"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Sony Alpha A7/A7R

ica 17.12.2013 - 17:30 49684 480
Posts

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12114
das canon 85mm f1.2 ist ja auch ned unbedingt als besonders scharfes objektiv bekannt, da gehts wirklich nur um die blende :p

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5582
Zitat von KruzFX
Hab das Batis 85/1.8 seit gestern. War eigentlich recht skeptisch, ob es denn Preis wert ist, aber omg liefert das geile Bilder!! :eek:

DU MACHST MIR JETZT SOFORT FOTOS UND ZEIGST SIE MIR!!!



Zitat von t3mp
Das 55mm ist absolut nichts Besonderes, den Preis kann es nur rechtfertigen so lange es sonst nichts Natives für den Mount gibt.

nana, so is es auch ned. Das ding is schon echt scharf, bei 1.8 alles tutti :)... Für die größe und das Gewicht, burner. Klar, das 50mm f1.2 von Canon auf 1.8 Abgeblendet ist womöglich auch so scharf, aber das wiegt dafür eine tonne :D
Bearbeitet von hachigatsu am 01.04.2016, 18:39

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12114
Zitat von hachigatsu
50mm f1.2 von Canon auf 1.8 Abgeblendet ist womöglich auch so scharf, aber das wiegt dafür eine tonne :D

ned ansatzweise, für das f1.2 gibts nur eine daseinsberechtigung, und die ist es es bei f1.2 zu verwenden :D
Bearbeitet von InfiX am 01.04.2016, 18:45

t3mp

I Love Gasoline
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: upstairs
Posts: 6190
Nein. Die Qualität des EF 50/1.2 liegt in der Unschärfe, so blöd das auch klingt, und das muss nicht bei f/1.2 sein. :p Wenn du mit Offenblende arbeiten willst führt nichts am Sigma vorbei.
Bearbeitet von t3mp am 01.04.2016, 18:45

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5582
Also ich hatte das 50mm 1.2 mal leihweise, 1.2 war heftig, aber interessant, das Bokeh war sehr fein. Bei 1.8 war es dann auch brauchbar scharf

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5582
Wie gehts euch eigentlich so mit dem Autofokus bei bewegten Motiven??? ich bekomms nicht scharf wenn einer auf mich zugeht (langsam)... 55mm f1.8 hab schon alle Modis und abarten durch.

dosen

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Wien
Posts: 5455
Fotografiere mit der Kombi meine Kinder beim Laufen, Spielen, Klettern. Immer im AF-C und wenn möglich meist mit Gesichtserkennung.
Innen kann man es eigentlich vergessen wenn das Licht nicht passt (ISO 1600+), bei genügend Licht aber sehr zuverlässig.
Bearbeitet von dosen am 04.04.2016, 22:14

clauskadrnoschka

still oc.at-addicted
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria, Waldvie..
Posts: 1345
Kinderfotografie ist halt hart (und die Ausschussquote höher); da schaffst es selbst mit AF-C kaum jedes Foto auf den Punkt scharf zu kriegen, den Du haben willst...dafür bewegen sie sich einfach zu schnell; Konzertfotografie ist ähnlich...

Edit: wenn sich die Motive/Personen auf mich zubewegen, versuch ich möglichst schnell durchzudrücken bzw. die Blende eher klein zu halten (7.1 oder 8) damits egal ist, ob sich die Schärfeebene etwas verschiebt. Da tun sich die AF anscheinend extrem schwer...
Bearbeitet von clauskadrnoschka am 05.04.2016, 08:26

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5582
ich versteh hald nicht wie Sony da sagen kann das zb die A6000 einen mega super tollen AF hat. Also, ich kanns nich nachvollziehen.. Allerdings gibt es ja auch leute die mit den Sony- MILC Kameras problemlos sport fotografie betreiben. Irgendwas mach i falsch :D

viele Youtube-Videos sind sehr irreführend.. Die beweisen immer wieder wie schnell der AF ist. dabei gehen sie davon aus das der Fokus passt wenn am Display der AF-Punkt Grün aufleuchtet, aber dem ist absolut nicht so (meiner Erfahrung nach). Hab genug fotos wo der Punkt am richtigen fleck grün war, und dennoch ist der Fokus irgendwo ganz anders.

Die mittleren AF-Punkte der A7II und A6000 müssten ja eigentlich PhaseAF sein, wieso sind die dann schlechter als die von anderen herstellern? :D

whatever.. Bis auf den AF gibt es bei Sony wenig zu klagen find ich. Und bzgl AF könnte es auch sein das die Linsen eine große rolle spielen. VL sollt ich mal in den sauren apfel beißen und das SEL-70200G testen.
Bearbeitet von hachigatsu am 05.04.2016, 12:31

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12114
ich hab mit bewegtmotiven nicht viel zu tun, aber bei statischen motiven passt der "schnelle" AF eigentlich schon, hier und da gibts mal einen ausreisser, aber das gabs bei der 7D z.b. genauso.

hab bei der 7D immer fokuspunkte gewählt mit dem joystick, bei der A7 eigentlich seit jeher nur mit dem center feld und selbst bei der vergleichsweise geringeren tiefenschärfe sitzt der fokus so gut wie immer.

und die A7 steht da ja den neueren sogar ein bissl nach.
Bearbeitet von InfiX am 05.04.2016, 13:34

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5582
Der große unterschied is auf jeden fall mal das man sich umgewöhnen muss.
Zwischen AF mit AF-Feld (DSLR) und AF per Tracking liegen Welten.

5D MKIII und 7D MKII haben einen grandiosen AF, auch bei offenblende trifft der immer. Die frage is nur - WO?
Ein Auge zu treffen ist mit offenblende garnicht so leicht, wenn man nicht gerade den gesamten Kopf im Sucher hat. Da haben die Sonys mit dem EYE-AF echte vorteile, hab ich auch schon getestet.

Einige freunde von mir (Nikon/Canon) haben ja auch schon die Sonys bei mir probiert, die waren total überfordert weil sie sich natürlich nicht mit dem AF-System befassen konnten bzw haben. Die Stempeln so eine Sony schnell als Schrott ab.


Aber das Menü der Sonys... WAHHHHHH
Welcher Pfosten hat sich bitte so eine Menüstruktur überlegt? Das Aktivieren/Deaktiveren des EYE-AF (also Eye-AF per backbutton oder C1-C2...) finde ich auch mega nervig.
Bearbeitet von hachigatsu am 06.04.2016, 08:26

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 15800
Kannst das nicht eh auf jeden button Mappen?

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5582
Zitat von Smut
Kannst das nicht eh auf jeden button Mappen?

ja kannst, aber bringt mir nix :)...
Er fokusiert ja nur wenn er ein Auge oder Gesicht sieht. Aber nicht wenn er garnix sieht (also wenn mankeine menschen Fotografiert).. Dafür muss man den normalen AF-auslösebutton (vorne hald) deaktivieren.

Beide gleichzeitig aktiv, weiss ned ob das richtig funktioniert... bei den ersten tests hat es nicht so gut geklappt. Und in den Tuts wird ja gesagt das man den normalen AF-Button deaktivieren soll wenn man Eye-af verwendet.

dosen

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Wien
Posts: 5455
Hab den AF auf AEL gelegt (hinten, weil irgendwann mit Canon so gewöhnt) und den Eye-AF auf der Mittentaste beim Rädchen -> Funktioniert ohne umstellen, entweder oder. Welche Tasten wie belegt sind ist aber egal.
Was mich am Eye-AF nervt ist das er im AF-C nicht funktioniert. Muss dann immer den Fokusmodus wechseln (hab ich auf C3 belegt) um überhaupt Zugriff zu haben.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5582
Zitat von dosen
Hab den AF auf AEL gelegt (hinten, weil irgendwann mit Canon so gewöhnt) und den Eye-AF auf der Mittentaste beim Rädchen -> Funktioniert ohne umstellen, entweder oder. Welche Tasten wie belegt sind ist aber egal.
Was mich am Eye-AF nervt ist das er im AF-C nicht funktioniert. Muss dann immer den Fokusmodus wechseln (hab ich auf C3 belegt) um überhaupt Zugriff zu haben.

geht im AF-C glaub ich erst bei der A6300 und A7R-II.

übrigens, total viele super fotografen aus meinem bekanntenkreis ergänzen ihre (meist Canon)-Ausrüstung jetzt um eine A7R-II mit Metabones-Adapter. Die schwärmen eigentlich alle voll, und sind begeistert das der AF mit Fremdlinsen großteils mindestens genau so gut ist wie mit der Canon selbst.
Bearbeitet von hachigatsu am 19.04.2016, 10:55
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz