"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

ANALOG oc.at Fotowalk (Mai)

Master99 07.04.2019 - 17:40 2044 47
Posts

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11164
Wir würden ganz gern eine Analog-Fotografie-Runde machen im Mai... ob KB, MF, Polaroid/Instax oder adaptierte Vintagelinsen ist eigentlich nicht so tragisch, hauptsache Handarbeit ist angesagt ;)

Bei mir würds im Mai wohl von 6. bis 17. gehen und dann von 28. bis 2. Juni. Zeitlich bin ich an diesen Tagen bis auf ein paar Stunden relativ flexibel (Außer Samstag VM geht nicht)

hier mal ein doodle: https://doodle.com/poll/akvw897e28y2ysx2

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38041
Doodle werd ich gleich mit abstimmen.

Wer keine Analogkamera hat, dem kann ich gerne eine Canon mit FD Mount oder eine Canonet III QL 17 borgen.
Canon FD Objektive hab ich auch einige, also FD Adapter einpacken ;)
Meine Bronica GS-1 kommt sicherlich auch mit, wenn wer zufällig einen Adapter für PG Linsen hat, das 110mm f/4 Macro ist ein Traum!

@Master99
Du hast selbst noch nichts eingetragen.

P.S.
Prinzipiell kann ich an den ganzen Tagen, ab Mitte Mai steht aber die Geburt meiner 2. Tochter an, dann wirds sehr unflexibel
Bearbeitet von Viper780 am 07.04.2019, 20:26

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11164
Zitat aus einem Post von Viper780
@Master99
Du hast selbst noch nichts eingetragen.

ups, ja also alle tage die es zu auswählen gibt wären prinzipiell bei mir möglich, gibt ein paar mit einschränkungen (wo ein abend oder vm nicht geht) ... also bitte alle interessierten mal eintragen und dann trag ich das bei mir auch noch genau ein (1-2 termine ergeben sich erst demnächst)

@ viper: ja bitte einen fd-body leihen... 2 objektive hätt ich dafür ;)

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7379
ich hab mal die wochenenden eingetragen, unter der woche ein paar stunden früher gehen von der arbeit wär aber wsl auch möglich...

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38041
Body herborgen ist kein Problem. Film Wunsch?
Gibt's schon Ideen?

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38041
Wie schau ma aus? Mai ist zu 1/3 um.

Mit etwas Glück kann ich einen Architektur Workshop für Juni auf die Beine stellten.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7379
bin eigentlich recht flexibel. würde sagen wir richten uns nach master... hätt auch nix dagegen wenns unter der woche mal is

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7379
Heute mal bei meinem Vater nachgefragt ob er mir eine seiner analogen borgen/geben kann.
Seine Cam war immer die Minolta XD-5 welche er schon in den 70er Jahren gekauft hat. Die hab ich auch probiert aber leider hats da was mit dem Auslöser bzw. Verschluss. Wenn man den Auslöser betätigt dann löst der Verschluss erst verzögert aus, die Verzögerung ist völlig willkürlich zw 1 und 10sek, teilweise auch gar nicht bis man leicht dagegen klopft. Irgendwas hängt da immer....die cam ist so also praktisch nicht mehr verwendbar.

ABER er hat irgendwann in den nuller jahren bei ebay Ersatz gekauft und zwar eine Minolta XG1. Die Cam war bei Release als Einsteiger Cam gerdacht und Minolta hat die Cam so konzipiert das ein Anfänger möglichst immer die Zeitautomatik verwendet. Das geht sogar so weit dass man im manuellen Modus keinen Belichtungsmesser mehr eingeblendet hat :p
Im A modus hat man im Sucher rechts die Zeiten angezeigt und eine Rote LED leuchtet neben der Zeit die der Belichtungsmesser auswählt.
Man kann also Belichtung messen im A Modus, die Zeit merken und dann in den manuellen Modus wechseln und seine änderungen vornehmen.
Eine Belichtungskorrektur von mit -2 bis +2 Blenden gibt es auch. ich nehme stark an das wird für meine ersten Analogversuche reichen. Hab auch schon einen Film angefangen... der ist allerdings auch schon for 12 Jahren abgelaufen. Mal schaun ob das noch was wird :D ich würd ihn zu dm oder sonst irgend einem billigentwickler geben, wo ist es am günstigsten ?

click to enlarge

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38041
Bin weder Minoltaspezialist noch Feinmechaniker, aber das klingt für mich einfach nach verharztem Zahnrädern.
Ruf mal bei United Camera an (oder schau vorbei) die haben einen Spezialisten an der Hand der relativ günstig alte Schätzchen wartet. Vorallem wenns ein Familienerbstück ist kann sichs noch auszahlen.

Ich hab voriges Jahr einen Fuji Film belichtet den ich 2005 in Amerika gekauft hab und der immer mal wieder am Schreibtisch stand, diverse Umzüge hinter sich hatte und sicherlich des öfteren direkt in der Sonne gebraten wurde.
Der hatte zwar etwas entsättigte Farben und war an den Rändern ausgebleicht aber im großen und ganzen noch okay.

Die Frage ist willst du ein digitales Bild haben oder Abzüge?
Im Grunde egal Fotospeed ist einer der günstigeren.
https://fotospeed.at/content/scanne...nd-scannen.html

Ich nehm normal das 10,90€ Package. Die 5€ mehr für Tiff kannst dir sparen, da ist nicht wirklich mehr Information im Film.

Wennst ausbelichten lässt
https://fotospeed.at/content/fotos/...os/analogfotos/
Das kostet bei bipa oder so ca das selbe, Qualität ist hier aber besser.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7379
Zitat
Ruf mal bei United Camera an (oder schau vorbei) die haben einen Spezialisten an der Hand der relativ günstig alte Schätzchen wartet. Vorallem wenns ein Familienerbstück ist kann sichs noch auszahlen.

ich bezweifle dass es sich auszahlt, die xd-5 ist ja die abgespeckte xd-7, und das kunstleder ist leider auch nimma so gut beinander wenn dann müsste man das wohl auch machen. und die sind halt bei willhaben schon ab 30€ drinnen.

danke wegen dem tipp mit fotospeed ich weiß eh dass du die immer empfielst. ich dachte halt bipa & co wärn noch ein eck billiger.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38041
Ich hab letztens die ersten Bilder aus der Canonet nach wahrscheinlich 35-45 Jahren beim Bipa entwickeln lassen. Hätte gehofft die wären billiger (vorallem da es nur 22 Bilder waren, hab 14 versehentlich belichtet und die wurden auch nicht gedruckt ) und hab trotzdem knapp 12€ bezahlt.
Beim DM hätts das selbe gekostet.

Wenn wer einen Tipp hat nehm ich den gerne.
Am besten noch günstiger in s/w oder für 120er Rollfilm

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7379
Müller gäbs glaub ich noch, aber kA wegen den Preisen. online findet man da nix (zumindest auf die schnelle)
Aber wird schon so sein dass es gleich teuer ist. Ich dachte nur die Großkonzerne können das aufgrund der größeren Menge und weil noch mehr maschinell gemacht wird billiger anbieten.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38041
Ich bin recht sicher das auch Fotospeed mindestens eine große Entwicklermaschine im Einsatz hat.
Die anderen schicken auch nur zu Dienstleistern wie Happy Foto, Drack oder Cewe. Das was man da evtl durch Masse spart kommt durch Logistik wieder drauf.

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11164
sorry für die späte rückmeldung jungs, nachdem ich unplanmäßig jetzt doch in wien bin diese woche hätt ich super zeit. abends gehts bis auf mittwoch immer, wochenende bis auf samstag vormittag auch!

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7379
also bei mir sieht es so aus: morgen geht nicht da bin ich am bad religion konzert in der arena, übermorgen sollt ich dann aber frei haben also da könnt ich dann schon ab mittag - aber da kann master ja nicht. Donnerstag ab 18:00 bzw. notfalls auch 17:00. freitag ab 14:00. Samstag würd nur vormittag gehen da ist nachmittag Sportclub. Sonntag bin ich flexibel.

ich fände Freitag Nachmittag gut, da ist auch Wetteransage gut (21° und teils bewölkt)
Bearbeitet von davebastard am 20.05.2019, 11:33
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz