"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Suche Job (Grafik, Fotografie, Druck + andere Aufgaben)

nfin1te 11.06.2021 - 11:16 536 7
Posts

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7063
Liebe Alle,

nachdem ich zum Pöbel gehöre und mir leider keine Ausschreibungen selber zusammenschreiben kann, hab mir gedacht ich schreib hier auch - hilfts nix, schadts nix.

Folgendes zu mir und meiner Ausbildung, aktuell 35, hab 2006 dieGraphische im Zweig "Druck und Medientechnik" absolviert und hab bisher den Großteil meines Lebens in Werbung bzw. Agenturen in der Druckvorstufe verbracht und mittlerweile 14 Jahre Erfahrung.
Der Knackpunkt des Posts hier, die Werbebranche ist kaputt ohne Ende - ich möchte raus aus der Werbung, nie wieder Agenturen. :) Hab jetzt noch den Monat bei meiner aktuellen Firma, aber bereits meine Kdg. eingereicht.

Vorstellbar fände ich eine Position mit mehreren Aufgabenbereichen bei einer regulären Firma, also z.B. in Medienarbeit und Grafik + einen anderen Aufgabenbereich, da die meisten Firmen nicht genügend Arbeit im Grafikbereich für eine dezidierte Grafikposition haben.
Was genau dieser andere Aufgabenbereich wäre, hängt halt von der jeweiligen Firma ab, aber ich bin nicht auf der Nudelsuppe dahergeschwommen und schnell lernfähig - müsste man sich ansehen.

Was ich so mitbringe, in einem Satz:
Grafik & Layout, Fotografie, Reinzeichnung (Daten für den professionellen Druck aufbereiten), Retusche, Satz & Typographie, Farbmanagement auf allen Ebenen
Hard- und Softwarekenntnisse, Office, Scanner (Trommelscanner bzw. Produktionsscanner und Drucker (Proofer, Plotter) und deren Software

Sollte Interesse bzw. eine Perspektive da sein, dann schick ich natürlich die detailierten Unterlagen durch. :) Vielleicht kennt ja wer jemanden.

Ich bin auch gerne für Tipps bzw. Ideen dankbar was Umschulungen/Aufschulungen angeht. Aktuell wird ja viel für Animation (Adobe XD oder After Effects) bzw. Renderingleute gesucht - aber meistens im Agenturumfeld, was mich dann auch wieder abschreckt.

tia

Edit: Nachtrag: Dienstort Wien Umgebung :)
Bearbeitet von nfin1te am 11.06.2021, 12:56

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42955
Screendesigner bzw UI/UX Spezialist für einen der größten Hoster Österreichs?

Ich muss aber abklären wie flexibel wir mim Arbeitsort sind. Eigentlich wäre die Stelle erst fürn Herbst und in Linz geplant.

btw rein Privat klingt dein Profil super spannend und da könnt ich extrem viel lernen.

COLOSSUS

# pkill -9 .
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 11062
Der nfi spielt auch "ganz akzeptabel" Quake ]|[ Arena (insb. Rocket Arena); alleine dafuer sollte man ihn sich keinesfalls als Mitarbeiter entgehen lassen! 8)

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7063
Zitat aus einem Post von Viper780
Screendesigner bzw UI/UX Spezialist für einen der größten Hoster Österreichs?

Ich muss aber abklären wie flexibel wir mim Arbeitsort sind. Eigentlich wäre die Stelle erst fürn Herbst und in Linz geplant.

btw rein Privat klingt dein Profil super spannend und da könnt ich extrem viel lernen.

Also prinzipiell wäre das genau so etwas, was ich meinte - was ich mir in der Hinsicht vorstellen könnte:

Ich nehme mal an, dass du als Screendesigner Adobe XD bzw. After Effects auch ganz gut brauchen wirst. Braucht man aber im Druck nicht. Über den Sommer würde ich mir die Programme sowieso ansehen wollen, da es aktuell viele Jobs in die Richtung gibt, man kriegt aber als altgedienter "Printgrafiker/techniker" (mal salopp so formuliert) diese Jobs nicht, weil die Leute nicht verstehen, dass zwischen Druck und Web bzw. Screen kein großer Unterschied ist.
Natürlich musst auf andere Maßeinheiten, Farbsysteme und Usability achten, aber basically kann man beides, wenn man die Programme beherrscht und nicht ganz technikfern ist. Das checken nur die Personaler nicht.
Der einzige, große Unterschied sind eben animierte Elemente und Effekte die es so im Print natürlich nicht geben kann. Würde sich somit also ganz gut ergeben, ich schau mir über den Sommer die zwei Programme an und im Herbst könnte ich starten, ich hab finanziell aktuell nicht so den Druck und ein ruhiger Sommer ist auch nett (sofern sich das mit dem Arbeitsplatz einrenken würde, Linz ist leider zu weit weg).

Wäre es in einem Team oder quasi 1-man-army? Wäre das ein tragbares Szenario?


Zitat aus einem Post von COLOSSUS
Der nfi spielt auch "ganz akzeptabel" Quake ]|[ Arena (insb. Rocket Arena); alleine dafuer sollte man ihn sich keinesfalls als Mitarbeiter entgehen lassen! 8)

Puh, RA bzw. Quake hab ich Jahre schon nicht mehr angegriffen. Das Aim hätt ich aber sicher noch. :D Aber Danke für die Rosen, haha.

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3427
Dass ein Printdesigner quasi das Gleiche wie ein UX Designer macht halte ich für eine sehr gewagte These.
(das sag ich als jemand der seit 15 Jahren Hardware (inklusive Verpackungsdesign und Usermanuals) und UX Design macht)

Als UXler machst schon ein bissl mehr als nur Pixel in RGB statt CMYK zu setzen. ;)
Ich mein du kannst das schon auch so machen, aber dann solltest jemanden haben der den ganzen Rest übernimmt.

[E] Wenn du in Richtung UX gehen willst solltest auch Richtung Mac schielen (sketch is noch immer eins der meistverbreitetsten Tools und das macht dann zwecks Datenaustausch Sinn - auch wenn XD mindestens das gleiche kann).
Bearbeitet von Krabbenkoenig am 11.06.2021, 23:14

7aph0

photoaddict
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: wien
Posts: 1557
pm me wennst magst, arbeit in einer industriellen druckerei in wien ;)
haben immer wieder bedarf an leuten von der graphischenund ich hab auch bissl was zu sagen in der firma
Bearbeitet von 7aph0 am 11.06.2021, 19:09

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42955
UX wäre es nur am Rande bzw kann erweitert werden.
Screen Design wäre bei uns mit Adobe XD und etwas Photoshop.

Wäre in einem etablierten Team, das aber eben in Linz sitzt und in Wien sind die Entwickler die einen Teil davon umsetzen

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7063
Vielen Dank an Viper & 7apho für die Posts, weiß ich sehr zu schätzen!

Hab euch beiden mal eine PM geschrieben und dann schauma weiter. :ghug:

Zitat aus einem Post von Krabbenkoenig
Dass ein Printdesigner quasi das Gleiche wie ein UX Designer macht halte ich für eine sehr gewagte These.
(das sag ich als jemand der seit 15 Jahren Hardware (inklusive Verpackungsdesign und Usermanuals) und UX Design macht)

Als UXler machst schon ein bissl mehr als nur Pixel in RGB statt CMYK zu setzen. ;)
Ich mein du kannst das schon auch so machen, aber dann solltest jemanden haben der den ganzen Rest übernimmt.

[E] Wenn du in Richtung UX gehen willst solltest auch Richtung Mac schielen (sketch is noch immer eins der meistverbreitetsten Tools und das macht dann zwecks Datenaustausch Sinn - auch wenn XD mindestens das gleiche kann).

Das ist sicherlich auch richtig, ich meinte einfach nur, dass ich mich als Typ schon so einschätze, das zu können - mit bisschen Guidance natürlich. Ich bin normalerweise der Erste, der sich über schlechte Usability aufregt, form follows function, nicht umgekehrt.
Bearbeitet von nfin1te am 12.06.2021, 10:28
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz