"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Sodastream

pirate man 10.09.2019 - 12:19 3112 81
Posts

wacht

pewpew
Avatar
Registered: May 2010
Location: Wien
Posts: 1709
Daran liegts bei mir nicht, aber ja - zu voll fuellen und dann ungeduldig sein machts durchaus wahrscheinlicher ;)

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 3712
noch ein tipp zum CO2-sparen:
- bei den plastikflaschen ca 5mm mehr einfüllen als vorgesehen
- mehrmals kurz auf den knopf drücken bis es brrrt macht
- danach den ganzen sprudler inkl eingespannter flasche ein paar sekunden schütteln

dadurch hat man deutlich weniger CO2 verbraucht und trotzdem mehr im wasser gelöst ;)

Ovaron

AT LAST SIR TERRY ...
Avatar
Registered: Jan 2004
Location: Linz
Posts: 3872
also nachdem ich den thread entdeckt habe , hab ich mal gegoogelt (kA wieso ich das nicht schon früher getan habe)

https://www.gesund-mit-genuss.com/w...stream-undicht/

also ungewöhnlich scheint es nicht zu sein. Werd mal entkalken versuchen, wir haben schon SEHR hartes wasser.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7404
Zitat
- danach den ganzen sprudler inkl eingespannter flasche ein paar sekunden schütteln

echt jetzt :p ?

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 3712
ist ernst gemeint ;)

mit der schüttel-methode kannst du auch noch einiges aus einem leeren co2-zylinder herausholen

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7404
achso ich dachte du machst das jedes mal runterlassen :D

FendiMan

forum slave
Registered: Jun 2010
Location: Wien 10
Posts: 501
Ich verwende Sodastream jetzt seit Frühjahr 2018, die Glas-Variante, weil ich die Flschen auch im Geschirrspüler reinigen lassen will.
Ich mag spürbar prickelndes Wasser, deshalb brauch ich auch alle drei Wochen eine CO2-Patrone, bei ca. 1,5 - 2 Liter täglich.

Ja, die Handhabung ist etwas umständlich, aber der Vergleich zu vorher ist trotzdem deutlich positiv.
Hier in Wien haben wir sehr gutes Wasser, und ich hab kein Mineralwasser getrunken, um ein Mineraliendefizit aufzuholen.

Falls jemand beim Sprudeln Probleme hat, weil das Wasser auch oben rauskommt:
Die Abdeck-Kappe oben auf dem senkrecht verstellbaren Schlitten runter nehmen.
Drinnen sieht man jetzt die Innereien.
Mit einem 12er Gabelschlüssel die Mutter direkt in der Mitte vorsichtig zudrehen.
Da kommt nämlich das Wasser raus, weil die Verbindung undicht geworden ist.

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 3712
Zitat aus einem Post von davebastard
achso ich dachte du machst das jedes mal runterlassen :D

schon bei jedem mal
dauert ja nur 2-3 sekunden länger

Jackinger

Legend
Bartwurst!
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Bdf
Posts: 1410
Zitat aus einem Post von Ovaron
Wir haben auch die kristal mit den Glasflaschen. mitlerweile die 2te weil die erste nach nicht einmal einen Jahr undicht geworden ist. Beim draufdrücken drückst das wasser aus der flasche ins gerät rein und steht dann unter der flasche.

Und bei der 2ten Kristal nach dem selben zeitraum genau dasselbe.

Wüsste nicht was wir falsch machen ?
ist bei uns auch so.. sehr hartes wasser.. zum entkalken nehme ich 2 EL zitronensäure (gibts im supermarkt) in eine falsche mit wasser und sprudel einmal rein (knopf einmal drücken).. so lass ich das dann 20 min stehen.. danach gets wieder einwandfrei für monate ;)

zip

pharmazeut
Avatar
Registered: Nov 2004
Location: wien
Posts: 816
würd mir das ding nur kaufen wenn euer leitungswasser wirklich gute qualität hat. mein vater in nö kaufte nach einiger zeit wieder wasserflaschen weil bei ihnen das wasser so kalkhaltig ist, und dadurch das soda 1. nicht so gut schmeckt, uns 2. das gerät viel schneller kaputt wird.

Weinzo

Become like water
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: Location
Posts: 4735
Ich hatte auch einen Sodastream mit den Plastikflaschen.
Leider sind bei mir die Flaschen mit der Zeit einfach vergammelt (einmal nicht ordentlich ausgewaschen und vor allem richtig getrocknet, und schon hat man im Verschluss Schimmel....).
Die Glasflaschen sind mir zu klein und somit bin ich wieder auf Mineralwasser in Glasflaschen umgestiegen.

Interessieren würde mich, was nun wirklich die umweltfreundlichste Möglichkeit ist: Sodastream (Aluzylinder, CO2-Produktion), Pfandflaschen oder Plastikflaschen.
Grad beim Thema Flaschen ließt man immer wieder, dass die Produktion vom Glas+Reinigung+Tansport auch nicht sonderlich super ist.
Zum Tragen wären ja Plastikflaschen einfacher, aber irgendwie widerstrebt mir das...

haemma

SSD FTW!
Registered: Feb 2003
Location: wean
Posts: 1691
Mehrwegglasflaschen sofern du diese für Mineralwasser verwendest sind am umweltfreundlichsten.
Sodastream mit Glasflaschen würde ich dahinter ansiedeln
Plastikfalschen und Einwegglas ist a schas

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4614
Zitat aus einem Post von haemma
Mehrwegglasflaschen sofern du diese für Mineralwasser verwendest sind am umweltfreundlichsten.
Vielleicht wenn du die selbst vom Geschäft in dein Zuhause trägst.
Ich glaub, sobald das Auto angestartet wird um eine Kiste Mineral zu transportieren ist es schon wieder vorbei mit der klassen Umweltbilanz.

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 6936
4-5 Gaspatronen p.a. ist aber abnehmend, da ich in da Firma auf Leitungswasser umgestiegen bin und dann meistens daheim zu Faul bin zum Sprudeln da die Sodastream in der Speis steht.
Glasflaschengröße is eher a Schaas, wennst durstig bist kannst nach 2 Gläsern Ex neu sprudeln gehen.
Hauptgrund für "wir lassen uns eine zu Weihnachten schenken" war müllvermeidung, da früher sehr viele 1.5er Plastikflaschen angefallen sind.
Jetzt haben wir den Gelben Sack und müssen die zuhause Lagern und können die Plastikflaschen nicht mehr regelmäßig in einen Container entsorgen. Da bin ich echt froh das wir hier wenigstens Plastik sparen.

haemma

SSD FTW!
Registered: Feb 2003
Location: wean
Posts: 1691
Zitat aus einem Post von Obermotz
Vielleicht wenn du die selbst vom Geschäft in dein Zuhause trägst.
Ich glaub, sobald das Auto angestartet wird um eine Kiste Mineral zu transportieren ist es schon wieder vorbei mit der klassen Umweltbilanz.

Gesamtheitlich gesehen hat die Mehrwegglasflasche die beste Ökobilanz, das ist erwiesen. Da kannst noch so viel herumtransportieren. Der Energieaufwand der für Einwegglas, Plastik, Alu betrieben wird ist um eckhäuser höher.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz