"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

dave's foto thread

davebastard 23.10.2018 - 00:33 10321 149
Posts

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5372
Zitat aus einem Post von davebastard
von heute:
click to enlarge


besonders das letzte gefällt mir sehr gut

edit: das erste war mit nd-filter nd64 (6 stops) hauptsächlich um eine lange belichtungszeit und trotzdem eine akzeptable blendenzahl zu bekommen (8-11)

Das erste wirkt minimal wir HDR? Das Gebäude hat einen leichten Schein und sich?

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7469
ist kein HDR oder Mehrfachbelichtung oder so. Die Halos kommen wsl. vom shadow Schieber, oder local contrast. muss ich mir nochmal anschaun.
Danke für den Hinweis

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7469
20190301-skyline_donauinsel_panorama-06bright3_02_236685.jpg

mein erster versuch mit panoramas.
Die Stelle ist von der Donauinsel aus Richtung Kaisermühlen, rechts die Reichsbrücke. Denkbar wär aber auch die Position vom anderen Ufer aus und mit Tele.
Von dort aus hab ich letzte Woche schon normale weitwinkel und Tele shots versucht, war auch ned schlecht. die post ich die Tage mal.

edit: Feedback wird dankend angenommen!
Bearbeitet von davebastard am 02.03.2019, 23:26

normahl

OC Addicted
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 2536
Ich find es gelungen. Gefällt mir echt gut!

Links und oben könnten vielleicht noch 2cm mehr Bild gut tun, aber das ist nur eine Vermutung.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38317
Cooles Bild, hab da im Sommer ein paar WW shots probiert. Am Abend kanns definitiv mehr.

Bissl weniger Wasser, dafür mehr Himmel. Evtl auch die stürzenden Linien etwas entzerren.

Hast einen Platz mehr unter der Reichsbrücke und auch weiter Flussaufwärts probiert? Kann beides sehr interessante Blickwinkel geben (einmal mehr Brücke und einmal den Donauturm bissl betonen)

Was für eine Linse? Wieviele Aufnahmen? Wie hast im Nodalpunkt gedreht?

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7469
5 bilder (allerdings rechts und links was weggecropt, auch unten, und wsl teilweise zuviel überlappung), standardzoom auf 18mm, mit L Winkel vertikal. nodalpunktadapter hab ich nicht. horizontal hab ich die mitte geschätzt. in die waage gestellt mit der waage am stativ und dann kontrolliert ganz links und ganz rechts mit der waage am screen der Kamera.

mein bedenken wegen "mehr himmel" war, dass da zuviel dead space ist weil der wolkenkratzer ja der einzige ist der so hoch ist (wie heißt der eigentlich :D ? edit: ok DC Tower) Allerdings sind in dem Fall eh interessante Wolken da also vielleicht hast du eh recht...
ein weiterer Grund war weil ich nicht noch mehr verzerrungen reinbringen wollte wenn ich die kamera noch weiter nach oben neige...

edit: mit opensource software schauts bei panos auch dürftig aus, gibt eigentlich nur hugin, welches mir nachher aber TIFFs ausspuckt.
Geht das in Lightroom und Konsorten dass man nachher ein RAW Format rausbekommt wo man auch exposure usw. noch gscheit verändern kann ?
Bearbeitet von davebastard am 03.03.2019, 08:54

Gentleman

Big d00d
Registered: Aug 2018
Location: Wien
Posts: 206
Ist zwar nicht Open Source aber von Microsoft gibts eine Klasse Freeware für Panoramen.
https://www.microsoft.com/en-us/res...mposite-editor/

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7469
Zitat aus einem Post von Gentleman
Ist zwar nicht Open Source aber von Microsoft gibts eine Klasse Freeware für Panoramen.
https://www.microsoft.com/en-us/res...mposite-editor/
ok danke.
mal sehen ob ich mir das antu was auf windows zu machen, wsl kommt mein windows seit dem mainboardwechsel gar nicht mehr hoch...
von den outputformaten ist aber auch nix wirklich RAW ähnliches dabei,hmmm

Gentleman

Big d00d
Registered: Aug 2018
Location: Wien
Posts: 206
Ich könnte zuhause mal testen ob LR ein RAW ausgibt, oder gleich die Abkürzung zu JEPG, etc nimmt. Wenn dir das weiterhilft...

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7469
ich vermute das lightroom das von adobe erfundene DNG format verwendet, welches ja sehr ähnliche eigenschaften wie ein RAW hat.

..

jap
https://www.youtube.com/watch?v=doEzj658_8I

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38317
Tiff ist aber eh das richtige, du willst ja nicht mit einem extrem großen RAW weiter arbeiten.

Vorallem wirst du vorher die Einzelbilder schon entzerrt und entrauscht haben und machst nur mehr zum Schluss im Pano die perspektivische Korrektur.

Viel Überlappung und rund herum ein Bild (bzw Bilderreihe) mehr kostet nichts und gibt dir viel Spielraum in der EBV bei der Korrektur.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7469
aber bei TIFF hatte ich das gefühl das Information verloren geht z.B. Schatten rausziehen,exposure und/oder clarity/local contrast geht mmn nicht so gut... also die Dynamic Range kam mir schlechter vor...
aber vielleicht täusch ich mich auch kA

entrauscht,WB,lens correction und auch grob exposure sowie ausgangs tone curve hab ich eh vorher schon gemacht. aber grad die letzten beiden würd ich lieber auf das große bild anwenden um es besser im überblick zu haben.

edit: am liebsten würd ich schon an einem riesengroßen RAW arbeiten :D

Gentleman

Big d00d
Registered: Aug 2018
Location: Wien
Posts: 206
Zitat aus einem Post von davebastard
edit: am liebsten würd ich schon an einem riesengroßen RAW arbeiten

LR macht ein DNG aus den einzelnen RAWs.
Bei 10 Einzelbildern mit zusammen 261MB wird das nach dem Stitchen ein DNG mit 554MB.
Ein veritabler Image-Monolith :)

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7469
für was hat man einen performanten PC wenn nicht für sowas :)

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38317
Bei TIFF solltest du nichts relevantes verlieren - aber es hängt da sehr von der Ausgabe ab. Von TIIF gibts ja von zusammen komprimiert bis nahezu RAW alles.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz