Formel 1 Saison 2019 - Seite 17

Seite 17 von 31 - Forum: Benzinbrüder auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/benzinbrueder/formel-1-saison-2019_253164/page_17 - zur Vollversion wechseln!


Starsky schrieb am 15.07.2019 um 10:34

Unterhaltsames Rennen, Vettel ist aber komplett neben der Spur.


dosen schrieb am 15.07.2019 um 17:33

Rennen war wirklich gut. So viele gute Duelle gab es die ganze Saison noch nicht.

War überrascht das Verstappen weiterfahren konnte und noch so eine gute Position eingefahren hat.


shad schrieb am 20.07.2019 um 16:31


:D


ENIAC schrieb am 20.07.2019 um 16:57

They can all fuck off :D :D :D


Roman schrieb am 20.07.2019 um 17:16

grumpy old man... aber leider ist es die Wahrheit: Petrolheads schauen Tennis weil da ist wenigstens was los...


semteX schrieb am 24.07.2019 um 22:06

Mah bitte da Clarkson soll doch bitte die Goschn halten. Er war nie F1 Fan und war ganz offensichtlich hier wiedermal nicht grade bei der ersten flasche wein.. warum jetzt das gesempere zu einem zeitpunkt kommt, wenns grad wieder spannend wird (wenn ma den HAM ausblendet, der zug is leider abgefahrn) is ma ein rätsel...


xtrm schrieb am 24.07.2019 um 22:23

Was der labert ist halt auch absoluter Blödsinn.


shad schrieb am 24.07.2019 um 23:46

bis aufs dangerous driving find ich passts was er sagt, F1 is zach und ich bin F1 fan...... jo jetzt hats 2 rennen geben wo a bissl was passiert is aber das wird denke ich ned lang anhalten :D


BiG_WEaSeL schrieb am 25.07.2019 um 08:25

Was er will ist einfach die guten (die schlechten blendet er aus) 80/90er Rennen wieder sehen. Soll sich ein F1 Abo holen ;)


ENIAC schrieb am 25.07.2019 um 13:57

Zitat aus einem Post von semteX
Mah bitte da Clarkson soll doch bitte die Goschn halten. Er war nie F1 Fan und war ganz offensichtlich hier wiedermal nicht grade bei der ersten flasche wein.. warum jetzt das gesempere zu einem zeitpunkt kommt, wenns grad wieder spannend wird (wenn ma den HAM ausblendet, der zug is leider abgefahrn) is ma ein rätsel...
Naja - So hart würde ich mit ihm jetzt nicht ins Gericht gehen! Klar sprach aus ihm sicher auch ein wenig der Alk und das Niveau wie er sich artikulierte, war nicht gerade hoch...
Aber in einem hat er recht - die F1 muss radikal verändert werden. Ansonsten werden ihnen sukzessive die Zuschauer flöten gehen.

Zitat aus einem Post von BiG_WEaSeL
Was er will ist einfach die guten (die schlechten blendet er aus) 80/90er Rennen wieder sehen. Soll sich ein F1 Abo holen ;)
Den jungen Leuten geht die F1 sowieso am A vorbei. Und mit diesen rigorosen Reglementierungen vertreiben sie die "alten" Fans die auf die Rennen der 80/90iger Jahre standen. Und - ist das jetzt verwerflich?

Reglement 2021 soll ja einige Errungenschaften vor allem bei der Aerodynamik bringen. Mal sehen was dabei rauskommt. Das Design/Concept der Autos schreckt mich noch ein wenig:
https://www.motorsport-magazin.com/...rteile-details/

Noch etwas in eigener Sache:
Ich muss ehrlich sagen, dass ich von diesen ganzen Rückgewinnungssystemen gar nicht so viel halte! Früher war es so, dass F1 Technologie nach und nach auch in der Automobil-Industrie Verwendung fand. Heute sehe ich das nicht mehr so in diesem Ausmaß... MGU-H (Hitze) z.B.

Das jetzige Motoren Konzept hat nichts mit Umweltschutz zu tun! Bevor ich die Autos immer mehr mit Spritverbrauch und diversen Rückgewinnungssystemen zwinge auf Grün zu machen, sollten wir zuerst am System F1 selbst ansetzen.
Die großen Teams, allen voran aber Red Bull, kommen teilweise mit bis zu 32! Trucks auf die Strecke wobei wahrscheinlich 28 Trucks nur für das Motorhome! sind. Das ist krank!
Und warum zum Teufel muss ich während der Saison immer kreuz und quer zwischen den Kontinenten herumjetten...
Da gehört, meiner Meinung nach, viel mehr angesetzt.

Die F1 ist leider immer mehr und mehr zur Spielwiese der Reichen verkommen. Schaut euch Rennen aus den 70/80iger an -> wer da auf der Strecke war. Der Vater mit seinem Buam oder mit Freunden - Kein Justin Bieber und Co ;)


semteX schrieb am 25.07.2019 um 21:39

als ob die 200 LKWs irgend nen unterschied machn würden im Vergleich zu den 100.000 autos der zuschauer oder "30 Minuten Brenner". Das sind doch nur peanuts, tropfen auf dem heißen stein... wennst mit einem stab von hundert leuten an der strecke bist (angfangen vom schrauber bis bin zur PR tante) dann brauchst halt auch platz...

da find ich es wichtiger, dass die systeme in den autos im kreis herum fahrn und sich in den köpfen der leute festsetzen, welche sich bei der nächsten (auto) technologie wahl etwas mehr gedanken dazu machn (oder sich denken "cool, mein neues auto hat MGU-K" :D reicht auch)... das problem mit den zuschauern haben generell viele rennserien, das einzige was wirklich gut geht ist die (imho) überhypte MotoGP. Ich hab mir 3 rennen angeschaut, beschlossn dass ich das format und den hype nicht kapiere und es wieder bleiben lassn. auch wenns weh tut: die Millenials interessiert der schas _alles_ ned. was hatten wir grad im orf artikel? -10% bei auto, -30% bei moped führerscheine?


BiG_WEaSeL schrieb am 26.07.2019 um 08:41

30 Mio Preisgelder bei Fortnite Turnier, das zählt! ;)


Redphex schrieb am 26.07.2019 um 15:48

Als Laie finde ich schon, dass man was Zweikämpfe angeht, die Leute weit härter fahren lassen könnte. Könnt mich grad nicht erinnern, dass es im Infight bisher zu Personenschäden gekommen wäre. Gleichzeitig wäre es eventuell eine Option, weit härtere Strafen auszusprechen, sollte es tatsächlich in den starken Gefährdungsbereich für Leib und Leben eines Kontrahenten gehen - gleich mal Sperren für n Rennen,

Und dann bitte auch gleich dieses DRS wieder abschaffen. Der Ansatz, das Überholen zu erleichtern nur damit es Überholvorgänge gibt, ist einfach dumm und trägt zu Spannung und Atmosphäre original nichts bei.


BiG_WEaSeL schrieb am 26.07.2019 um 19:33

DRS ist die Notlösung weil du ohne ihm derzeit fast keine Chance hast zu überholen. Das soll sich ab 2021 ändern. Derzeit verliert man angeblich 50 % downforce beim Hinterherfahren, dann sollen es nur noch iirc 5-10 % sein.


Redphex schrieb am 26.07.2019 um 19:38

Damals, 2011, hätten sich die Verantwortlichen was gscheiteres einfallen lassen sollen statt diesem Humbug ...




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2021