Kaffeemühle gesucht oder der "Kaffeenerd" Thread - Seite 12

Seite 12 von 13 - Forum: Geek Cuisine auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/geek-cuisine/kaffeemuehle-gesucht-oder-der-kaffeenerd-thread_214362/page_12 - zur Vollversion wechseln!


davebastard schrieb am 16.05.2019 um 22:13

ok süssmund hab ich schonmal wo gehört, ist notiert. hornig hab ich schon ein paar probiert aber hat mich ned so vom hocker gehauen.


Viper780 schrieb am 17.05.2019 um 01:44

Hornig ist Standard Industriekaffe. Ganz brauchbar und mit den besseren Meindl vergleichbar, aber nicht mit frisch gerösteten Boutique Kaffee.

Ich kauf meinen Kaffee hier: https://www.macchiarte.com/collections/ganze-bohnen
Hab aber auch schon im Rösthaus im Prater gekauft https://www.wienerroesthaus.at/ und im Altwien https://www.altwien.at/

Ich hab ja die Rösterrei Passalacqua Napoli wieder entdeckt. Ist für mich persönlich _der_ italienische Kaffee.
Bekommst beim taste it in der Wollzeile und bei beans.at im 3. (und noch vieles andere)
Vettore in der Lichtensteinstrasse hat auch eine große Auswahl https://www.vettore.at/Kaffeebohnen

Bei den kleinen, die selbst rösten schwankt die Qualität etwas und du zahlst Premium Preise. Wie gut die sind hängt stark von deren Geschick und Quellen ab.
Ich bin mittlerweile eher bei den größeren gelandet die über Händler vertreiben, es ist aber immer die Frage was du suchst.

ZB mit Bieder&Maier, Kanzi Kaffee oder Suchan bist irgendwo dazwischen.


rad1oactive schrieb am 17.05.2019 um 07:52

Von alt wien hatte ich letztens den Manarello, der war eine Wucht. Absolute Empfehlung


FirstBlood schrieb am 17.05.2020 um 18:31

Eine etwas andere Anwendung der Bohnen, bei der ich Eure Hilfe benötigen würde:

Hab kürzlich Kaffeelikör angesetzt mit Vodka und herkömmlichen Bohnen aus dem Supermarkt, Jakobs Monarch.
Alles in allem schmeckts nach Kaffee und passt, aber die Monarch Bohnen sind nicht mein Fall. Die Bohne und der Geschmack wirken so "hohl".

Habt Ihr Tips welche Sorte sich gut für Likör eignen könnte?
Eine kräftige Bohne die nicht bitter ist wäre Ideal.

Danke schonmal im Voraus für ein paar Tips!


Hokum schrieb am 17.05.2020 um 19:20

Ah wollt ich auch schon ewig probieren. Guter alk ist auch wichtig, Brandy oder Rum.

Hãtt mit einem klassischen Italienischen barmischung angefangen, und quasi nach cold brew rezept.


Viper780 schrieb am 17.05.2020 um 19:34

Interessante Anwendung.

Coldbrew ist da sicher ein guter Startpunkt.
Könnte aber mit dem Alkohol zu stark extrahieren, müsste man probieren ob ein (mehrmaliges) durchlaufen durch einen Filter nicht besser klappt.

Vermutlich passen dunkle Robusto Mischungen da eher. Also ja eh in Richtung ital Barmischungen


FirstBlood schrieb am 17.05.2020 um 19:45

Danke schonmal für die Tips!

Beim Alkohol wollte ich etwas mit möglichst wenig eigengeschmack, bin daher bei Vodka gelandet.

Das Rezept ist ganz simpel:
0,7L Absolut Vodka, 40%
25g Kaffeebohnen
200g Kandiszucker, braun
1 Vanilleschote, aufgeritzt

Die Zutaten für 3-4 Wochen in einem Einmachglas ansetzen, alle 3 Tage mal durchschütteln.
Hab das Glas an einem dunklen, warmen Ort gestellt.

Hat eine schöne dunkle Farbe bekommen, im Vergleich zu Kahlúa natürlich etwas stärker.

Passt super zu Eis oder als Cocktailbasis.
Den Morgenkaffee sollte man max. am Sonntag damit aufbessern oder wenn man nicht ausser Haus muss... :D


Viper780 schrieb am 17.05.2020 um 19:47

Hast du die Bohnen gemahlen bzw aufgebrochen?


FirstBlood schrieb am 17.05.2020 um 19:51

Weder, noch. Die Bohnen bleiben bei der Variante im ganzen.
Es gibt auch Rezepte, bei denen vorher Kaffee gebrüht wird bzw. welche mit Instant Pulver.

Anfangs schwimmen bzw. schweben die Bohnen in der Flüssigkeit.
Nach ca. 2 Wochen waren alle Bohnen vollgesogen und sind unter gegangen.


Viper780 schrieb am 17.05.2020 um 19:55

Da wird dann wohl das Kaffeefett sich endgültig im Alkohol gelöst haben.

Hab da noch einen aromatisiert und gesüßten Rum. Werd das mal probieren (dafür wäre die Graef Mühle wieder praktisch)


FirstBlood schrieb am 17.05.2020 um 20:20

gutes Gelingen! :)
Welche Kaffeebohnen wirst Du verwenden?

Hab mich bei den weiter oben verlinkten etwas umgesehen, beans.at und vettore.at.
Bin allerdings noch am Suchen.


Viper780 schrieb am 17.05.2020 um 20:50

Aktuell ist der Caffè Roen Extra Bar in der Mühle. Evtl nimm ich auch den Passalacqua Vesuvio.

Wird aber sicher nur ein kleiner erster Badge, brauch aber noch Kandis Zucker.


Lord Wyrm schrieb am 18.05.2020 um 09:43

Zitat aus einem Post von FirstBlood
Danke schonmal für die Tips!

Beim Alkohol wollte ich etwas mit möglichst wenig eigengeschmack, bin daher bei Vodka gelandet.

Das Rezept ist ganz simpel:
0,7L Absolut Vodka, 40%
25g Kaffeebohnen
200g Kandiszucker, braun
1 Vanilleschote, aufgeritzt

Die Zutaten für 3-4 Wochen in einem Einmachglas ansetzen, alle 3 Tage mal durchschütteln.
Hab das Glas an einem dunklen, warmen Ort gestellt.

Hat eine schöne dunkle Farbe bekommen, im Vergleich zu Kahlúa natürlich etwas stärker.

Passt super zu Eis oder als Cocktailbasis.
Den Morgenkaffee sollte man max. am Sonntag damit aufbessern oder wenn man nicht ausser Haus muss... :D
Hast du es schon als Kahlua Ersatz im White Russian probiert und kannst berichten?


FirstBlood schrieb am 18.05.2020 um 16:04

Ein Traum! :)
Dadurch, dass der Likör mit 40% Vodka angesetzt ist, hat er etwas mehr Bums.

Nebenbei bemerkt, für White Russian nehm ich gerne Schlagobers aus der verschraubbaren Plastikflasche.
Kräftig schütteln erspart den Mixer und lässt sich gut wieder verschließen.
https://www.schaerdinger.at/produkt...amp;kategorie=2


Captain Kirk schrieb am 25.05.2020 um 13:11

ich hab eine frage an die kaffeeprofis hier.
nachdem ich passionierter filterkaffeetrinker bin hab ich mir vor einem guten jahr die moccamaster gekauft und bin auch sehr zufrieden damit.
ich hab im supermarkt schon einige kaffees durch und komm immer wieder zum segafredo intermezzo. der schmeckt mir wirklich gut, mag aber demnächst ein upgrade -> kaffeemühle machen und wollt mal fragen was ihr mir empfehlen könnt.

kaffeemühle wird ziemlich sicher die baratza encore werden. einwände? :)




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2020