"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Sony Alpha A7/A7R

ica 17.12.2013 - 17:30 50303 480
Posts

KruzFX

8.10.2021
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: im Keller
Posts: 1481
Zitat von InfiX
und das ist auch gut so, die durststrecke ist inzwischen schon bissl lang :D

Anscheinend kommt wieder ein Zeiss Objektiv..

http://www.sonyalpharumors.com/sr5-...s-will-love-it/

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5631
Mir wäre es ja lieber wenn sie den fokus auf bessere und verlustfreie Adapter legen würden. Objektive gibt es ja schon mehr als genug...

aber eh klar, am Objektivverkauf verdient man hald im vergleich zum Kameraverkauf mehr.

t3mp

I Love Gasoline
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: upstairs
Posts: 6190
Also aus meiner Sicht kann man bei der Handvoll noch nicht einmal von einem Objektivprogramm sprechen: http://geizhals.at/?cat=acamobjo_mi...llformat#xf_top

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12249
Zitat von hachigatsu
Mir wäre es ja lieber wenn sie den fokus auf bessere und verlustfreie Adapter legen würden. Objektive gibt es ja schon mehr als genug...

aber eh klar, am Objektivverkauf verdient man hald im vergleich zum Kameraverkauf mehr.

naja, ich möchte ja kompakte/leichte objektive für das system haben, das war ja für mich schliesslich der hauptgrund für die A7

adapter sind zwar nettes spielzeug aber führen das ja wieder ad absurdum
das mit dem weitwinkel ist bei mir halt eine zwischenlösung bis was natives kommt.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5631
Zitat von InfiX
naja, ich möchte ja kompakte/leichte objektive für das system haben, das war ja für mich schliesslich der hauptgrund für die A7

adapter sind zwar nettes spielzeug aber führen das ja wieder ad absurdum
das mit dem weitwinkel ist bei mir halt eine zwischenlösung bis was natives kommt.

Nur sind auf Grund Baugröße Objektive mit F1.4 oder F1.2 leider quasi unmöglich. Das ruiniert mir alles *g*

Ich hab einfach gefallen am wysiwyg-liveview gefunden... Will ich bei Canon auch ;)

Zudem... DER DYNAMIKUMFANG!!!!!!! GÖÖÖÖÖÖÖÖÖTTTTTTLICH

KruzFX

8.10.2021
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: im Keller
Posts: 1481
Das sind ja mal gute Nachrichten: Zeiss bringt neue manuelle Primes für die A7 Liniehttp://www.sonyalpharumors.com/zeiss-will-soon-announce-the-new-loxia-lens-line/

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12249
Und gleich dazu die schlechten:
http://www.sonyalpharumors.com/sr5-...50mm-f2-0-lens/

sind nur gerüchte, aber das wär ja schön doof als erstes genau zwei zu bringen zu denen es eh schon equivalente FE objektive gibt.

KruzFX

8.10.2021
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: im Keller
Posts: 1481
Also Sinn würde das imho keinen machen. Wieso soll ich mir manuelle Objektive teuer kaufen, wenn es schon zwei geniale Zeiss objektive mit derselben Brennweite und mit AF gibt?

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 15984
weil sie manuell einfach nicht zu gebrauchen sind. also der der manuell fotografieren will, wird imho mit den meisten AFs nicht zufrieden sein. da ist meiner meinung nach viel spielraum nach oben.

xyto

Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Ned in Ö
Posts: 513
Ich glaube auch, dass es bei hochwertigen manuellen Objektiven eine Marktnische gibt.

Man sieht ja z.B. an den M-Mount Objektiven von Leica und Zeiss welche optische Qualität sich bei äußerst geringen Maßen verwirklichen lässt. Es ist zumindest meine Vermutung bei den Loxias, dass sie signifikant kleiner sind.

Was man auch nicht vergessen darf ist, wie komfortabel und exakt es sich dank Focus Peaking und Lupe fokussieren lässt. Seit ich das weiß, hätte ich auch kein Problem mit ein rein manuelles Objektiv zu kaufen, wenn ich dafür entsprechende optische Qualität oder Größe oder Lichtstärke bekomme (oder alles zusammen, wie z.B. bei den f0,95 Voigtländern auf MFT).

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12249
ja aber ein manuelles weitwinkel wär imho weitaus sinnvoller, da gibts nativ FE noch nix, und die alten leica M usw. weitwinel funktionieren ja auf den A7* ned so gut.

KruzFX

8.10.2021
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: im Keller
Posts: 1481
Zitat von xyto
Was man auch nicht vergessen darf ist, wie komfortabel und exakt es sich dank Focus Peaking und Lupe fokussieren lässt. Seit ich das weiß, hätte ich auch kein Problem mit ein rein manuelles Objektiv zu kaufen, wenn ich dafür entsprechende optische Qualität oder Größe oder Lichtstärke bekomme (oder alles zusammen, wie z.B. bei den f0,95 Voigtländern auf MFT).

Naja, so ganz bin ich da nicht überzeigt. Ich nehm zwar öfters meine alten manuellen Nikons statt dem Kit-Objektiv und dem 35mm Zeiss, aber mehr zum herumspielen. Sobald irgendwas in Bewegung ist, kann ich die manuellen aber einfach vergessen. Da gelingt dann ein Foto von zehn wenns gut läuft. Somit ist es zwar sehr interessant, aber trotzdem immer noch eine Spielerei, für die ich nicht hunderte Euros ausgeben will. Wenn ich ernsthaft fotografieren will, wo auch was herauskommen soll, verwend ich nur meine zwei AF Objektive.

xyto

Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Ned in Ö
Posts: 513
Naja klar, für Bewegung ist es natürlich nichts - wobei der AF für bewegte Motive bei Systemkameras den DSLRs ohnehin noch ziemlich hinterher hinkt für ernsthafte/professionelle Anwendungen.

Was aber bewegungslose Motive angeht schließen sich ernsthaft/profi und manueller Fokus alles andere als aus. Unter anderem in der Landschaftsfotografie oder Makrofotografie ist manueller Fokus sogar die Norm.

Auch ein Henri Cartier-Bresson hatte noch keinen AF zur Verfügung und konnte dennoch tolle Streetaufnahmen machen (natürlich meistens mit entsprechend kleiner Blende).

Das heißt aber nicht, dass jeder manuellen Fokus mögen muss, heute gibt es ja zum Glück die Wahl. Es ist einfach eine andere Art zu fotografieren, wie etwa auch der Unterschied zwischen Messsucherkameras und DSLRs.

KruzFX

8.10.2021
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: im Keller
Posts: 1481
Zitat von xyto
Auch ein Henri Cartier-Bresson hatte noch keinen AF zur Verfügung und konnte dennoch tolle Streetaufnahmen machen (natürlich meistens mit entsprechend kleiner Blende).

Da muss man aber bitte dazu sagen, dass Herr HCB bei jeder seiner Aufnahmen dafür mal sicher einen ganzen Film verschossen hat und die beste Aufnahme wurde dann genommen (siehe Buch "Magnum Contact Sheets"). Nochdazu sind auch nur wenige bewegte Bilder in seinem Portfolie. Mit der Methode sind dann sicher ein paar scharfe Bilder auch dabei.
Im Endeffekt muss ein manuelles Objektiv zu der Art passen, wie man fotografiert. Für jederman ist es jedoch sicher nix. Gespannt bin ich trotzdem was sie herausbringen. Ich finds auch interessant, wie die A7* schon langsam positioniert wird, Billigobjektive sind ja weder vorhanden, noch angekündigt oder sonst was.

xyto

Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Ned in Ö
Posts: 513
Verstehe den Einwand nicht - ein AF entbindet einen nicht von der Notwendigkeit viele Bilder zu machen. Bei bewegten Motiven hat man doch erst recht auf Dauerfeuer gestellt. Und bei stillen Motiven braucht man mit MF dank LCD-Kontrolle ja auch nicht mehr oder weniger Bilder als mit AF.

Genau das ist ja mein ursprünglicher Punkt: MF hat bei modernen Systemkameras eine ganz eigene Daseinsberechtigung und erlebt deshalb auch eine gewisse Renaissance. Sonst würden ja Zeiss, Cosina/Voigtländer, Samyang & Co. keine MF-only Objektive anbieten.

Dass es nicht für jedermann und jede Anwendung ist, habe ich ja geschrieben.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz