"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Strom-/Gasanbieter wechseln

alex5612 15.04.2010 - 21:10 348102 1906
Posts

Spikx

My Little Pwny
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: Scotland
Posts: 13504
Ok, naja schreib halt in der Postbox, dass nirgends der Upload funktioniert.

berndy2001

Komasäufer
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 1948
postbox deto, hab jetzt ein mail geschickt

Spikx

My Little Pwny
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: Scotland
Posts: 13504
Achso, dachte nur der Upload Button in der Postbox funktioniert nicht.

kristina35

Bloody Newbie
Registered: Jul 2015
Location: Wien
Posts: 0
hey leute, ich möchte das thema nochmal aufgreifen und euch um eure meinung bitten!!

ich ziehe bald um und überlege stark, zum verbund zu wechseln. hat jemand erfahrungen mit dem umstieg (ists recht umständlich und mühsam?) und bietet der verbund auch schon smart metering an? wäre super, wenn mir jemand erklären könnte, wie das genau geht!!

außerdem wäre mir wichtig, dass die energie wirklich zu "100%" aus der wasserkraft kommt. weiß wer, ob das beim verbund auch TATSÄCHLICH zutrifft (ich hoffe es!!)

danke für jede info!! :)

berndy2001

Komasäufer
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 1948
umziehen ist eigentlich problemlos wenn du alle benötigten daten hast. Smartmetering muss von deinem netzbetreiber her kommen, verbund hat damit nix zu tun. Der netzbetreiber gibt deinen verbrauch an den stromlieferanten weiter, damit er weiß was er dir verrechnen soll.
Privatkundenstorm ist beim verbund aus wasserkraft, bei businesskunden jedoch nicht immer. Ich vermute, dass hier atomstrom per zertifikatskauf umgelablet wird.
Bearbeitet von berndy2001 am 23.07.2015, 15:19

Burschi1620

24/7 Santa Claus
Avatar
Registered: Apr 2004
Location: Drüber da Donau
Posts: 6792
Zitat von kristina35
hey leute, ich möchte das thema nochmal aufgreifen und euch um eure meinung bitten!!

ich ziehe bald um und überlege stark, zum verbund zu wechseln. hat jemand erfahrungen mit dem umstieg (ists recht umständlich und mühsam?) und bietet der verbund auch schon smart metering an? wäre super, wenn mir jemand erklären könnte, wie das genau geht!!

außerdem wäre mir wichtig, dass die energie wirklich zu "100%" aus der wasserkraft kommt. weiß wer, ob das beim verbund auch TATSÄCHLICH zutrifft (ich hoffe es!!)

danke für jede info!! :)
auf http://www.e-control.at/ kannst du dich ja mal reinlesen.
Im Prinzip ist es denkbar einfach und wird ja sogar in der Werbung vom Stermann und Grissemann rauf und runter wiederholt: Formular ausfüllen, hinschicken und _fertig_. Mehr is es wirklich nicht.

Auf der Econtrol Seite kannst du dir auch die voraussichtlichen Kosten bei _allen_ Anbietern ausrechnen lassen (auf den Neukundenbonus achten, den gibts natürlich nur einmal). Und du siehst auch die Aufschlüsselung der Energieformen.

eitschpi

alpakaflüsterer
Registered: Dec 2004
Location: eierbärhausen
Posts: 4363
Jetz bin ich bald ein Jahr da... jetzt zahlt sich's wohl wieder aus, zu wechseln... oder? Ich hab' mir das ehrlich gesagt nicht so genau angeschaut, wie lange man angemeldet sein muss, um die ganze Prämie zu bekommen... Ist das bei verschiedenen Anbietern total verschieden, oder kann man faustregelmäßig sagen nach einem Jahr sollte man wechseln?

berndy2001

Komasäufer
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 1948
schau im tarifkalkulator nach, normalerweise ist der neukundenbonus bei einer bindung von einem jahr kalkuliert, kündigst du früher ist er aliquot.

eitschpi

alpakaflüsterer
Registered: Dec 2004
Location: eierbärhausen
Posts: 4363
Ich hab jetzt meinen Jahresverbrauch bei durchblicker.at eingegeben. Laut denen kann ich, wenn ich wechsle, 500 Euro sparen. Ich zahl aber nichtmal 500 Euro. :D Was läuft da falsch? Hab ich einen Denkfehler?

/edit: Aso, das war der Gesamtpreis, ned die Ersparnis. :D
Bearbeitet von eitschpi am 24.02.2016, 21:18

maXX

16 bit herz
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: dahoam
Posts: 10609
hätte eine grundsätzliche frage:

sind derzeit bei verbund. ist im mittelfeld.

e-control zeigt ein paar anbieter, welche mir garnix sagen, aber deutlich billiger sind.

kann man da bedenkenlos wechseln?

oder sollte man schon aufpassen und eher zu bekannten anbietern greifen?

kleinerChemiker

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: Wien
Posts: 4256
Wozu? Glaubst, dass du dann einen anderen/besseren Strom bekommst, so wie der XXXSuperPowerMaxGiga-Diesel bei der Tankstelle?

maXX

16 bit herz
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: dahoam
Posts: 10609
keine ahnung, wie das läuft.

deswegen frage ich ja.

TOM

Super Moderator
Oldschool OC.at'ler
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: Vienna
Posts: 7249
Single-Haushalt (60m²) der aktuell ganz standardmässig über Wien-Energie Strom & Gas bezieht - welchen Gas & Strom Provider (alles in einem) empfehlt ihr, ohne komplizierter Verrechnungsthematik?

(hab grad gesehen bei Wechsel auf diese günstigeren "Online" Tarife, ist man 12 Monate wieder gebunden.... nö)

tia

berndy2001

Komasäufer
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 1948
Ja, man könnte Graustrom (zB atomstrom) bekommen, wenn Ökostrom-Zertifikate nicht zu 100% aus Österreich sind.

Switch hat zB 70% Zertifikate aus Norwegen. Das bedeutet dass dieser nicht-Ökostrom als Ökostrom verkauft werden darf. Umgekehrt wird der Ökostrom in Norwegen nicht mehr als Ökostrom verkauft.

Oder Maxenergy die die VKI-Aktion gewonnen haben: Die gehören die Maxatomstrom: https://maxatomstrom.de/ - also auch sehr symphatisch.
Bearbeitet von berndy2001 am 25.02.2016, 09:58

Wyrdsom

Komischer Kauz
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Jig-Jig Street
Posts: 7134
Ich hab "vor kurzem" zum Verbund (Strom) gewechselt bzw. zu Montana (Gas). Aber Verbund dürfte für beides nicht so schlecht sein afaik.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz