"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Strom-/Gasanbieter wechseln

alex5612 15.04.2010 - 21:10 130833 924
Posts

TOM

Super Moderator
Oldschool OC.at'ler
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: Vienna
Posts: 6911
Ich hatte gestern ein interessantes Gespräch mit einem Freund, welcher den Verbraucherschutzverein mit seinem Rechtswissen unterstützt. Dieser hat mich auf die gesetzliche "Grundversorgung" hingewiesen: https://www.verbraucherschutzverein.eu/grundversorgung/

Er hat damit beim Verbund einen Stromtarif im zweistelligen einstelligen Cent-Bereich erhalten. Generell dürfte die Taktik der Anbieter allerdings "langsam/nicht antwort und abwimmeln versuchen" sein. imho vergleichbar mit dem Recht auf ein Konto ('Basiskonto'), allerdings wollen es manche Anbieter wohl auf eine Klage ankommen lassen.

Jedenfalls hat er mir dazu abgeraten dieses Tarif-Angebot von 'go green energy' anzunehmen, welchem ich bis 15.12. zusagen müsste (inkl. einjähriger Bindung)

Ich drop die Info hier mal und es würde mich interessieren, ob das schon jemand am Schirm hat bzw. erfolgreich probiert hat.

Angeblich braucht man nur den Anbieter anschreiben mit "Umstieg auf Grundversorgungsvertrag und bin Einverstanden mit einer Sicherheitsleistung" (Sicherheitsleistung = kleine Vorzahlung)

hth

berndy2001

Komasäufer
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 1778
Ist nicht neu und wurde hier schon einige male durchgekaut. Problem sind die Landesenergiegesetze wodurch man in einigen Bundesländern (theoretisch) keinen Anspruch hat und die Anbieter die sich rausreden. In Steiermark, Oberösterreich oder Tirol hilft auch Energiepool um 50,- Euro den Anspruch durchzusetzen.

Musterbrief gibts auf der E-Control Seite.

Zitat
Er hat damit beim Verbund einen Stromtarif im zweistelligen Cent-Bereich erhalten.
so zwischen 10 und 99 cent? ;)

Zitat
bzw. erfolgreich probiert hat.
Ja. Anbieter möchte ich aber hier nicht öffentlich schreiben.
Bearbeitet von berndy2001 am 02.12.2022, 09:23

TOM

Super Moderator
Oldschool OC.at'ler
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: Vienna
Posts: 6911
Zitat aus einem Post von berndy2001
so zwischen 10 und 99 cent? ;)

oops, einstellig sollte das heissen => 9 cent/kwh

Für mich ist das Thema neu (dürfte das wohl erfolgreich ausgeblendet haben bisher), hier auch grad gefunden: https://help.orf.at/stories/3215990/

tialk

Here to stay
Avatar
Registered: May 2002
Location: vo/stmk
Posts: 3243
/e hoppla, zu lange geidlet ;)

sLy-

semiconductor physicist
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: AUT
Posts: 1510
Falls es jemanden interessiert: in Kärnten kann man sich bei der Kelag unter kelag.at/grundversorgung dafür anmelden.

watercool

-
Registered: Jan 2003
Location: -
Posts: 5740
Die Grundversorgertarife sind ja extrem unterschiedlich was ich gesehen hab. Der Anbieter muss zum durchschnittlichen Preis seiner Bestandskunden beliefern oder so? Bei manchen sind das 12 cent angeblich, bei anderen trotzdem 50ct. So ganz durchblickt hab ichs ned.

crusher

Legend
dur ned blern
Avatar
Registered: Jan 2005
Location: ::1
Posts: 4023
Zitat aus einem Post von sLy-
Falls es jemanden interessiert: in Kärnten kann man sich bei der Kelag unter kelag.at/grundversorgung dafür anmelden.

weiß jemand ob es sowas für oö gibt? bzw. weiß jemand den durchschnittspreis in oö für die grundversorgung? gerne auch per pm

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5407
Man darf bei der Sache nur nicht vergessen, dass die Durchschnittstarife jetzt dann überall deutlich steigen werden, wenn die günstigen Fixtarife im Bestand auslaufen.

ferdl_8086

Addicted
Registered: May 2020
Location: Tirol --> Vlb..
Posts: 462
Zitat aus einem Post von crusher
weiß jemand ob es sowas für oö gibt? bzw. weiß jemand den durchschnittspreis in oö für die grundversorgung? gerne auch per pm

Gibts für jeden privaten Stromanschluss in Österreich

https://www.meinbezirk.at/oberoeste...r-alle_a5473570

Die Diskussion, inwiefern jemandem ein Grundversorgungstarif zusteht, läuft aber auch

https://www.meinbezirk.at/c-wirtsch...brannt_a5658193

Die Diskussion, dass der Strommarkt in Österreich komplettes Marktversagen zeigt und man die Versorger komplett durchregulieren müsste, läuft aber nicht. Wir arbeiten mit der VKW Illwerke zusammen, die hatten 2021 Rekordergebnis, Strompreis wurde dennoch um 40-70% angehoben, das 2022 Ergebnis wird das vorige Jahr komplett pulverisieren. Die haben für ihre Projekte mittlerweile Budgets, komplett irre. Wissen nicht mehr wohin mit dem Geld.

Das Credo "so viel abzocken, wie nur irgendwie möglich" halte ich für mehrheitlich im öffentlichen Eigentum stehende Versorger für skandalös.

semteX

löscht euch!
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13918
ich hab vor ein paar seiten schon geschrieben, dass ich wen kenn der in der grundversorgung ist und der hat jetzt eine erhöhung auf über 30 cent bekommen, von original unter 10.

die grundversorgung per se is ned billig, sie wars nur kurzfristig, weils der letzte tarif war der angehoben wurde.

ob dir grundversorgung zusteht is recht simpel. wenn das landesgesetz den paragraphen ned besonders ausschmückt gilt das bundesgesetz und da steht drin "wenn du dich drauf berufst müssn sie es dir geben".
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz