"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Reise(n): Suchen, Planen, Buchen (Plattformen, Schnäppchenseiten, Reiseportale,...)

lagwagon 05.08.2018 - 16:46 4657 67
Posts

Cuero

Moderator
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: 2440 Gramatnewsi..
Posts: 3431
Ernsthaft flüge planen kann man mit

https://matrix.itasoftware.com

chinchin

Big d00d
Registered: Aug 2017
Location: your pants
Posts: 238
Zitat aus einem Post von ccr
Wennst Dir keine Museen etc anschaust, reichen 1.5 Tage für Amsterdam IMHO locker. 2 Tage Rotterdam erscheinen mit sogar recht lange.

Danke. Habe mir eben noch nicht genau angesehn was es zu tun gibt. Rotterdam 2 Tage deshalb weil es dort angeblich viel Architektur zu sehen gibt. Ich kann ja einen Tag herumschieben wie ich will.

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10228
Zitat aus einem Post von Cuero
Ernsthaft flüge planen kann man mit

https://matrix.itasoftware.com

Leider ist die UI etwas umständlich, die Suchergebnisse sind durchaus brauchbar. Speziell für exotischere Ziele.

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2162
Schon in einem andere Thread erwähnt, such ich grad wieder.
Was mich extrem nervt, so toll ich Expedia auch finde, dass ich nicht vorher nach dem Flug suchen kann und erst danach das Hotel wählen...

zip

pharmazeut
Avatar
Registered: Nov 2004
Location: wien
Posts: 813
ich schau immer auf opoodo und kayak und dann nochmal direkt bei der airline, manchmal über die flugsuchmaschine billiger, manchmal auf der airline hp direkt....

Rogaahl

pinout
Avatar
Registered: Feb 2014
Location: K
Posts: 756
Können andere Seite überhaupt noch mit https://flights.google.com mithalten? Da sind einfach so viele coole Funktionen wie zb die Weltkarte wo einfach die günstigsten Flüge in gewisse Zeiträume usw gesucht werden. https://www.google.com/flights#flt=....1326833055;t:e

Hier einfach mal auf Date Grid und Price Graph drücken: https://www.google.com/flights#flt=...UR;e:1;sd:1;t:f

Als Start und lande Flughafen, kann man mehrere eintragen und somit noch bessere Preise finden.
Bearbeitet von Rogaahl am 21.07.2019, 16:13

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2162
hahaha, danke Rogaahl, genau so komme ich jetzt zu Expedia und kann das Hotel nachträglich suchen/buchen :)
nice, hab ich überhaupt noch nicht gekannt

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38045
Ich bin ja von Hotels weitgehend weg und großer AirBnB Fan geworden.
Nicht immer günstiger, aber für mich ein großer Komfort Gewinn.

Ahja ich kann nur davon abraten über Expedia oder anderen Portalen zu buchen. Wennst mit dem Preis direkt anfragst war immer irgendwas zu machen und die Zimmer waren auch immer schöner, als über Expedia

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7504
Zitat aus einem Post von Viper780
Ahja ich kann nur davon abraten über Expedia oder anderen Portalen zu buchen. Wennst mit dem Preis direkt anfragst war immer irgendwas zu machen und die Zimmer waren auch immer schöner, als über Expedia

du meinst du schreibst einfach den vermieter auf airbnb wegen dem preis ?

Lord Wyrm

wastelandwarrior
Avatar
Registered: Jan 2005
Location: wean
Posts: 1179
Probier seit Jahren Seiten wie Expedia, Flugladen und Co. zu meiden. Die paar Euro Ersparnis vs. den Aufwand bei nem Problem, einmal und nie wieder.

Airbnb mit anderen Plattformen vergleichen bringts teilweise sehr.
Heute für nen England Roadtrip Unterkünfte gebucht. Selbe Unterkunft war auf booking.com 50€ günstiger als auf Airbnb für eine Nacht und das war dort schon eine der günstigsten....

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: PLZ 4C4
Posts: 17428
Zitat aus einem Post von ccr
Im Reisebüro habe ich zuletzt in den 90ern gebucht :D
Für meine Safari werde ich sicher wieder die Dienste von Experten in Anspruch nehmen. Meine normalen Urlaube kann ich aber selbst online planen :p

Auf einer Safari ist es vielleicht was anderes, wir haben letztes Jahr Seychellen gebucht übers Reisebüro ... war aber komplett sinnlos bzw. schon eher ein Nachteil.

Für die extra-teure Reise wurde dort ein Shuttle-Bus gewählt obwohl das Hotel dort sogar eigenen Fahrservice hatte (SUV für 2-3 Leute) mit Direktverbindung zur Anlegestelle und nicht vorher 5 Shit-Destinationen abklappern - Organisation vor Ort am Flughafen war shit, wir wussten nicht ob wir jetzt mit einem Fake-Transport fahren weil keiner was geredet hat und alle uns einfach irgendwo hin geschickt haben, es gab dort ein Ständchen wo eine Frau für vermutlich 10-20 Reisebüros rund um die Welt gearbeitet hat.

Die Zeit (und Provision) im Reisebüro (Tui iirc) war genau genommen für die Würscht.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38045
Zitat aus einem Post von Dreamforcer
du meinst du schreibst einfach den vermieter auf airbnb wegen dem preis ?

Nein bei AirBnB hab ich bisher nur Appartement gebucht die sonst nicht vermietet werden (und höchstwahrscheinlich Steuer schonend vermietet werden)
Meine da Hotels wo ich dort Anruf und freundlichst Anfrage.

prronto

Garage
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Bruck/Leitha
Posts: 1615
Auch wenn ich auch nicht grade ein Fan der Buchungsportale bin aber grade gestern haben wir wieder etwas gebucht und die gleiche Unterkunft war sowohl über AirBnB und Direktanruf teurer als auf Booking. ~100€ Diff. für 3 Nächte.

Andererseits zeigt dass auch den Wahnsinn, den solche Platformen mit den Vermietern veranstalten. Ich vermute die werden da zu Preisen "gezwungen", die sie nicht leicht rentabel arbeiten lassen.
Und dennoch sind viele dabei...vermutl. wegen der extremen Reichweite dieser Platformen.

isengard

Big d00d
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: R6
Posts: 239
OFFTOPIC:
War schon mal jemand von Euch auf französisch Polynesien? Bora Bora, Moorea, Tahiti stünden mal am Plan. Tauchen, Schnorcheln, bissl herumfahren mit dem Rad/Auto. Entschleunigen. Sind preismässig mit Flügen und Unterkünften preismässig zufrieden.
ABER:
Kann man dort dem Resortwahnsinn entgehen? Möchte gerne günstig(er) Abends essen gehen - brauche keine Sternemenü.
Irgendwo müssen die Locals doch auch essen gehen?

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7504
ich war vor 15 jahren auf rangiroa und tahiti (im süden teahupoo, ja wir waren da bei den anfänge der pipemaster dort) und da ging das noch sehr gut, wir waren rucksack touries die mit hängematte am strand zufrieden waren und gegessen haben wir mit den locals. ob das noch immer so ist wage ich fast zu bezweifeln, grad auf bora bora wird sich das nicht spielen, tahiti noch am ehestens, wenn sowas aktuell machen willst würd ich eher zb. richtung bali oder mein fav. lombok schauen, da ist genau das noch super möglich, ich war da letzten herbst, traumhaft, nicht ganz so überlaufen wie bali, aber schon gut erschlossen aber du kannst halt überall, bei den einheimischen in kleinen food stalls essen gehen oder halt auch besser wenns denn doch mal sein sollte.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz