ibook, wo kaufen?

Seite 1 von 2 - Forum: Apple auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/apple/ibook_wo_kaufen_113882/page_1 - zur Vollversion wechseln!


xaphan schrieb am 05.05.2004 um 18:01

hello meine bessere hälfte will sich ein ibook zulegen ...

eine studentenversion
iBook 12“ BUNDLE

* G4 1GHz, 512KB L2 Cache
* 12,1" TFT- Bildschirm mit 1024*768 Pixel
* 256MB DDR266 (gelötet, ein Steckplatz frei!)
* 30 GB Ultra ATA Festplatte
* DVD/CDRW Combolaufwerk
* ATI Radeon Mobility 9200 mit 32 MB DDR RAM Videospeicher
* Ethernet 10/100 Base-T
* internes 56k Modem
* Airport Extreme Steckplatz
* VGA-, S-Video-, Composite-Videoausgang, 2*USB, 1*FireWire
* Apple Betriebssystem MAC OS X
* Tucano Second Skin Tasche (schwarz) gratis!

und dazu nimmt sie sich an 2. 256er riegel...
macht dann 30€ mehr

summa summarum sind das dann 1209€

was sagt ihr zu dem preis, der händler bei dem es das würde ist cancom

hab denen auch schon ein mail geschickt, aber die säcke antworten ned

haben die an shop wo man sich das anschauen kann und bestellen kann...

wenn die mich als kunden jetzt shcon so schlecht behandeln wie wird das erst wenn ich probs damit hab?

gibt es die möglichkeit die garantie ähnlich wie bei acer aufzustocken?

oder kennt jemand ein gutes mac forum?

tia


die 7 zwerge schrieb am 05.05.2004 um 19:10

Zitat von xaphan
gibt es die möglichkeit die garantie ähnlich wie bei acer aufzustocken?
ja, es gibt das apple care paket für 3 jahre, kostet aber ziemlich viel!
http://www.apple.com/de/support/products/overview.html


xdfk schrieb am 05.05.2004 um 19:25

Zitat von die 7 zwerge
ja, es gibt das apple care paket für 3 jahre, kostet aber ziemlich viel!
http://www.apple.com/de/support/products/overview.html

und es gibt eine reine hardware garantie verlaengerung fuer studenten um unter 100 eur auf 3 jahre.

mit cancom hab ich bisher relativ gute erfahrungen gemacht.


xephus schrieb am 07.05.2004 um 21:59

wie bestellts du das ibook per telefon oder email?
das angebot klingt sehr interessant


mascara schrieb am 09.05.2004 um 15:01

da ich leider nicht weiss wo 'who cares?' liegt gebe ich mal als antwort mcshark, cancom oder hot24
würde bei allen dreien in etwa das gleiche kosten, aber dein angebot ist nicht schlecht

bei mcshark kostet eine 3 jahres garantie 99eur


Pedro schrieb am 09.05.2004 um 17:23

Hiho,

kann Mcshark selbst auch nur empfehlen ...

höflich, kompetent, preislich fair und in Wien - also kann man im schlimmsten fall schnell mal dort vorbeischaun.

hot24 hab ich nur einmal etwas per mail angefragt, und nichtmal ne antwort erhalten, also meiner bescheidenen Meinung nach nicht zu empfehlen.


greets
Pedro


lima schrieb am 09.05.2004 um 18:01

LINIENGASSE 46
1060 WIEN
Telefon: 01/595 59 55
Fax: 01/595 59 55-30
http://www.hot24.at

WEINBERGGASSE 36
1190 WIEN
Telefon: 01/36 95 391
Fax: 01/36 95 391-91
http://www.humaninterface.at

hab mich auch schon mal damit beschäftigt mir ein ibook zuzulegen aber erst wenn ich mehr kohle hab für die software.
das geschäft mit der addi http://www.hot24.at is besonders leiwand.
geben viel rabatt..nettes kleines, auf apple spezialisiertes geschäft. kann ich nur empfehlen
mfg


xaphan schrieb am 10.05.2004 um 10:22

"who cares" liegt in wien bzw. nö


das bisher interessanteste angebot hat mir http://www.macfuchs.com gemacht, wohnt 10 minuten von mir entfernt ;-)


lima schrieb am 10.05.2004 um 13:11

das is natürlich positiv einen apple shop als nachbarn zu haben ;)


xaphan schrieb am 10.05.2004 um 22:27

ja geordert ist das ibook schon dort

jetzt bräucht ich (denn ich darf das ibook für meine freundin einrichten, aber wer weiss wenns ma taugt, dann own ich ma auch eines...)

bräuchten noch einen freeware virenscanner, freeware fw, und eine office suite...
was gibts sonst noch an "nützlichen proggies" die man haben sollte...

ach ja bildbetrachtungssoftware a acd see oder irfanview wären auch noch nett, aber ich find da auf die schnelle nix...
media player wie winamp (aber itunes müssten da auch reichen)


wenns keine guten freeware alternativen gibt, könnt ich ma auch studentenversionen von der tu besorgen, oder ich wär auch gern bereit ein bissl was auszugeben, nur halt ned 1000e von juros. eh kloar oder...


Master99 schrieb am 10.05.2004 um 22:36

open office!

und ob a virenscanner und firewall unbedingt nötig is abseits der win-welt? i man, recht viel kann a virus derzeit auf a unix-basiertem os nit anrichten, die sind ja eh alle für win geschrieben, oder? :-)


xaphan schrieb am 10.05.2004 um 22:40

okay wollte nur auf nummer sicher gehen, habe auch noch nie was von virenbefällen auf mac systemen gehört...

bin aber wie man wahrscheinlich merkt, absoluter n0000b
:D


d3cod3 schrieb am 10.05.2004 um 22:45

firewall schadet aber trotzdem nicht, zum beispiel telefoniert office for X von m$ nach hause wenn man ihm net die entsprechenden ports zusperrt...
aber das editierst dir in der commandline rein und die sache hat sich.
außerdem is eine firewall integriert in macosx bei der du sagen kannst "mach zu außer..". da setzt man nur hackerl.

bildbetrachter is dabei ("Vorschau"). zum editieren wie im linux: gimp 2.0

kann man sich über fink zb holen, das rennt wie apt-get in debian nur a bissl modifiziert...

und du findest eigentlich alles was du brauchst freeware wo, meistens mehrere sachen wo du dich entscheiden musst...

einmal mac und nie wieder zurück imho :D


lima schrieb am 11.05.2004 um 10:23

wie gesagt...der einzige "nachteil" bei mac ist, dass die software doch ziemlich teuer ist. ich mein wenn man richtig arbeiten will zb photoshop etc. da legt man schon ein kleines vermögen hin.


Master99 schrieb am 11.05.2004 um 10:34

und photoshop für Win kostet nix?

wie gesagt, es gibt viel freeware, oder sonst kauft man sich eben so pakete die für den heimgebrauch auch reichen (photoshop elements anschau..)




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2019