"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Neue Kameras

nefarious 28.07.2017 - 09:39 61194 843 Thread rating
Posts

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10930
Zitat aus einem Post von Viper780
vollwertige Spiegelreflex

k.a. ob der terminus heute noch angebracht ist, ich sehe an einer spiegelreflex keinen mehrwert gegenüber einer mirrorless kamera mehr (eher tendenziell umgekehrt).

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5404
Mirrorless ist schon echt was feines uns bietet unglaubliche Vorteile. Und jetzt haben sie ja auch das Thema af im griff, war ja lange das Hauptprobleme von Spiegellosen Kameras.

Btw
Bei a6300 kann man ja auch den lautlos Modus verwenden,also einen elektronischen shutter. Bei manchen Lichtquellen ergeben sich dabei aber Wellen im Bild,ist mit letztens aufgefallen. Mit dem normalen shutter waren keine Wellen am Bild.

Muss das wohl Mal genauer prüfen

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38595
Sorry wollte damit keine Diskussion auslösen ob jetzt eine Spiegellose oder eine Spiegelreflex besser ist.

Beides hat ihre Berechtigungen und die Unterschiede sind minimal. Gerade für den Hobbyknipser ist eine Spiegellose das mittel der Wahl. Aber es gibt auch genug Profis die gerne zu einer Sony A7 II oder A9 greifen.

Wollte damit sagen dass der 200D keine wichtigen Punkte fehlen (klar AF eingeschränkt, weniger Funktionen - aber alles was man vor 2 Generationen hatte ist drin und das mit einem neuen Sensor)

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5404
Also ich fand sogar die 100D super, habe sie damals sehr sehr gerne verwendet, meistens mit dem 50mm f1.4.

Waren dann ~80mm auf F2.0-F4 abgeblendet und somit super für Portraits auf Hochzeiten, das Praktische an der Kombination war einfach das die Kamera samt linse sogar in die Hosentasche gepasst hat. War sozusagen die Kamera für Spontanshots.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10930
Zitat aus einem Post von Viper780
Sorry wollte damit keine Diskussion auslösen ob jetzt eine Spiegellose oder eine Spiegelreflex besser ist.

keine sorge, hab ich auch nicht so aufgefasst, ich fands nur lustig weil das vermutlich bei vielen noch so festsitzt im hinterkopf ^^

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4354
Die Profis greifen aber nicht unbedingt deshalb zur Spiegelreflex, weil sie einen Spiegel hat.
Für manche Anwendungszwecke gibt es nur einfach keine passende Vollformat-Spiegellose. Das liegt aber nicht unbedingt an der Technik, sondern eher an den Herstellern.
Fuji und Olympus pfeifen auf Vollformat (von Fuji gibt es aber schon eine spiegellose Mittelformatkamera), und Sony deckt nicht alle Anwendungsszenarien ab, auch weil es teilweise an den Objektiven mangelt, die Nikon/Canon seit Jahren und Jahrzehnten entwickeln.

Umgekehrt gibt es aber mittlerweile auch viele Fotografen, die davon leben, und auf Trans-X oder M43 umgestiegen sind. Die laufen dann auch lieber mit einer großen G9 oder M1 II rum, als mit einer gleich großen 200D :D
Für Amateure sind ja eher die Modelle drunter interessant, wie die M5 II. Die Top-Modelle um 2.000 Euro nur für den Body überlegt man sich da schon zweimal.

whitegrey

Wirtschaftsflüchtling
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: 95% Wien 5% Linz
Posts: 6828
Jep - ob Spiegel oder nicht ist eigentlich völlig egal; da wird eher nach Specs incl. Aufnahmeformat oder Ausgängen für externe Recorder, Anwendungszenario und vorhandenem Zubehör ausgewählt (speziell Optiken die passen oder via Metabones passend gemacht werden).

Ein (ordentliches) Optik-Set kostet sowieso oft mehr als die Kamera also werde ich selbige eher danach auswählen ob sie für mein Optik-Set passt wenn bei selbigem die gesamte Range zum Einsatz kommt.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5404
Gerüchteweise soll die A7S-III und A7-III im Q1/2018 kommen. Bin gespannt!

A7-III würde mich interessieren.
Habe ja die A5100, A6300 und A7-II.. Seit ich die 6300 habe verwende ich keine der anderen Kameras mehr, mal von der bedienung abgesehen ist die 6300 einfach der hammer. Besonders der AF und insbesonderer der Augen-AF begeistern mich immer wieder. Perfekt um Kinder-Fotos zu machen.

Was nach wie vor nervt, das extrem leichtgängige Drehrad am rücken der Kamera, verstellt sich einfach die ganze zeit :(.. Zumindest bei mir, bei allen Sonys.

A7-III soll dann wohl endlich den tollen AF (der A6300/6500) und (Leistbare)Vollformat vereinen, lecker :).. Wobei ich ehrlich gesagt Vollformat immer sinnloser finde. Zumindest bei Sony sind die Sensoren der CROP-Kameras kaum noch schlechter als die Vollformat. (A6300/6500 vs A7-II)
Bearbeitet von hachigatsu am 28.12.2017, 13:28

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10930
A7s-III ja, schön wärs aber die wird vermutlich wieder weit jenseits von 3k kosten, insofern :D

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3290
Sagt mal, ich überlege mir eine neue Kamera zuzulegen, allerdings bin ich mit Nikon DX unterwegs und dementsprechend ist auch mein Objektivpark.

Nichtsdestotrotz würde mich eine 6300 oder 6500 reizen.

Bei Nikon wärs dementsprechend die 7500 oder 500.

Nun meine Frage: gibts gute Adapter, durch die ich meine bestehenden Objektive uneingeschränkt nutzen könnte?

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5404
Kann dir nur sagen das man Canon linsen am besten adaptieren kann, wie gut dass mit Nikon linsen geht, keine Ahnung.

Es gibt im Verhältnis auch extrem wenige Nikon Adapter ist mir aufgefallen.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38595
Auf APSC würd ich nicht adaptieren, da gibt's genug günstige und native Linsen.
Warum willst eine a6500 haben?

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3290
Warum ich die a6500 haben will?
Weil sie eine tolle Kamera zu sein scheint und ich mirrorless an sich spannend finde.
Ob ich die 1-1,5k in eine Nikon oder Sony investiere ist mir pers. powidl, wenn die Quali passt.

Aber nachdem was ich gelesen habe, wird man mit Nikon Objektiven + Sony body nicht wirklich glücklich, hat sich also mehr oder weniger erledigt, ist ja nicht so, dass Nikon keine brauchbaren Kameras bauen würde. ;)

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38595
Ich kenn halt viele die von Spiegelreflex auf SLM umgestiegen sind und dann nicht glücklich waren.

Es ist halt immer die Frage was man erwartet.
Größe und Gewicht spart man nicht wirklich wenn man 3x1kg an Objektive mit nimmt.

Ansonsten sind es tolle Kameras die es da gibt. Nur für Umsteiger sehr teuer.

ASkobe

Big d00d
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Höhle
Posts: 311
Ich bin ebenfalls auf der Suche nach einer neuen Kamera , allerding noch unschlüssig, was es genau werden soll.
Bisher hatte ich eine Sony DSC RX100, die habe ich aber mal baden geschickt, daher jetzt aktuell total kameralos. Ich hätte gerne etwas, das ich hauptsächlich für Urlaube verwende, dort dann auch zum Tauchen. Gleichzeitig wäre ich nicht ganz unglücklich darüber, wenn ich nicht fünf Tonnen Gehäuse und Objektive mitschleppen muss.
Geld is nicht wirklich das Thema, würde aber mal bei etwa 5k die Grenze der Vernunft ziehen (meistens bin ich dann auf Reisen eh zu faul zum Fotografieren bzw. lasse die Dinge lieber auf mich einwirken, als jetzt das perfekten Foto zu machen). Im besten Fall ist bei dem Preis dann schon ein Immerdrauf-Objektiv enthalten.
Wichtig wären mir grundsätzlich, dass
- die Auslösefunktion flott ist - das ist das, was ich bei bisherigen Kameras am wenigsten leiden kann: wenn ich mal Ewigkeiten warten muss, bis die Kamera einsatzbereit ist und dann das Foto gemacht hat. Im schlimmsten Fall ist dann das Motiv schon wieder weg
- schneller Autofokus
- Fotoqualität natürlich
- Auswahl an Objektiven, wenn ich sie denn mal brauche
- Gewicht / Grösse, tendenziell aber "nur" als Bonus
- Touchscreen wäre nett
- Sucher sollte entweder gut auflösend oder sogar optisch sein
- es muss gscheite Unterwasser-Gehäuse dafür geben

Kann mir geholfen werden? Gibt es aktuelle Empfehlungen, oder kommt demnächst etwas, worauf es sich lohnt, zu warten?
Die Marke ist mir eigentlich komplett wurscht - oder sollte es mir das auch nicht sein?

Habe mir auch mal die Fuji XT2 angeschaut, aber die vielen negativen Reviews haben mich dann doch ein bisschen abgeschreckt.

Vielen Dank für Tipps :)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz