"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

dave's foto thread

davebastard 23.10.2018 - 00:33 10069 149
Posts

dosen

OC Addicted
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Wien
Posts: 5241
das Körnige.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38175
Interessant - ich finde gerade bei dem Bild das glatte besser.
Mir gefällt aber auch das Korn hier nicht wirklich.

Ein wenig Korn füg ich immer nur hinzu wenn es sowieso stärker rauscht und wo es vorallem um Personen geht. Kommt sehr gut bei Konzerten

normahl

OC Addicted
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 2512
Mir gefällt ebenfalls das glatte/weniger körnige besser.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5372
haha :D so unterschiedlich sind die geschmäcker.

Hab ich mir gerade gestern gedacht, als ich mal wieder das buch "Der Fotografische Blick, Bildkomposition und Gestaltung" nochmals durchgesehen habe (habs heute verschenkt).

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10788
die sind eh beide körnig :p

aber ja, das ohne fake körnung... weil äh ja wirkt irgendwie fake :D

das normale kamera-rauschen dagegen stört garned und gibt dem ganzen imho ein bissl struktur.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9274
mir gefällt das ohne fake körnung deutlich besser, sehe das wie infix

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11186
puh, das grain hilft zwar dem himmel eine interessante struktur zu verleihen, gleichzeitig find ich das bild ohnehin schon ein bissl zu matschig und dem restlichen bild hilft grain dann nicht.

was mir hier auch wieder auffällt was ich eigentlich schon in den fotowalk-thread posten wollte - und ich weiß dass das in der praxis viiiiel schwieriger ist als in der theorie - aber bei solchen "menschen gehen quer durchs bild" fotos find ich muss man _entweder_ die person einfrieren damit sie scharf ist oder man arbeitet mit längeren belichtungszeiten damit motionblur als solcher erkennbar ist und nicht als schärfefehler aussieht.

alles dazwischen so wie hier funktioniert für mich nicht.

da zweiteres in der praxis wohl nur mit stativ und geduld funktioniert und streetfotografie sehr von spontanität, glücklichen zufällen und moment festhalten lebt, würd ich sagen: belichtungszeit runter, iso rauf. dann brauchst du dir auch nicht mehr die frage von künstlichem grain stellen ;)


eine frage zu deinen edits: ist dieser gemutede look der meisten deiner edits eigentlich gewollt oder hats was mit der monitorkalibrierung zu tun? ist natürlich eine reine geschmackssache - aber ich find viele von deinen edits könnten ein bissl mehr kontrast und/oder helligkeit vertragen um ein bissl spannender zu wirken.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38175
Der Fußgänger ist doch eh eingefroren. Er liegt nur außerhalb der (akzeptabelen) Schärfenebene.
Ich tu mir mit dem Fußgänger aber auch schwer. Als Bildelement ist er zu klein und wirkt für mich auch eher als Störer in der Landschaft. Gibt dem urbanen Setting aber auch seinen Charakter.

In s/w hilft es den Kontrast zu erhöhen und die Mitten aufzuhellen.
Generell bin ich bei sowas auch immer etwas zaghafter und entsättige oft auch mal. Anscheinend ist meine Welt nicht so bunt und kräftig wie andere.
Werde meinen Monitor mal im Kontrast zurück fahren.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7404
Zitat
puh, das grain hilft zwar dem himmel eine interessante struktur zu verleihen, gleichzeitig find ich das bild ohnehin schon ein bissl zu matschig und dem restlichen bild hilft grain dann nicht.

das ist mir schon bewusst dass die schärfe hier ned perfekt ist. es ist auch recht viel gecropped.das eigentliche bild ist ca. doppelt so groß, kann gut sein dass ich gar ned auf den fußgänger fokusiert hab.das war mehr ein schnappschuss. war da mit mehreren freunden unterwegs und hatte überhaupt keine zeit und auch nur das 27mm pancake mit...
aber danke für das feedback, daran muss ich auf jedenfall arbeiten.

Zitat
eine frage zu deinen edits: ist dieser gemutede look der meisten deiner edits eigentlich gewollt oder hats was mit der monitorkalibrierung zu tun? ist natürlich eine reine geschmackssache - aber ich find viele von deinen edits könnten ein bissl mehr kontrast und/oder helligkeit vertragen um ein bissl spannender zu wirken.

der monitor ist auf 150cd/m² kalibriert. ich hab gelesen 120cd/m² wird oft für bildbearbeitung hergenommen. ich wollts aber ein bisserl heller weil der monitor ja nicht nur für bildbearbeitung ist ... auf wieviel habt ihr euren monitor ?

aber es kann grade bei s/w auch sein dass ich das ergebnis einfach total falsch einschätze und es wirklich zu dunkel ist (also auch auf meinem monitor). Tu mir da oft schwer nicht "betriebsblind" zu werden.



welche fotos findest du noch zu dunkel ? Beim Kontrast kann ichs nachvollziehen, das hat damit zu tun dass ich alles über das "filmic" modul gemacht hab und ich mich da noch nicht auskenne... das ist brandneu. Aber auch hier, welchen Fotos fehlt noch Kontrast ? das ist durchaus hilfreiches feedback...

edit: das Foto wurde mit f8 iso 400 1/320s gemacht, also daran liegst nicht imho. sind ja keine großartig schnellen bewegungen dabei...nehme eher an es liegt an falschen fokus oder am starken crop.

edit2: hab den monitor jetzt mal auf 120cd/m² kalibriert (vorher war er lauf messung auf 156cd/m²) nachdem ich im dslrforum gelesen hab das üblicherweise 80-120 für bildbearbeitung verwendet werden. muss mich zwar noch dran gewöhnen aber macht durchaus sinn.

edit3:
Zitat
Der Fußgänger ist doch eh eingefroren. Er liegt nur außerhalb der (akzeptabelen) Schärfenebene.
Ich tu mir mit dem Fußgänger aber auch schwer. Als Bildelement ist er zu klein und wirkt für mich auch eher als Störer in der Landschaft. Gibt dem urbanen Setting aber auch seinen Charakter.

Fußgänger ganz weglassen ist halt dann die frage ob es ned langweilig wird. solche skyline bilder gibts ja wie sand am meer.
Bearbeitet von davebastard am 30.12.2018, 13:08

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38175
Mein Monitor hab ich auf ~110cd/m² werd ich aber etwas dunkler machen, da ich meist am Abend davor sitz und er mir zu hell ist.

Wegen der Person hadere ich noch. Einerseits gehörts dazu, auf der anderen Seite stört sie etwas.
Wenn man sich gute Bilder anschaut nimmt die Person eine zentrale Rolle ein oder sind reines Beiwerk (aber dann mehrere)

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7404
von vorgestern:

click to enlarge

eines gleich vorweg, mir ist klar dass es nicht perfekt ist, folgendes will ich beim nächsten mal versuchen (urban loritz platz ist ganz in der nähe):

- es könnte schärfer sein, mal schaun wies dann mit dem neuen stativ aussieht
- andere uhrzeit dass der himmel interessanter ist (sonnenuntergang)


weitere kritik erwünscht. ich find es ist trotzdem herzeigbar, vor allem weil ich das glück hatte das wohl rechts grad ein einsatzwagen durchgerauscht ist.

edit: noch was korrigiert, deswegen noch mal hochgeladen :p
Bearbeitet von davebastard am 30.12.2018, 14:56

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11186
fußgänger weglassen ist auch keine lösung, ohne menschen wären die meisten streetfotos ja auch 'fad' ... aber ja, weil es da ja meist um sekundenbruchteile geht ists natürlich sehr schwierig zum scharfkriegen... ist mir halt nur aufgefallen als konsistentes problem bei den wiener fotowalk-bildern (eh bei allen nicht nur dir).

@ monitorhelligkeit: das ist mir beim kalibrieren der videoschnittplätze auch schon aufgefallen, dass die offiziellen empfehlungen der standards recht hell sind. empfohlen war da bei REC709 glaub ich 160cd, habs dann aber nach ein bissl probieren auf 130cd reduziert weil 160cd für die praxis viel zu hell waren.
aber natürlich auch weil sich kaum jemand an die empfohlene beleuchtung auf arbeitsplätzen hält und gerade daheim am abend ists meist nochmal dunkler.

bei der bearbeitung kommt es wie gesagt ja auch sehr auf den persönlichen geschmack an, mir persönlich gefallen so kontrastschwache 'gemuted'en fotos halt nur selten bzw. steh ich halt eher mehr drauf wenns bissl knackiger ist als die realität.

red jetzt gar nicht von so übertriebener bearbeitung oder hdr-ähnlichen effekten, aber mich packen solche kontrastreichen bilder einfach mehr als wenn so eine art grauer schleier drüber liegt.
auch bei sounddesign für filme ist es meist ähnlich, dass eine leichte übertreibung besser das vermittelt was ich darstellen will wie wenn ich das jetzt realistisch abbilde.

bei schwarz/weiß tendier ich deswegen meist leicht heller zu machen und dafür die shadows zu pushen...

bei dem london bild würd das z.b. so in die richtung anschauen (jetzt nur global dran gedreht deswegen übersteuerts rechts oben jetzt)

click to enlarge

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38175
Urban Loritz Platz find ich recht cool. Autos nur noch Striche, aber Straßenbahn (halbwegs) scharf.

Interessanterer Himmel würde es noch besser machen.
Das Haus links würd ich entfernen. Wie schauen andere Positionen aus? Weiter unten und bissl mehr vom Platz oder mehr Vogelperspektive?

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7404
kann am abend noch ein paar andere bilder hochladen mit anderem blickwinkeln. 1-2 andere sind eh auch interessant und ganz gut. sind halt dann wieder andere fehler dabei :p aber die blickwinkel sollt man sehn

@master: danke! auch das werd ich mirnoch näher anschaun

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9274
Urban Loritz Platz ist schon cool, aber nicht so einfach zu inszenieren imho. Das von dir gezeigte find ich ehrlich gesagt zu lahm. Da fehlt mir was, es wird glaube ich zu viel gezeigt, evtl mal hochkant auf eine Straßenseite konzentrieren?

Hier mal ein Beispiel von mir vor einem Jahr im Sommer, war aber mit dem Handy und daher eher wirklich ein Schnappschuss:
https://www.instagram.com/p/BX99XNc...d=1m9hg5uku2iux
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz