"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Staubsaugerroboter

Punisher 25.02.2014 - 09:00 106270 898 Thread rating
Posts

Punisher

Bukanier
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Graz
Posts: 1719
bin am überlegen mir einen zuzulegen, jedoch gibts bei den verschiedensten seiten verschiedenste empfehlungen wie zb

http://www.testsieger.de/k/haushalt...oduct_grade_asc

wirklich durchgehend gut bewertet wird fast keiner.

habt ihr erfahrungen, testberichte empfehlungen?

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4845
Ein Spezi hat den Bomann Bsr 919, aber ich halt von den Teilen wenig - fahren herum bis dass anstehen, probiern noch 3 Mal, gegen die gleiche Wand zu fahren und drehn dann um, um irgendwann unter der Couch stecken zu bleiben. Mir wärs zu blöd und zu teuer, weil selbst saugen musst ja sowieso noch.

Taltos

Aerospace
Avatar
Registered: Jan 2004
Location: Wien
Posts: 1506
Ich hab einen Vorwerk VR100 (http://kobold.vorwerk.de/de/produkt...00-saugroboter/). ist ein von Vorwerk (in Kooperation) modifizierter Neato Robotics irgendwas.
Navigation is super weil er den Raum scannt und nach Plan fährt. Funktioniert super in unserer großen Wohnung, fährt eigtl. überall hin, saugen muss ich nur am Klo und hinter Türen wo er nicht hinkommt. Man muss halt nur Sachen vom Boden aufklauben bevor man ihn fahren lässt, denn z.B. an Socken verschluckt er sich sonst. :D.
Vorwerk hat ab und an Aktionen (-50€), also falls du keinen Stress hast kannst du auf eine warten.
Edit: Ja, 600€ is teuer, aber ich find das Geld war gut investiert, Staubsaugen is jetzt keine 5min Arbeit pro Woche (Staubbehälter entleeren und Bürste von Haaren befreien). :-) Ich glaub ein Roomba oder ähnlicher Zufallsnavigierer würde in unserer Wohnung nicht funktionieren.

userohnenamen

leider kein name
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: -
Posts: 15557
pedro kann dir eventuell über die kärcher staubsauger was sagen bzw. helfen

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Ich hab einen Samsung Navibot SR8980-S

http://www.myrobotcenter.at/de_at/h...ot-sr8980s.html


Ich habe starken Heuschnupfen, und Staubsaugen ist eine Qual für mich => das wird jetzt erledigt wenn ich nicht daheim bin, und der aufgewirbelte Staub hat Zeit sich wieder abzusetzen ...


Der Navibot funktioniert auch recht gut was ich so sagen kann.

der~erl

Here to stay
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3830
Ich hab einen Roomba 585, das Ding funktioniert schon ganz gut.
Saugleistung ist natürlich nicht sehr stark aber durch die beiden Bürsten holt er doch einiges aus dem Teppich.

Gibt halt manche Dinge die man bedenken muss, er sperrt sich bei mir im Bad ein wenn ich nicht dafür sorge, dass die Tür offen bleibt. ;) Umso mehr Hindernisse im Raum sind umso länger wirds dauern.

Haare mag meiner nicht, wickeln sich bei meinem dann mit der Zeit um die Befestigungspunkte der Bürste, aber da soll mein Modell noch etwas anfälliger sein.
Ausgeleert muss er ca. jeden 3. Durchgang werden, sonst nimmt die Leistung ab, aber das ist recht flott erledigt.


Schmale Hindernisse übersieht er und rammt sie mit etwas höherer Geschwindigkeit, massivere Sachen wie Wände usw. fährt er vorsichtig an.
Wirklich gut orientieren kann sich meiner nur mit dem Einsatz dieser kleinen "lighthouses" die den Übergang zwischen räumen definieren, je freier die base steht desto besser.


Kaufempfehlung würde ich nicht unbedingt geben, weil man es in Anbetracht des Preises schwer begründen kann, aber Fehlkauf wars auch keiner.

Ich schlepp mir am WE immer wieder Gatsch/Erde vom MTB in die Wohnung, da ich nicht am So anfangen will zu saugen, bin ich doch ganz froh wenn der Kollege das am Montag während ich in der Arbeit bin erledigt.
Bearbeitet von der~erl am 25.02.2014, 09:38

Pedro

Legend
-------------------------
Avatar
Registered: May 2000
Location: Europe
Posts: 3882
Ich hatte vor ein paar Jahren meinen ersten RC-3000 und war da schon vollkommen zufrieden (wurde hier auf oc.at verkauft, kannst also die Meinung des Nachkäufers ebenfalls erfragen).

Haben nun mittlerweile den 2. RC-3000 im Haushalt und sind nach wie vor zufrieden. Man darf sich halt nicht erwarten, dass ein solches Gerät alles macht und perfektest reinigt. Bauartbedingt kommt er halt nicht wirklich in Ecken (nona), was er in jedem Fall bringt ist die Tatsache weniger Saugen/Wischen zu müssen was nach anfänglicher Skepsis nun auch meiner Frau taugt.

Imo nach wie vor ein Alleinstellungsmerkmal ist die automatische Entleerung beim zurückfahren zur Station... sprich man kommt nicht in die Lage den Dreck ausleeren zu müssen, weil man nur as Sackerl aus der Station nimmt (wenns einem wichtig ist).

Was Du mit einem solchen Gerät -zumindest ist das meine/unsere Erfahrung- erreichst, ist wesentlich weniger Lurchbildung und daruch Wischbedarf.

:edit:
Wenns ned dringend ist, kann ich schauen ob bei den Abverkaufstagen ein RC-3000 oder RC-4000 (weiß anstatt gelb) günstig zu haben wäre - das wär dann halt erst im Spätsommer/Herbst.

Und man darf nicht den Fehler machen den Teilen zuzusehen. Am besten in der Früh auf 3-6-9 Stunden oder endlos fahren stellen und gehen. Katzen mögen die Teile auch nicht sonderlich, Kinder dafür umso mehr.

Es gab mal in imo 2012 einen Test in der CT´wo alle getesteten Geräte nicht sonderlich gut abgeschnitten haben, was aber zumindest ich im Falle eines RC´s nicht nachvollziehen kann...
Bearbeitet von Pedro am 25.02.2014, 10:03

Punisher

Bukanier
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Graz
Posts: 1719
Stress hab ich keinen, wenn du mir bescheid gibst wär das natürlich super

bin am überlegen was ich ausgeben will. wenn ich sofort zuschlagen würde, würds wahrscheinlich der roomba 630 werden. 600€ für einen staubsauger is halt ned wenig geld :)

FearEffect

Here to stay
Avatar
Registered: May 2003
Location: Oberösterreich
Posts: 5831
hab auch einen iRobot Roomba (sollten die ausgereifteren sein) und er funktioniert tadellos.

Bedenken musst halt dass er eher was für die Hauptstaubsaugaufgaben is ... auf Dauer _NUR_ mit dem Ding gehts dann halt auch ned.

Hab damals beim Sunday-Sale vom Mediamarkt zugeschlagen ... glaub 199 oder 299 gekostet (~100€ günstiger als auf Geizhals).

Dass sich Haare um die Bürsten wickeln und diese von Zeit zu Zeit mal entfernt werden müssen (is ein Tool dabei) sollte aber eh logisch sein.

Fürs Schlafzimmer is er bei mir total praktisch weil er schön unters Bett kommt :)

Der Roomba 630 kostet aber ~300€ und ned 600 :confused: ?

http://geizhals.at/irobot-roomba-63...er-a839111.html

Punisher

Bukanier
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Graz
Posts: 1719
600€ kosten vorwerk & kärcher -> darum würds derzeit der billigere roomba werden

jb

OC Addicted
Registered: May 2000
Location: /home/noe/
Posts: 3476
Wie kommen die Teile eigentlich mit Hundehaaren klar? Wenn ich mal 2 oder 3 Tage nicht sauge laufen bei uns schon die Fellknäuel durchs Haus.
Was passiert bei Teppichen, bleiben die da auch hängen?

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 2741
ich hoffe irobot hat die ladeelektronik überarbeitet. die is ziemlich mies.

also wartungsarm sind die teile nicht gerade. ich hab den roomba 560 und musste schon IR dioden (für beide bumper) und den akku tauschen. bürstenmodul hab ich überarbeitet und abgedichtete lager verbaut.

ich weiss nicht wie die aktuelle generation ist, für mich stellt das ganze auch nicht wirklich ein problem dar, aber leute die von technik wenig ahnung haben... Freundin zb würd ich diesen Produkt wohl nicht empfehlen.
Ansonsten, er saugt, vergisst eigentlich nichts, Lightrooms etc is a bissl a spielerei..

Aber für das Geld schon ein nettes ding ;)

M4D M4X

Legend
Tier & Bier!! und LEDs ;)
Avatar
Registered: Jan 2005
Location: überall ;)
Posts: 7637
schreib mal athlon1 an - der hackelt für Samsung und hat mir letztens einen gezeigt...

DeeJay58

Bloody Newbie
Registered: Mar 2010
Location: Graz
Posts: 35
Ich habe viel Erfahrung mit den Dingern, voallem mit Roomba, Kärcher und Samsung.

Ich habe seit drei Jahren den Kärcher und er ist der einzige der unseren speziellen Ansprüchen (Hunde) gerecht wird. Gesaugt haben wir in den drei Jahren keine zehn Mal mehr selbst und wenn dann nur die eine Ecke hinter dem Sofa wo sich Haare sammeln und der Sauger nicht hinkommt und hinter dem Kastl neben der Tür. Meist wird dafür dann der Handsauger genommen.

Größter Vorteil vom Kärcher: Er entleert sich selbst und fährt so lange ICH will. Das konnte sonst bislang keiner, vorallem der Roomba nicht der auch qualitativ durch Konstruktionsfehler schwer enttäuschte. Die Fehler haben auch die neusten Modelle noch. Das heißt je nach Einsatzhäufigkeit und Schmutz gehen garantiert die Getriebe früher oder später kaputt oder sind mit Glück zumindest zu zerlegen und zu reinigen.

Bei konkreten Fragen zu Roomba und Kärcher stehe ich gerne zur Verfügung. Für Samsung gibt es ja offenbar schon andere User hier.
Bearbeitet von DeeJay58 am 26.02.2014, 06:13

FearEffect

Here to stay
Avatar
Registered: May 2003
Location: Oberösterreich
Posts: 5831
also der Roomba von meinen Eltern läuft seit Jahren ohne Probleme, meiner hatte auch noch keine Macken.

Das einzige was die mal getauscht haben war der Akku nach paar Jahren.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz