"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Verkauf auf Willhaben - eure Meinung dazu

maniacnew 04.05.2010 - 23:20 183482 1482
Posts

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3614
Heute gerade eben eine "komische" Anfrage erhalten (es geht um den Verkauf eines Samsung Note9 in OVP noch verschweißt inkl. Rechnungskopie).
Die Dame ist zuerst mittels SMS auf mich zugekommen dass ich ihr bitte eine Mail senden soll. Danach das:

click to enlarge

Eigentlich sollte es mich doch nicht beunruhigen da sie mit meinem IBAN und dem Namen noch keinen Missbrauch anstellen kann oder? Denke ich werde trotzdem nicht näher darauf eingehen da kein gutes Gefühl dabei.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7329
kA vielleicht nur jemand der nicht oft mit WH und dem Internet zu tun hat, ich versteh aber deine Skepsis. Dass das ganze über mail läuft und nicht über den wh messenger ist halt auch nicht unbedingt üblich und könnte man auch als verdächtig deuten...

Hubman

Seine Dudeheit
Registered: May 2000
Location: Nürnberg vs. Vl..
Posts: 5736
ja, das fällt unter "komisch genug um zu ignorieren"

berndy2001

Komasäufer
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 1440
Ich habe schon viele seltsame Kommunikation bei willhaben erlebt die aber gut ausgegangen sind.

Missbrauch mit deiner Kontonummer ist möglich, wenn damit online was bestellt wird. Passieren kann nicht viel, aber du hast halt Arbeit damit.

Und natürlich könnte das auch ein Betrug sein. Die Person braucht nur ebenfalls ein Verkaufsinserat online stellen, und deine deine Kontodaten angeben. Dann bekommst du das Geld, der Betrüger das Handy und der Zahlende nichts.

Edit: Such mal nach "gabriela wulfes kleinanzeigen" da findest du was du suchst :eek:
Zitat
Hi. Mich hat es auch erwischt. Doch bei mir is auch die Ware weg. Hatte einen Laptop in Ebay und eine Gabriela Wulfes aus Österreich wollte ihn kaufen. Wollte auch meine Bankverbindung, damit sie das Geld überweisen kann. Etwas später schickte sie mir den Beleg der HSBC Bank wo ersichtlich war, das sie das Geld auf mein Konto überwiesen hatte. Dann bekam ich von der HSBC Bank die Bestätigung und ich sollte das Paket senden und den Beleg mailen das das Geld freigegeben wird. Tat ich leider.
Bearbeitet von berndy2001 am 14.06.2019, 13:17

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7329
:eek: gut die masche hätte aber bei einem oc.atler eh ned gezogen.

edit: ich mein wer verschickt schon wegen einer schwindligen überweisungsbestätigung wenn die mail vorher schon komisch war...
Bearbeitet von davebastard am 14.06.2019, 13:24

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3614
Danke Berndy...habs eh im Bauchgefühl gehabt dass das ein Fake ist. Wie immer Verlass auf die Truppe....danke Euch.

fliza23

Fidi Tunka
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: wien
Posts: 3243
solang man nichts verschickt bevor man das geld nicht tatsächlich hat ist man auf der sicheren seite.

das auffälligste hier wahr wohl das drängen ... "sofort auf werkseinstellungen zurücksetzen" ... ja chill mal. :)

der betrug hätte dann halt stattgefunden, wenn du verschickt hättest bevor das geld wirklich da gewesen wäre.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9188
Ja, solang das Geld nicht fix am Konto ist, verschicke ich auch nix.

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3614
Werkseinstellung bei einem versiegelten Gerät in OVP? Ja klar.....

oanszwoa

-
Avatar
Registered: Nov 2004
Location: vienna
Posts: 2915
Ja schreib Der Dame, sie soll mal überweisen. Dann hast a paar Tage kabarett per Mail ohne Eintritt zahlen zu müssen. :D

Ich hab jetzt nichts klassisches am Start aber wer 2x 25kg Hanteln mit in den Flieger nehmen will kann auch nicht astrein sein...

click to enlarge

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7329
:D:D

DKCH

OC Addicted
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: #
Posts: 2965
Zitat aus einem Post von Hampti
Eigentlich sollte es mich doch nicht beunruhigen da sie mit meinem IBAN und dem Namen noch keinen Missbrauch anstellen kann oder? Denke ich werde trotzdem nicht näher darauf eingehen da kein gutes Gefühl dabei.

bei "setzen sie das gerät sofort auf die werkeinstellungen zurück" wärs schon vorbei, im befehlston sicher ned :p :D

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3614
Ist gerade um 550€ direkt geholt worden......also alles erledigt.

kleinerChemiker

C2H5OH-Liebhaber
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: Wien
Posts: 3807
Was mich bei dem Mail stutzig gemacht hätte, ist dass es wie ein Standardmail klingt. Und wer hat ein Standardmail um Tablets zu kaufen?

WONDERMIKE

Administrator
Get him a Body Bag!
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Spec-Gürtel
Posts: 6946
Ich baue gerade eine paar günstige Gaming PCs und habe mir dafür einen Ruck gegeben und 5 Stück RX 570 Gaming X von MSI aus Minerhand gekauft. Die Idee war unkompliziert aus einer Hand zum guten Preis zu kaufen und wenn die Karten tatsächlich in 1-2 Jahren zB ein Lagerproblem hätten wärs auch nicht tragisch für das Geld und die Nutzungsdauer. Eine Woche nach Geldeingang hat der Verkäufer nach Aufforderung endlich versendet. Laut Anzeige war die OVP und Rechnung mit Restgarantie zu jeder Karte vorhanden. Erhalten habe ich dann das:

click to enlargeclick to enlargeclick to enlargeclick to enlargeclick to enlargeclick to enlargeclick to enlargeclick to enlargeclick to enlargeclick to enlargeclick to enlarge

Das Amazon Paket war unten mit etwas Papier gefüllt, darauf lagen die Karten lose übereinander und nebeneinander, über den Karten gab es keinerlei Füllmaterial mehr. Natürlich sind die Karten da drinnen hin und hergeflogen. Von den Kühlern habe ich kein Photo gemacht, aber die sind alle zerkratzt und ein Lüfter ist mechanisch defekt. Bei JEDER Karte fehlt zumindest ein SMD Bauteil. 2 Karten zeigen nur noch ein schwammiges Bild, die anderen 3 haben einen Fehler im Gerätemanager und geben nur noch niedrige Auflösungen aus.

Der Verkäufer beschuldigt die Post und weist jede Verantwortung von sich. Er gibt vor eine Schadensmeldung zu machen. Ich traue ihm eher zu 2 Euro gespart und auf die Versicherung bis 5xx Euro verzichtet zu haben.

Es handelt sich um dieses Inserat: https://www.willhaben.at/iad/kaufen...-4gb-318577912/

Letztens habe ich noch geschmunzelt als jemand in seinem Inserat sinngemäß geschrieben hat "bitte keine Anfragen von Minern, ich möchte mit diesem Schlag von Menschen nichts zu tun haben", aber scheinbar ist die Orschwarzendichte dort tatsächlich erhöht.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz