vollständig war das Set auch und ich kann sagen dass auch die Reklamation und Garantie bei dem Shop auch top funktioniert. Mir ist nach nicht mal einem Jahr der Mikrowechselrichter eingegangen und der Service hat sofort per Email reagiert und nach Erhalt und Überprüfung des defekten sofort einen Ersatz geschickt obwohl die Wechselrichter gerade Mangelware sind und im Shop derzeit auch nicht verfügbar sind.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5665
Zitat aus einem Post von mephisto
Ich kann Alpha-Solar aus Erfahrung empfehlen
https://www.alpha-solar.info/basic-...twerke-versand/
Hab vor ca einem Jahr ein Balkonkraftwerk dort gekauft (schlimm wie billig das damals war und wie teuer jetzt im Vergleich alles isT)
Versand hat super geklappt, günstig und vollständig war das Set auch und ich kann sagen dass auch die Reklamation und Garantie bei dem Shop auch top funktioniert. Mir ist nach nicht mal einem Jahr der Mikrowechselrichter eingegangen und der Service hat sofort per Email reagiert und nach Erhalt und Überprüfung des defekten sofort einen Ersatz geschickt obwohl die Wechselrichter gerade Mangelware sind und im Shop derzeit auch nicht verfügbar sind.

Die Preise sind aber auch nicht ohne

Starsky

Rauschkind
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 14001
Ich habe mir letztes Monat eine Anlage mit 1x 400Wp gekauft, mit dem Hoymiles WR hat das 700€ gekostet.
Ich werde mir aber vermutlich noch ein zweites Panel holen, auch wenn es vom Platz her Trickserei braucht.
Scheinbar habe ich meine Nachbarn damit auch auf den Geschmack gebracht. :D

Sagatasan

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1721
Wieviel bringt sowas?
Hätte da einige Meter Balkongeländer zur Verfügung…

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3456
Unterschiedlich, je nach Montage.
Bei 30° Ausrichtung kannst mit einer 800Wp Anlage deutlich über 1.000kWh pro Jahr erzeugen. Bei stehender Montage (90° zur Sonne) ist es etwa 1/3 weniger Ausbeute.

Indigo

raub_UrhG_vergewaltiger
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: gigritzpotschn
Posts: 6665
meine anlage läuft jetzt seit mitte juli und hat in der letzten julihälfte bereit 97kWh produziert, eingespeist wurde dabei meinen logs zufolge nur ein minimalstanteil (<2kWh), das kann ich nicht genau sagen, ich lese den netz zähler nur per S0 schnittstelle aus... zumindest im onlineportal der EAG hab ich nur ganz wenige tagesgraphen wo ein viertelstundenmesspunkt auf null ist...

anlagendaten:
je 2x410W panel in nord-ost und süd-west ausrichtung (jede seite parallelgeschaltet)
2x GMI700 wechselrichter (für jede dachseite ein WR)
shelly 2,5PM zum mitloggen der erzeugten leistung
einphasiger stromzähler zur gegenkontrolle des shellys

leitung vom garten direkt zur kellerunterverteilung.

das ganze formlos bei der netzOÖ per mail gemeldet

und so sieht das ganze dann bei einem mustergültige sonnentag aus:
august2022_musterverlauf_259607.jpg

süd-west seite ist leider ab ca. 17 uhr im schatten vom wohnhaus...

noch ein paar fotos von der anlage:

zwischenzeitlich hab ich die panele noch um zusätzliche 5cm vom glashausdach distanziert um eine bessere hinterlüftung zu gewährleisten. hat nochmal ca. 1kWh gebracht an einem heißen tag. an einem mustertag wie oben kommen so ca. 7,3kWh zusammen...
Bearbeitet von Indigo am 08.08.2022, 10:33

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5665
Zitat aus einem Post von Sagatasan
Wieviel bringt sowas?
Hätte da einige Meter Balkongeländer zur Verfügung…

ganz grob, 1kWp = 1000kWh (faustregel).. Je nach Ausrichtung +/- 200kWh und Neigung.

im 90° Winkel fetzt es einem schon ordentlich was an Leistung weg, daher würde ich immer raten zumindest ein bisschen schräg zu stellen.

ZARO

Here to stay
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien 22
Posts: 855
Soda,

Seit gestern Nachmittag rennt das ganze.

2 Stück Trina Solar Vertex S 400Wp
https://www.trinasolar.com/de/product/VERTEX-DE09.08

Sowie Hoymiles HM-800 Microwechselrichter.

click to enlarge

Heutige Ausbeute liegt bei4,5kWh.
Maximale Momentanleistung lag bei 617Watt auf AC seite.

Überschuss wurde an Wien Energie verschenkt.
click to enlarge

Das einzige, wo Ich mir nicht ganz sicher ist - ist die MAX Leistung, Theoretisch sollen ja 800Wp sein.
Die Module haben nur ca 5 Grad neigung, sind fast direkt richtung Süden gerichtet, aber die Max Spitzen liegen gerade bei 77% der Theoretischen Lestung. Ob das ok ist oder Ich da noch nachforschen sollte?

lg
Bearbeitet von ZARO am 10.08.2022, 21:45

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5665
Zitat aus einem Post von ZARO
Soda,

Seit gestern Nachmittag rennt das ganze.

2 Stück Trina Solar Vertex S 400Wp
https://www.trinasolar.com/de/product/VERTEX-DE09.08

Sowie Hoymiles HM-800 Microwechselrichter.

click to enlarge

Heutige Ausbeute liegt bei4,5kWh.
Maximale Momentanleistung lag bei 617Watt auf AC seite.

Überschuss wurde an Wien Energie verschenkt.
click to enlarge

Das einzige, wo Ich mir nicht ganz sicher ist - ist die MAX Leistung, Theoretisch sollen ja 800Wp sein.
Die Module haben nur ca 5 Grad neigung, sind fast direkt richtung Süden gerichtet, aber die Max Spitzen liegen gerade bei 77% der Theoretischen Lestung. Ob das ok ist oder Ich da noch nachforschen sollte?

lg

Mehr neigung ;) ... In unseren breiten sind ~35° ganz gut. kann aber sein das es zu warm ist. Aktuell erreicht man keine Spitzen weil die Module zu warm werden. ~April/Mai sind meistens die monate wo man am meisten Peak erreicht.... Starke Sonne, aber noch relativ kühl.

ZARO

Here to stay
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien 22
Posts: 855
Mehr Neigung ist leider nicht drin, werde zwar noch einen Modul um 40mm auf einer seite anheben wegen der Wechselrichter Kühlung, aber das wars auch schon.

lg

Indigo

raub_UrhG_vergewaltiger
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: gigritzpotschn
Posts: 6665
Zitat aus einem Post von ZARO
Das einzige, wo Ich mir nicht ganz sicher ist - ist die MAX Leistung, Theoretisch sollen ja 800Wp sein.
Die Module haben nur ca 5 Grad neigung, sind fast direkt richtung Süden gerichtet, aber die Max Spitzen liegen gerade bei 77% der Theoretischen Lestung. Ob das ok ist oder Ich da noch nachforschen sollte?

lg

viel mehr wirds aufgrund der erwärmung der panele nicht spielen, ist bei mir ähnlich
im frühjahr sollte dann aufgrund des generell kühleren wetters noch einen tick mehr rauskommen, im hochsommer (also jetzt) stagnierts dann...

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5665
Zitat aus einem Post von ZARO
Mehr Neigung ist leider nicht drin, werde zwar noch einen Modul um 40mm auf einer seite anheben wegen der Wechselrichter Kühlung, aber das wars auch schon.

lg

Naja, da kannst nix machen.
Ich habe aktuell 6kWp am Dach, aktuell bekomme ich im Peak aber nur 4,55kW zustande.

Bin auf meine zweite Anlage gespannt, die steht frei, sollte dadurch besser belüftet sein und besser Performen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz