Elektrisch auf 2 Rädern: Das e-Motorrad / e-Roller - Seite 3

Seite 3 von 3 - Forum: Benzinbrüder auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/benzinbrueder/elektrisch-auf-2-raedern-das-e-motorrad-e-roller_249886/page_3 - zur Vollversion wechseln!


InfiX schrieb am 14.06.2018 um 10:32

s-pedelec bzw mopeds allgemein auf 50km/h damit ma auf der straße kein hinderniss ist und normale e-bikes auf 30km/h und dafür am radweg... imho


XeroXs schrieb am 14.06.2018 um 10:49

Welche Pfeife voted da auf 1* .. :/


XeroXs schrieb am 14.06.2018 um 10:51

Zitat aus einem Post von InfiX
s-pedelec bzw mopeds allgemein auf 50km/h damit ma auf der straße kein hinderniss ist und normale e-bikes auf 30km/h und dafür am radweg... imho

Wär ja irgendwie cool wenn man das technisch umsetzen könnte. Wenn ich mit meinem Bike am Fahrradweg fahren will drücke ich auf "Slow" und habe Rechtssicherheit (könnte es ja mitprotokollieren), und auf der Straße kann ich "Fast" fahren wenn ich ein Taferl hab.

Ist ja nicht so als wär das technisch eine sonderliche Herausforderung..


InfiX schrieb am 14.06.2018 um 10:59

das wär natürlich das vernünftigste, aber ich kann mir ned vorstellen wieviele sich dann ned dran halten würden, dafür bräuchts dann wohl flächendeckende kontrollen auf radwegen :p... und dann gibts ja genügend die mit treten auch über die 30 kommen... da müsste man dann wohl schlichtweg ein tempolimit für radwege einführen und das will dann wohl auch niemand.


XeroXs schrieb am 14.06.2018 um 11:04

Leider richtig.


rad1oactive schrieb am 14.06.2018 um 11:26

Zitat aus einem Post von InfiX
dafür bräuchts dann wohl flächendeckende kontrollen auf radwegen

it is happening! ;)


Daeda schrieb am 14.06.2018 um 17:56

Zitat aus einem Post von hachigatsu
Eventuell interessant? :)
https://www.ecoo.at/
gibts "ohne" akku um ca 5500€.. Akku kann man sich selber bauen. Geht bis 120km/h (muss man beim Kauf freischalten lassen).
Viel Spaß beim Bremsen :D
Versteh nicht, wie ein Gashebel bei sowas funktionieren soll. Besonders gefühlvoll kann man das Gas bei so unebenem Gelände ja nicht wirklich dosieren ^^


Krabbenkoenig schrieb am 14.06.2018 um 18:44

Blöde Frage: Bis wie viel km/h sind denn eigentlich radl Reifen zugelassen?


chinchin schrieb am 15.06.2018 um 20:09

Hersteller fragen? Rennräder sind locker mal mit 60km/h unterwegs z.b.


semteX schrieb am 16.06.2018 um 09:55

Zitat aus einem Post von Krabbenkoenig
Blöde Frage: Bis wie viel km/h sind denn eigentlich radl Reifen zugelassen?

spannende frage, hab mal gegoogelt! schwalbe hat z.b. in ihrem katalog bei den e-bike reifen (aber auch nur dort) den INDEX wert, welcher aus "Zahl + Buchstabe" besteht. Zahl = code für maximales gewicht, Buchstabe = maximaler speed.

https://www.google.com/url?sa=t&...QQqM_hekSulZ1Ho

da kommen dann sachn raus wie 28B was 100kg bei max 50km/h eintspricht. So wie ich das seh is das schwalbe zeug alles auf 50km/h spezifziert, mit unterschiedlichem max gewicht

für rennräder oder MTBs gibts da nix.


chinchin schrieb am 07.05.2019 um 18:09

Kennt jemand ein Geschäft in Wien das Reparaturen (Schlauch/Reifen) am Xiaomi M365 macht?

Hab stundenlang gekämpft um den Schlauch zu wechseln, schaffe es endlich und jetzt läuft der Reifen unrund. Also irgendwie sitzt er nicht zentral drauf. Vielleicht ist der Schlauch verdreht oder teilweise eingezwickt obwohl ich aufgepasst habe und aufpumpen war problemlos möglich. Habe jedenfalls keine Nerven dafür das nochmal zu zerlegen.

War bei einem großen Fahrradgeschäft die haben das aber verweigert (angeblich wegen mangelndem Werkzeug... :rolleyes: obwohl man da nur ein Reifeneisen / Reifenheber braucht).




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2019