"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Unwichtige Fragen, trotzdem interessant!

dosen 18.02.2004 - 13:38 1186229 14546 Thread rating
Posts

Gegi

OC Addicted
Registered: Jan 2001
Location: Wien
Posts: 629
https://www.hubifly.at/

Hab ich mal zum Geburtstag bekommen. In Bad Vöslau. Ablauf war problemlos, Flug war ein cooles Erlebnis. :)

p1perAT

wacky
Avatar
Registered: Sep 2009
Location: AT
Posts: 2319

Jemand eine Idee ob man sowas auch lokal im Wiener Raum irgendwo bekommt?

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5259
Kann man prinzipiell onboard GPUs per jumper deaktivieren? Ich hab hier drei Desktops mit onboard GPU, aber bei allen geht sie nicht, auch wenn sie im BIOS aktiviert ist. Sind alles ditech geräte, mit i7, aber unterschiedlichen Mainboards. Irgendwie steh ich am Schlauch, brauch aber den PCI-Express slot (muss also die Graka rausnehmen)

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2002
Zur eigentlichen Frage: kA. DVI-A/D Inkompatiblitäten kannst du ausschließen?

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5259
Ich hab jede Menge Kombinationen durch, sowohl an einen Monitor mit HDMI+DVI Input, als auch an eine alte Rammelkiste die nur VGA hat, geht bei beiden nicht, mit/ohne diversen Adaptern.

Bogus

C64 Generation
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Graz
Posts: 3018
CPU ohne igp verbaut?

Ronnie

-
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Bruck
Posts: 3043
hat wer ein DKB Konto mit der Visa welche keine Fremdwährungsgebühren besitzt?

Möchte es als weiteres Konto anmelden, da die Visa für die USA und Zahlungen mit USD recht interessant ist. Das erste Jahr ist die VISA komplett kostenlos, danach entfallen die Gebühren wenn man "Aktivkunde" ist, d.h. mindestens 700 Eur / Monat Eingang vorweisen kann.

Wenn wer dieses Konto hat, wie sind eure Erfahrungen?

Meine Überlegung ist einfach einen Dauerauftrag von 700 Euro anzulegen von meinen Hauptkonto, und am DKB dann ebenfalls ca 4,5 Tage später. Somit habe ich den benötigten Eingang, ich finde nirgends eine Info dass es unbedingt eine Firma sein muss, die das Geld an mich überweist.

Ronnie

-
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Bruck
Posts: 3043
doppelpost

berndy2001

Komasäufer
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 1353
Ja das funktioniert, du kannst problemlos Geld im Kreis herumschicken.

Gegenfrage: Wie ist das beim ING-Diba Girkonto, welches ab einem Geldeingang ab 300 Euro kostenlos ist?
Bearbeitet von berndy2001 am 26.11.2018, 15:05

p1perAT

wacky
Avatar
Registered: Sep 2009
Location: AT
Posts: 2319
Was nimmt man aktuell um SSDs zu wipen? Auf der DBAN Seite steht, dass ihr Tool nicht für SSDs geeignet ist. Reicht ein diskpart/clean all? oder dd/shred?
Bearbeitet von p1perAT am 27.11.2018, 08:49

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 36805
Du brauchst ein Tool welches ATA Secure Erase kann. Das sagt dem Controller in der SSD wirklich alle Sektoren zu löschen.

Alle Hersteller Tools haben da was eigenes implementiert.

COLOSSUS

"Hi!"
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 10707
`hdparm` kann das (Secure Erase); was genau dadurch passiert, ist afaik herstellerspezifisch. In der Praxis reicht aber auch ein beherztes `blkdiscard -v /dev/yourdisk`.

p1perAT

wacky
Avatar
Registered: Sep 2009
Location: AT
Posts: 2319
Beim Googlen vorhin auch darüber gestolpert, danke! Mit hdparm sollte das machbar sein. /e: Danke colo! Werde mir blkdiscard noch ansehen. :)


Ergänzend noch eine Frage - Gibt es eine Möglichkeit einzelne Files entsprechend zu wipen (auch wenn's nicht zu 100% ist wie ATA_SE)? Da hab ich bisher zumindest nichts zuverlässiges finden können.
Bearbeitet von p1perAT am 27.11.2018, 10:09

ZARO

forum slave
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 405
16 mal die ssd mit random data voll beschreiben und dazwichen löschen und TRIM absetzen sollte doch auch ausreichen oder?

COLOSSUS

"Hi!"
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 10707
Nein, nicht wirklich zuverlaessig. Was du machen kannst ist, die Datei zu loeschen, und danach DSM/TRIM explizit zu veranlassen, um die im Dateisystem nicht mehr allokierten Bloecke zu "wipen" (wobei es dann vom Geraet abhaengt, ob die Daten wirklich zerstoert werden - wenn `hdparm -I /dev/yourdisk` u. A. * Deterministic read ZEROs after TRIM ausgibt, ist die Chance dafuer sehr hoch). Das macht `fstrim -v /your/mountpoint` (das Dateisystem muss dafuer eingehaengt sein).
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz