System für Digitale Auslagen?

Seite 1 von 1 - Forum: Applications, Apps & Drivers auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/applications/system-fuer-digitale-auslagen_258669/page_1 - zur Vollversion wechseln!


Umlüx schrieb am 14.09.2021 um 09:40

ich fange am besten mit dem (gruseligen) ist-stand an:

unsere marketing baut semi regelmässig präsentationen mit powerpoint und leget diese auf einem serverlaufwerk ab. in einigen unserer auslagen stehen fernseher mit inzwischen uralten windows rechnern auf denen ein per task geplantes powershell script regelmässig auf dieses laufwerk sieht, sich die präsentation lokal holt und dann fullscreen laufen lässt.

das ganze ist gruselig, uralt, fehleranfällig und gehört weg. kosten darfs der GF nach natürlich am besten nichts...

ich wollte die ganze sache bereits vor jahren ersetzen und damals wurde mir Xibo empfohlen. leider wurde das tool von der marketing nicht angenommen und das projekt ist im sand verlaufen. inzwischen hat sich aber sicherlich wieder einiges getan, auf software seite und auch in unserer marketing personal besetzung. also möchte ich jetzt einen neuen anlauf starten.

jetzt bin ich also auf der suche nach input und ideen um diesen sauhaufen zu ersetzen. vielleicht hat hier jemand einen tipp für digital signage und ähnliche lösungen?

tia!


mr.nice. schrieb am 14.09.2021 um 09:53

+1 für Xibo, haben wir seit Jahren im Einsatz und funktioniert gut. Ist sicher nicht die überdrüber Lösung für Flughäfen und mega videowalls, aber für kleinere bis mittlere Installationen keine schlechte Lösung.


Tosca schrieb am 14.09.2021 um 09:59

Ich durfte mir mal die Samsung Magicinfo-Lösung anschauen. Hat mir sehr gut gefallen, aber ich hab keine Ahnung was das kostet: https://www.samsung.com/de/business...ions/magicinfo/
Gefühlsmäßig würde ich sagen, dass das schweineteuer ist, aber vielleicht ist es ja gar nicht so tragisch.


whitegrey schrieb am 14.09.2021 um 12:24

k.A. ob er hier noch recht aktiv ist aber ev. mal mit cr0ssSyntaX austauschen. Der erstellt afaik öfter mal content für solche größeren Werbe-Screens bei Autohäusern & Shopping-Zentren (meistens non-touch flat-panels in Hochkant moniert, teils gestitcht über mehrere panels) - der hat da eventuell etwas Expertise welche Geräte die genau verwenden, wie es gescripted ist vom content loop her usw.

hth :)


Weinzo schrieb am 14.09.2021 um 15:17

Wir haben im Büro easescreen in Verwendung, kostet halt einmalig was (iirc. so 600 pro Player und nochmals soviel für die Lizenz).
Man hat dann eine Software, in der die ganzen Monitore hinzugefügt werden, kann sich das dann je nach Monitor einrichten und auch eine Timeline usw. erstellen.
Das File (was auch immer) wird dann an den Player gesendet und der spielt das dann lokal ab.


spunz schrieb am 14.09.2021 um 16:51

https://www.presentationpoint.com/software/showpoint/

Läuft mit dem kostenlosen Powerpoint Viewer, deppensicher in der Bedienung, funktioniert auch weiter wenn zb deine Lan Verbindung ausfällt,…


Viper780 schrieb am 14.09.2021 um 17:19

Bei den Stadtwerken hatten wir Software von denen im Einsatz: https://www.grassfish.com/
War recht robust und lies sich brauchbar integrieren.

Ist eine Wiener Firma mit Support


Umlüx schrieb am 17.09.2021 um 17:33

danke für die vorschläge!




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2021