"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Sammelthread für Foto/Video-Equipment

Master99 07.10.2018 - 16:18 43046 362
Posts

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45027
600mm am Crop ist nicht ohne da kannst schon was stabiles nehmen. Da du wohl aufrecht stehen willst irgendwas zw 135-160cm Höhe. Je nach deiner Größe und wie hoch der Gimbal baut.
Auf eine Mittelsäule würd ich verzichten.

Neu und Günstig ist sowas https://geizhals.at/bosch-professio...00-a492662.html

Nach Vermessungsstativ suchen da findet man auch einiges in der Preisklasse (dann kann man sich sogar eine Leica ein Leitz leisten).
Du brauchst vermutlich einen Adapter für die Schraube, gibt aber auch Gimbal mit 5/8" Gewinde.

Ansonsten alles was der Gebrauchtmarkt hergibt.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45027
Zitat aus einem Post von Dreamforcer
hat jemand einen tipp wo ich mich umschauen kann für ein stabiles stativ für zuhause (also gewicht egal) das nicht gleich 4-500€ kostet wie bei gitzo, das braucht auch keine special sachen haben

Wenn sichs mit deiner Größe aus geht verkauft hier jemand ein N-2004 (ohne Mittelsäule und Kopf reicht das Stativ ~135cm, mit Gimbal und Kamera dürfte das recht gut für ca. 1m80 passen) https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=2044469

Ich glaub davebastard hat das selbe Stativ

Der Kopf alleine wird meist um 80-120€ gehandelt

EDIT
Alternativ: https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=2047700 noch etwas höher und robuster. Kopf würd ich dir um 50€ abnehmen solltest du ihn nicht benötigen
Bearbeitet von Viper780 am 10.12.2020, 16:06

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9682
jap hab ich. der preis ist ok ich hab glaub ich auch ähnlich viel gezahlt. der kopf ist halt nix wenn es hauptsächlich für lange tele gedacht ist. aber ich glaub dass ist eh klar und da gabs ja eh schon andere empfehlungen.
ich mein er hält es schon aus aber ist halt mehr ein allrounder...du suchst ja eher etwas spezielles.

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4363
Meine Freundin hat eine canon M50 gekauft und ist jetzt noch auf der Suche nach einen stativ.
Es sollte nicht die Welt kosten, aber es sollte stabil da stehen. Welches könnt ihr den empfehlen?
Wird benötigt für portraits, Gruppen Fotos, usw.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45027
Wie hoch solls reichen? (genrell rate ich davon ab die Mittelsäule zu verwenden wenns nicht sein muss)
Wie groß darf es zusammen geklappt sein? (das ist meist der wichtigste Grund warum es nicht mitgenommen wird)
Wie schwer maximal?
Was darfs kosten?

Leofoto soll ganz gut sein und haben etwas die Feisol und Sirui Empfehlungen verdrängt.

Schau bei Amazon mal nach Artcise und Innorel.
Ich glaub das AC80 wird da gerade als P/L Tipp gehandelt.
Findet man auch immer mal wieder günstig im Warehouse

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4363
Zitat aus einem Post von Viper780
Wie hoch solls reichen? (genrell rate ich davon ab die Mittelsäule zu verwenden wenns nicht sein muss)
Wie groß darf es zusammen geklappt sein? (das ist meist der wichtigste Grund warum es nicht mitgenommen wird)
Wie schwer maximal?
Was darfs kosten?

Leofoto soll ganz gut sein und haben etwas die Feisol und Sirui Empfehlungen verdrängt.

Schau bei Amazon mal nach Artcise und Innorel.
Ich glaub das AC80 wird da gerade als P/L Tipp gehandelt.
Findet man auch immer mal wieder günstig im Warehouse
Sie wollte eigentlich max 100 Euro ausgeben. Hab nicht gewusst dass die eigentlich so teuer sind...
Sollte halt max nen kg haben und so klein wie möglich sein.
Die stative was es auf alie gibt um die 70 Euro, sind die nicht zu gebrauchen?
Ich bin mir halt ziemlich sicher dass sie das stativ nicht so oft brauchen wird....

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45027
Brauchen oder verwenden ;)

Ein guter Kugelkopf kostet 200€ aufwärts.
Wie immer ist es ein tradeoff.

Klein, leicht und robust? Wird teuer.
Groß und schwer? Bleibt daheim.

Schau dir mal die Velbon Ultra an

ZB https://geizhals.at/velbon-ultra-65...5-a1259603.html

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 8440
ich bin eigentlich mit dem hier mehr als zufrieden wenn es nicht ewig und drei tage durch dei wallachei trägst ist das gewicht auch nicht so wichtig glaub ich.

https://smile.amazon.de/Vanguard-Al...uard&sr=8-2

gibts in deals auch mal unter 100€

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3448
Ich würd mal klären was sie überhaupt mit einem Stativ erreichen will.
Eventuell reicht ihr ja sogar schon sowas wie der typische Bohnensack (oder halt was vergleichbares)

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45027
Gutes Stativ mit einem großen Problem: "Höhe zusammengeklappt: 71,6cm"

Das nimmst quasi nie mit, vorallem wennst eine kleine M50 hast.

Würde ned über 50cm und 1,8kg gehen wenns irgendwie geht.

Mein Gitzo GT1550T ist quasi immer dabei - aber ausgezogen nur mäßig stabil und nicht sonderlich hoch.

Mein Sirui M3004 (identer Vorgänger zum N-3004X) ist super stabil, günstig, relativ hoch. Aber (obwohl dafür kompakt) ist es selten dabei. Am Rucksack einfach unbequem.

Und mein Body alleine hat über 800g - also Gewicht ist nicht so das Problem

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4363
Zitat aus einem Post von normahl
Ich würd mal klären was sie überhaupt mit einem Stativ erreichen will.
Eventuell reicht ihr ja sogar schon sowas wie der typische Bohnensack (oder halt was vergleichbares)

Es geht ihr zunächst einfach mal um Bilder wo sie dann auch mit drauf ist..
Eine Frage noch, sry ich bin da totaler Anfänger und sie eben auch, sie hat jetzt dieses objektiv => Canon Teleozoombjektiv EF-M 55-200mm gekauft. Wird sie für das normal dann auch ein Stativ brauchen, wenn die objekte weit weg sind?

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45027
Stark verallgemeinert:

Stative verwendet man für lange Verschlusszeiten damit man nicht verwackelt oder die Ausrüstung zu schwer ist.

Es kommt auf die Motive drauf an. Wenn sie damit laufende Hunde fotografiert wird sie im Bereich 1/500-1/1000 sein wollen und da braucht man kein Stativ.
Wenn sie aber im Dunkeln den Mond damit fotografiert wird sie eher bei 1/60s sein und da ist ein Stativ (und der 2s Selbstauslöser) hilfreich.

Kurz gesagt. Bewegt es sich, hilft ein Stativ oder Stabilisator nicht da man die Verschlusszeit kurz genug wählen muss.
Hat man Statische Motive (Landschaft, Architektur,...) wählt man gerne eine geringe ISO und potentiell größere Zeiten wo ein Stativ hilft.
Genrell verwendet man dafür aber eher ein Weitwinkel - gibt aber auch Anwendungen wo ein Tele hilfreich ist.

Bevor ihr weiteres Equipment kauft würd ich in einen Kurs und viel Praxis investieren. Dann merkt man schneller was man benötigt

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3448
Zitat aus einem Post von quake
Es geht ihr zunächst einfach mal um Bilder wo sie dann auch mit drauf ist..

Ja... für sowas hats bei mir immer ein Sessel, Tisch, Regal, Stein, Mauer etc getan.

Wenn du jetzt im Urlaub durch eine kroatische Stadt bei 40°C bummelst hast du wohl wenig Lust das Stativ mitzunehmen.
Nur mal so ein kleiner Ansatz... sowas wie den "Bohnensack" hast du halt einfach im Fotorucksack oder wo auch immer dabei ohne das es groß ins Gewicht fällt.

Tut euch einen Gefallen und leiht euch mal ein Stativ von jemanden aus.
Ich wette das sind ~100€ die dann einfach wo stehn und verstauben wenn ihr da etwas kauft.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45027
normahl hat absolut recht.
Gefühlt verrotten 95% aller Stative im Keller oder bestenfalls im Kofferraum.

Bohnensack ist eine gute Idee, ich bin bisher gut ohne ausgekommen und habe meine Tasche oder Rucksack dafür verwendet. Aber mit einer kleinen DSLM ist das garnicht so einfach. Evtl ein Pixi oder was ähnliches einstecken

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9682
irgend ein ministativ ist für einen casual fotograf wsl das gscheiteste imho. also z.B. ein gorillapod oder eh sowas wie ein pixi.
bohnensack, ich weiß nicht. ich habs noch nicht länger ausprobiert aber ich kanns mir irgendwie nicht so recht vorstellen dass man immer eine passende stelle findet. so ein ministativ kann ich notfalls auch am boden stellen. hab ein gorillapod 2019 auf den philippinen mitgehabt. ich glaub so 2-3 gelegenheiten warns schon wos sinn gemacht hat. langzeitbelichtungen und low iso aufnahmen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz