"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Schrankkontrollen im Heim?! WTF

Kirby 05.05.2020 - 16:56 1766 26
Posts

othan

Layer 8 Problem
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Switzerland
Posts: 3900
Ich würde als erstes das Gespräch mit der Heimleitung suchen.
Wenn sie einsichtig sind, entschuldigen sie sich bei dir und machen das nicht mehr.
Anschliessend den Chef informieren.
Wenn das bei einem meiner MA passieren würde, tät ich denen ordentlich den Marsch blasen.

Je nachdem, wie es oben ausschaut, kannst du noch immer eine Anzeige einreichen.

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3763
War nicht letztes Jahr genau das gleiche Thema und es hat sich seitdem nichts geändert? Aber DU hast doch letztes Jahr irgendwas dagegen gemacht sonst hätten ja nich "fast die Kündigung" bekommen, oder?

Kirby

Big d00d
Avatar
Registered: Jun 2017
Location: Tyrol/Carinthia
Posts: 250
Hab mich letztes Jahr mündlich bei ihr aufgeregt und gesagt dass sie das nicht darf. Natürlich mit einem nicht akzeptablem Ton weswegen sie das einfach ignoriert hat.
Als ob sich 2 Kinder streiten damals xD

Ja getan hab ich was. War aber auch nach der Woche dann schon weg also hat mich das damals nicht mehr interessiert. Nun aber doch. Wie gesagt. Sachlich mit ihr diskutieren und ihr die Fakten auf den Tisch legen dann wird schon gehen.

Zitat
Je nachdem, wie es oben ausschaut, kannst du noch immer eine Anzeige einreichen.
ehhhhm nope. Wenn man ganz unten in der Nahrungskette sitzt dann ist man da ein wenig befangen.

othan

Layer 8 Problem
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Switzerland
Posts: 3900
Mit dem Chef im Rücken bist du nicht mehr unten in der Nahrungskette.

Alternativ, wenn du lustig bist: Anruf bei Polizei, dass bei dir Eingebrochen wurde. Aber das natürlich nicht erst Tage später.

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9784
Fällt das nicht ins österreichische Hausrecht?

Crash Override

BOfH
Registered: Jun 2005
Location: Germany
Posts: 2949
In Deutschland steht im Grundgesetz (Verfassungsähnlich...)

Art 13
(1) Die Wohnung ist unverletzlich.
(2) Durchsuchungen dürfen nur durch den Richter, bei Gefahr im Verzuge auch durch die in den Gesetzen vorgesehenen anderen Organe angeordnet und nur in der dort vorgeschriebenen Form durchgeführt werden.

Gilt aber Ähnlich auch in Österreich:
Art. 9 des Staatsgrundgesetzes über die Unverletzlichkeit des Hausrechts

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9784
Ja eh. Hausrecht.

11Fire01

Here to stay
Registered: Dec 2002
Location: austria
Posts: 1694
kameras im privatbereich muss man wohl kennzeichnen.

https://www.dsb.gv.at/fragen-und-an...entlichen_Hand_

Kirby

Big d00d
Avatar
Registered: Jun 2017
Location: Tyrol/Carinthia
Posts: 250
also kann ich DOCH eine Kamera aufstellen. Muss ja nur n schild da stehen haben dass es videoüberwacht wird. Dazu kommt noch dass ich die Videos nur auswerten darf wenn was passiert ist und ich darfse net länger las 72h speichern. Wo gibtsn da noch probleme ?^^

roscoe

Addicted
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: 1050 Wien
Posts: 406
Nimm auf Band auf, da fällt die Aufbewahrungsfrist von 72h weg :)

Kirby

Big d00d
Avatar
Registered: Jun 2017
Location: Tyrol/Carinthia
Posts: 250
Zitat aus einem Post von roscoe
Nimm auf Band auf, da fällt die Aufbewahrungsfrist von 72h weg :)

aha xD

ich glaub eher weniger dass ich jetzt für die 1 1/2 monat vhs kasetten bespielen werde. Wär auch bviel zu groß für den Raum das fällt ja sofort auf ;)
Dachte eher an ne minicam die durch mein modem schaut. Hab den 3 neo also kann ich ja durchs langloch in der mitte einfach ne kamera schauen lassen und direkt übern router laufen lassen. wär ideal klein und gleich mal eingerichte. halt so ne kleine ip cam mit nem kleinen storage dabei

Kirby

Big d00d
Avatar
Registered: Jun 2017
Location: Tyrol/Carinthia
Posts: 250
Zitat aus einem Post von othan
Ich würde als erstes das Gespräch mit der Heimleitung suchen.
Wenn sie einsichtig sind, entschuldigen sie sich bei dir und machen das nicht mehr.
Anschliessend den Chef informieren.
Wenn das bei einem meiner MA passieren würde, tät ich denen ordentlich den Marsch blasen.

Je nachdem, wie es oben ausschaut, kannst du noch immer eine Anzeige einreichen.

Mit Anzeige will ich echt nicht vorgehen. Da macht man sich meistens mehr Feinde als nötig ist.
Werde auf jedenfall mal mit dem Betriebsrat reden und schauen was möglich wäre. Habe heute schon mit meinem "Unterchef" von der Ausbildung geredet und er hat mir erklärt das ich eigentlich komplett im Recht bin ^^
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz