Euer Auto und die Probleme damit - Seite 295

Seite 295 von 299 - Forum: Benzinbrüder auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/benzinbrueder/euer_auto_und_die_probleme_damit_218660/page_295 - zur Vollversion wechseln!


Weinzo schrieb am 04.03.2019 um 07:30

Haben vor 7 Monaten einen S-Max 11/2014 mit 128.000km gekauft.
Optisch / technisch alles OK, auch lt. ÖAMTC Ankaufstest (bis auf leichten Rost an den Achsen und am Auspuff....).
Wir sind seither ca. 3-4000km gefahren und waren vielleicht 4x in der Waschstraße.
Neulich trifft mich fast der Schlag, der hintere Einstieg sieht (inkl. Tür) sieht aus wie gesandstrahlt. Auch die hintere Türe hat an der "Innenkante" schon Rost.
War dann in der Fachwerkstätte, das kommt vom Steinschlag der Vorderräder, weil hat auch keine Schmutzfänger und so breite Reifen.
Schutzfolie hinten haben's irgendwann auch mal eingespart. Außerdem dürfte der Händler, bei dem ich das Auto gekauft hab (oder der Vorbesitzer), diese Lackschäden "verschönert" haben und mittlerweile sieht man sie wieder.
Fachgemäßes Lackieren beider Seiten inkl. Schmutzfänger und Schutzfolie käme ca. auf 1000€.

Muss das der Händler herrichten, oder hab ich da Pech gehabt?

click to enlargeclick to enlargeclick to enlarge


Obermotz schrieb am 04.03.2019 um 08:41

Das hätten die beim ÖAMTC aber sehen müssen! :confused:
Grad bei einem Ford schau ich als erstes mal auf die Türfalze.

Schaut auch aus als ob bei deinem spezifischen Modell die Kante einen aerodynamischen Wirbel verursacht, sodass sich dort vermehrt Dreck ablegt.


Darksteel schrieb am 04.03.2019 um 09:02

Ich fürchte, darauf wirst Du sitzenbleiben.
Hat er sonst einen Schaden bei der Hintertüre gehabt?
Das Spaltmaß an der Unterkante schaut im Bereich der Kurve komisch aus ...


hachigatsu schrieb am 04.03.2019 um 09:03

unserem VW Caddy bedarf es wieder nach liebe... Letztes Jahr beim Pickerl war noch alles bestens, heute ist vorne quasi alles ausgeschlagen, nach nur 15tkm?


Viper780 schrieb am 04.03.2019 um 10:56

Bei 7 Monaten hast du sowieso Pech.
Wenn es grad frisch gemacht wurde sieht es auch der ÖAMTC nicht.

Ich würd mal zum Händler gehen und ordentlich rum sudern - evtl kann man sich auf eine 50/50 Teilung der Kosten einigen


Dimitri schrieb am 05.03.2019 um 17:50

Mal was positives in diesem Thread: Soeben meinen AUDI A6 3.0 Quattro Automatik aus der Werkstatt (Forstinger) geholt, zum 10ten mal in Serie das Pickerl ohne Beanstandung (aber natürlich mit leichten Mängeln) bekommen, sogar jetzt noch bei Km-Stand: 255.783 :)

(Außer Bremsscheiben und Packel noch nie was getauscht)


slateSC schrieb am 05.03.2019 um 17:56

Skoda Fabia HTP 2010 - Erster Motortausch nach 4 Jahren und ca. 70k Kilometern und nun nach weiteren 5 Jahren steht der nächste Komplettausch bevor...

Es lebe der 3 Zylinder *daumenhoch*


Obermotz schrieb am 05.03.2019 um 18:07

Zitat aus einem Post von Dimitri
Mal was positives in diesem Thread: Soeben meinen AUDI A6 3.0 Quattro Automatik aus der Werkstatt (Forstinger) geholt, zum 10ten mal in Serie das Pickerl ohne Beanstandung (aber natürlich mit leichten Mängeln) bekommen, sogar jetzt noch bei Km-Stand: 255.783 :)
C7 oder C6? Diesel nehm ich an.
Luftfahrwerk oder nicht?
Automatik vermutlich S-Tronic?


ccr schrieb am 05.03.2019 um 18:28

Zitat aus einem Post von slateSC
Skoda Fabia HTP 2010 - Erster Motortausch nach 4 Jahren und ca. 70k Kilometern und nun nach weiteren 5 Jahren steht der nächste Komplettausch bevor...

Es lebe der 3 Zylinder *daumenhoch*

Wieso kauft man einen 3-Zylinder, wenn man fast 20.000km im Jahr fährt?


Dimitri schrieb am 05.03.2019 um 18:58

Zitat aus einem Post von Obermotz
C7 oder C6? Diesel nehm ich an.
Luftfahrwerk oder nicht?
Automatik vermutlich S-Tronic?

Diesel, 4F (denke das ist C6), kein Luftfahrwerk, Tiptronic, 240 PS (290 laut Prüfstand) :D


Weinzo schrieb am 08.03.2019 um 07:00

Zitat aus einem Post von Viper780
Bei 7 Monaten hast du sowieso Pech.
Wenn es grad frisch gemacht wurde sieht es auch der ÖAMTC nicht.

Ich würd mal zum Händler gehen und ordentlich rum sudern - evtl kann man sich auf eine 50/50 Teilung der Kosten einigen

Der Händler hat mir die Originalbilder vom Inserat geschickt, da sieht man eigentlich die Stellen auch schon, er hat auch am Telefon gesagt, dass sie die Schäden auch etwas "abgetupft" haben.....aber er kann da nichts machen. Ich müsste das Auto für 2 Tage nach Steyr stellen (ist von mir 50km entfernt) dann reparieren sie das, was es kostet kann er nicht sagen.....no thanks!

click to enlarge

Kostenvoranschlag Ford: 1000€, meine KFZ-Werkstatt im Ort macht's um 600€, werd ich wohl dort machen.

Hab auch keine Rechtschutzversicherung und wüsste auch nicht, ob ich da überhaupt was holen kann, aber zumindest weiß ich, dass ich lieber wieder genau schau beim Autokauf und nicht "gschwind" inkl. Neugeborenen eins kauf (am heißtesten Tag des letzten Jahres, phui hat das meine Frau damals geärgert) :D

edit: man beachte außerdem die rostigen Radmuttern, gut, dass ich im Auto noch die Muttern der Sommerreifen gefunden hab....


Obermotz schrieb am 08.03.2019 um 08:50

Zitat aus einem Post von Weinzo
Hab auch keine Rechtschutzversicherung
Unabhängig von der aktuellen Sache würd ich das zack zack ändern.


hachigatsu schrieb am 08.03.2019 um 08:52

Zitat aus einem Post von ccr
Wieso kauft man einen 3-Zylinder, wenn man fast 20.000km im Jahr fährt?

Weil es eigentlich ohne Probleme funktioniert (außer bei VW, anscheinend). 20.000km sind eh nix. Freund von mir hat schon den zweiten Opel Astra, 3 Zylinder -als Firmenauto. Fährt er bis 200.000km (Außendienst, 3 Jahre), dann bekommt er einen neuen. Hatte noch nie motorische Probleme.

Zitat aus einem Post von Obermotz
Zitat aus einem Post von Weinzo
Hab auch keine Rechtschutzversicherung
Unabhängig von der aktuellen Sache würd ich das zack zack ändern.

Absolut... Auch wenn du kein Streithansl bist, eine Rechtschutzversicherung gehört heute so fix zum Versicherungsportfolio wie eine Haftplicht (eigentlich immer bei der Haushaltversicherung dabei). In Dänemark ist die Rechtschutzversicherung übrigens eine Pflichtversicherung.


tintifax schrieb am 08.03.2019 um 08:57

Der Rost kommt sicher wieder.


chap schrieb am 08.03.2019 um 09:26

Zitat aus einem Post von slateSC
Skoda Fabia HTP 2010 - Erster Motortausch nach 4 Jahren und ca. 70k Kilometern und nun nach weiteren 5 Jahren steht der nächste Komplettausch bevor...

Es lebe der 3 Zylinder *daumenhoch*

Auf Kulanz? Oder was kostet der Spaß?




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2019