Hachi's Ioniq electric - Seite 2

Seite 2 von 11 - Forum: Benzinbrüder auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/benzinbrueder/hachis-ioniq-electric_253515/page_2 - zur Vollversion wechseln!


hachigatsu schrieb am 09.04.2019 um 20:31

Kommt drauf an welchem Messverfahren man sein Vertrauen gibt :-)

Nefz sagt 280km, und das ist natürlich Quatsch.

Wltp liegt bei 230km soweit ich mich erinnere, ist zwar realistisch, würde ich aber als seriösen Maximalwert benennen.


AGENT 1 schrieb am 09.04.2019 um 21:57

Mit Klima, oder ohne?


hachigatsu schrieb am 10.04.2019 um 07:21

Die Klima macht fast nichts aus, und ich rechne verbräuche immer unter realistischen Bedingungen, und dazu zählt auch Heizung und Klima. Ich würd's sinnlos finden mir im Auto einen abzuschwitzen nur damit ich 10km weiter komme...

Heizung/Klima zeigt der der ioniq bei den verbräuchen gut an, da steht meistens ein wert von 0,3 bis 0,7kW, das ist nicht sonderlich viel, dürfte an der Wärmepumpe liegen die ihren Teil dazu beiträgt.

Bei den fahrprofilen kann man einstellen ob die Heizung/Kühlung "normal" oder auf "Eco" laufen soll. Laut einigen ioniq Fahrern ist hier Eco die richtige Wahl. Habe das schon probiert.. wenn ich morgens die Heizung auf "normal" Stelle und Vollgas heize, dann steht beim Verbrauch kurzzeitig 3kW.. sinkt aber relativ schnell auf gut 1 bis 1,2kW. Mit Eco (Wärmepumpe) wird es minimal langsamer wärmer im Innenraum, da sprechen wir aber von weniger als einer Minute Unterschied, der Verbrauch steht wie oben erwähnt irgendwo zwischen 0,3-0,7kW.

Im beiden Einstellungen (normal und Eco) kommt es aus der Lüftung bereits kalt/warm heraus (und zwar so richtig) bevor ich unten an der Hauptstraße bin, das sind 50 Meter.

Kühlen und Heizen kann der ioniq sehr gut, im Gegensatz zum Zoe.


vb3rzm schrieb am 10.04.2019 um 08:16

Weil ich mich heute morgen grad ein wenig spielen konnte.

200 km Reichweite ohne Klima und ohne Heizung und ohne Lüftung (macht man nicht, aber kann man einstellen)

165 km Reichweite volle Heizung 30° C und volle Lüftung (macht man nicht, aber kann man einstellen, ob Heizung oder Klima ist dabei ziemlich egal. lustig ist die Reichweite mit dem Lüftungsdrehknopf zu steuern)

190 km Reichweite bei angenehmen (für mich) 23° und Lüftung auf niedrigster Stufe.

Also wird man so ca 10 % der Energie für das Raumklima brauchen, das mag bei extremen Bedingungen durchaus mehr sein, aber dafür muss man nicht frieren oder schwitzen.


hachigatsu schrieb am 10.04.2019 um 08:18

Zitat aus einem Post von vb3rzm
Weil ich mich heute morgen grad ein wenig spielen konnte.

200 km Reichweite ohne Klima und ohne Heizung und ohne Lüftung (macht man nicht, aber kann man einstellen)

165 km Reichweite volle Heizung 30° C und volle Lüftung (macht man nicht, aber kann man einstellen, ob Heizung oder Klima ist dabei ziemlich egal. lustig ist die Reichweite mit dem Lüftungsdrehknopf zu steuern)

190 km Reichweite bei angenehmen (für mich) 23° und Lüftung auf niedrigster Stufe.

Also wird man so ca 10 % der Energie für das Raumklima brauchen, das mag bei extremen Bedingungen durchaus mehr sein, aber dafür muss man nicht frieren oder schwitzen.
Hast du bei den fahrprofilen die Wärmepumpe aktiviert?

Bei meinem wär's nicht aktiviert, der Vorbesitzer hat quasi null mit dem Auto gemacht. Würde auch nur im Frühling/Sommer/Herbst gefahren, für den Winter haben sie einen alten Touareg...
"Winter" in Mattersburg bedeutet maximal 10cm Schnee :-D


rad1oactive schrieb am 10.04.2019 um 08:20

Zitat aus einem Post von vb3rzm
Weil ich mich heute morgen grad ein wenig spielen konnte.

200 km Reichweite ohne Klima und ohne Heizung und ohne Lüftung (macht man nicht, aber kann man einstellen)

165 km Reichweite volle Heizung 30° C und volle Lüftung (macht man nicht, aber kann man einstellen, ob Heizung oder Klima ist dabei ziemlich egal. lustig ist die Reichweite mit dem Lüftungsdrehknopf zu steuern)

190 km Reichweite bei angenehmen (für mich) 23° und Lüftung auf niedrigster Stufe.

Also wird man so ca 10 % der Energie für das Raumklima brauchen, das mag bei extremen Bedingungen durchaus mehr sein, aber dafür muss man nicht frieren oder schwitzen.

Die Reichweite ist ja berechnet, oder?
Wie genau ist das überhaupt?
Beim verbrenner ist das ja nicht immer so genau.


hachigatsu schrieb am 10.04.2019 um 09:36

Zitat aus einem Post von rad1oactive
Die Reichweite ist ja berechnet, oder?
Wie genau ist das überhaupt?
Beim verbrenner ist das ja nicht immer so genau.
Die Reichweiten sind erstaunlich genau. Wenn du dein Ziel im Navi eingibst wird sogar der Mehrverbrauch durch Höhenlage mit berechnet, sagt dir dann auch ob du mit der Ladung dort ankommst oder nicht. Bei Tesla plant er dir auch die ladestops richtig mit ein und berechnet dir die Ankunftszeit inkl ladepausen.

Das Hyundai Navi hab ich mit noch nicht so ganz genau angesehen,finde ich auch ein bissl unpraktisch muss ich gestehen,dort sind auch relativ wenige ladepunkte verzeichnet. Ich glaube aber Mal etwas bzgl poi's gelesen zu haben. Muss ich mir mal ansehen.


XeroXs schrieb am 10.04.2019 um 09:40

Kann der eigentlich Apple Carplay bzw. Android Auto? (und falls ja: nur wired oder auch wireless?)


vb3rzm schrieb am 10.04.2019 um 09:42

Ich habe das Auto im tiefsten Winter bei eisiger Kälte gebraucht (ca 25000 km) gekauft und bin damit bei -10° von OÖ nach Vblg ca. 450 km gefahren und wir blieben in Siegsdorf, Wörgl und Haiming bei der Hinfahrt und in Klösterle, Wörgl und Siegsdorf bei der Rückfahrt zum Tanken stehen. Ich war positiv überrascht, wie genau die Reichweitenanzeige stimmte. Natürlich darf man sich keine Wunder hinsichtlich Reisegeschwindigkeit erwarten (wer permanent um die 130 oder wo erlaubt schneller fahren will und das 600 km und mehr in einem Stück, braucht über ein E-Fahrzeug nicht spekulieren und kann sich auch alle Diskussionen sparen)

Ansonsten sind mit dem Ioniq Elektro auf der Autobahn 150 km auch bei widrigen Umständen mit 110 - 120 kmh drinnen, bei optimalen Bedingungen sicherlich mehr. Der Akku hat nur 28 kW und die kann man sich halt einteilen.

Die Genauigkeit der Vorberechnung der Reichweite korreliert wahrscheinlich mit der anschließenden Fahrweise.

Mein Fabia SDI kam mit 85 kmh auf der Autobahn mit 3,7 l zurecht, mit 170 kmh wollte er 8 l.

Android Auto und Car Play

geht beides nur wired

Spotify geht wireless, aber ohne Kabel bekomme ich die Albumcover nicht angezeigt und kann nur innerhalb eines Albums Titel auswählen, der Rest geht dann über Handy (habe aber nur Android)


hachigatsu schrieb am 10.04.2019 um 09:58

Zitat aus einem Post von XeroXs
Kann der eigentlich Apple Carplay bzw. Android Auto? (und falls ja: nur wired oder auch wireless?)

Ja,carplay und Android Auto geht, auch sehr gut. Man muss sich aber an die Bedienung gewöhnen.
Wenn du zb Google Maps über Android Auto verwendest kannst du übers Autoradio nicht auf fm Radio stellen, du fällst dann immer aus Android Auto heraus, wenn du dann wieder auf Android Auto schaltest (für Navi) wird automatisch Spotify oder so gestartet... Ist aber nur wenn du über die knöpfe bzw Display umschaltet, wenn du übers Lenkrad navigierst geht es ohne Probleme.


hctuB schrieb am 10.04.2019 um 12:53

njo, die Temperaturen im Moment sind auch ziemlich ideal


watercool schrieb am 11.04.2019 um 13:10

sehr cool! Meine nächste Rodel wird sicher kein Verbrenner mehr. Ausser der Golf geht ein dann brauch ich eine Kraxn die noch solang fährt bis ich mir den Model 3 leisten kann :D


pirate man schrieb am 11.04.2019 um 13:30

Ich hab gestern beim Heimfahren einen Ioniq in genau der gleichen Farbkombi gesehen. Das Grau sieht echt scheußlich aus und ist sogar an der ganzen Breite der Heckschürze präsent :eek:
Daher bleib ich dabei ... in schwarz-glänzend würd das deutlich mehr her machen :D


isengard schrieb am 11.04.2019 um 13:33

Schwarzes Plastik glänzend - das ist der Putzalbtraum. Plus feine Kratzer instantly.
Warum, das nicht gleich in Wagenfarbe lackiert wird weiß wohl nur hyundai - kosten sollte das ja nicht viel...


pirate man schrieb am 11.04.2019 um 13:50

Stimmt, trotzdem siehts super aus wenn sauber :D
Und die feinen Kratzer hast du beim schwarzen Auto auch wenn du nicht aufpasst, was kaum jemand macht.




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2020