Kaffeemühle gesucht oder der "Kaffeenerd" Thread - Seite 13

Seite 13 von 14 - Forum: Geek Cuisine auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/geek-cuisine/kaffeemuehle-gesucht-oder-der-kaffeenerd-thread_214362/page_13 - zur Vollversion wechseln!


Master99 schrieb am 25.05.2020 um 13:36

zur mühle kann ich nix sagen, aber beim kaffee würd ich empfehlen auch mal was von örtlichen röstereien zu probieren und hier auch gezielt nach sorten/röstungen für filter-zubereitung zu fragen.

da ist gerade bei ner filtermaschine imho sehr viel luft nach oben ggü. supermarktkaffee.


Krabbenkoenig schrieb am 25.05.2020 um 14:02

Die Mühle von Tchibo um schwach 70€ soll recht brauchbar sein


rad1oactive schrieb am 25.05.2020 um 14:17

Die kleine Melitta molino hab ich selbst in Verwendung, find ich für Filter/frenchpress mahlgrad ausreichend gut.


DKCH schrieb am 25.05.2020 um 14:22

danke für den tipp, die tchibo schaut eh gut aus - nachdem home office noch länger dauert und der barista im büro somit ausser reichweite bleibt, werd ich mir sowas für die bialetti zulegen


sichNix schrieb am 25.05.2020 um 14:30

Zitat aus einem Post von Captain Kirk
...immer wieder zum segafredo intermezzo....

ich hab mich auch seit jahren auf den eingeschossen, zubereitet mit der bialetti am herd.
vor kurzem hab ich für mich den https://rauwolf-coffee.at/italus-robustus/ entdeckt, schmeckt für mich noch ein wenig runder als der segafredo, preislich ist das halt nochmal eine andere liga. gemahlen wird noch mit einer rommelsbacher EKM 200.


Viper780 schrieb am 25.05.2020 um 15:14

Gerade bei der Bialetti und Filterkaffee hat mich die Graef CM800 ordentlich weiter gebracht.
Die Tchibo bzw Eduscho wird auch oft und gerne empfohlen.

Die Baratza soll sogar für Filterkaffee zu grob mahlen, keine ahnung ob man das noch tunen kann.

Aber wenn man bissl Zeit hat ist das durchaus das Metier der Handmühlen.

Wichtig ist dass man frisch mahlt und den Mahlgrad anpasst.

Illy, Segafredo, Lavazza, Hausbrandt,.... sind zwar große Firmen und stellen den Kaffee großindustriell her, aber wenn man von den günstigen Supermarkt Kaffees weg geht haben die auch sehr gute Produkte im Sortiment.

Rauwolf kenn ich nur von der SCS - die probierten Sorten waren nicht so meins - aber die Mischung klingt nach einer typischen ital. Barmischung die es so um 16-30€ pro kg gibt


der~erl schrieb am 09.05.2021 um 09:02

baratza 270wi:
kreischt nur noch unerträglich sobald sie versucht etwas zu mahlen.
"leer" klingt sie relativ normal, sobald bohnen drinnen sind passiert außer einem unerträglichen kreischen nix mehr.

mahlwerk ausgebaut und gereinigt, ändert nix.
kennt das wer?

edit: vermutlich getriebeschaden, wtf.


normahl schrieb am 09.05.2021 um 11:12

Ich kenn die Mühle zwar nicht, aber aus rein logischer sicht:

Wenns bei geringen Widerstand "kreischt" kanns ja fast nur was mit dem Antrieb zu tun haben...

Somit Getriebe oder sowas wie eine "Rutschkupplung" damit du nicht alles zerstörst wenn eine Steinchen drin ist...

edit: dürft aber relativ häufig vorkommen: https://www.kaffee-netz.de/threads/...wechsel.130948/


der~erl schrieb am 09.05.2021 um 11:37

ja, darauf bin ich leider auch schon gestoßen.. :(

den kommentaren nach bekommt man wohl in us die ersatzteile 4 free, während man hier >120€ blechen kann, nice.
hoff mal da kommt ermutigenderes von baratza retour


Gentleman schrieb am 09.05.2021 um 13:42

Hast du schon kompatible Ersatzteile in Betracht gezogen?

Ich kenne einen Servicetechniker, den ich in so einem Fall kontaktieren würde.
Bei meinen eigenen Maschinen und denen im Bekanntenkreis war die Leistung immer in Ordnung und der Preis vernünftig.


Viper780 schrieb am 09.05.2021 um 16:35

Wie alt ist die Mühle und wo gekauft?

Dachte bei der i Version wurde schon das verstärkte getriebe verwendet.
Gleich mal Händler und Hersteller kontaktieren


hachigatsu schrieb am 10.05.2021 um 14:05

Zitat aus einem Post von der~erl
baratza 270wi:
kreischt nur noch unerträglich sobald sie versucht etwas zu mahlen.
"leer" klingt sie relativ normal, sobald bohnen drinnen sind passiert außer einem unerträglichen kreischen nix mehr.

mahlwerk ausgebaut und gereinigt, ändert nix.
kennt das wer?

edit: vermutlich getriebeschaden, wtf.

Nein, nicht wirklich. Meine 270Wi vollzieht seit 2017 (da war sie noch sehr neu am markt) ihren Dienst.
~2017 als Sette 270W gekauft, 2019 habe ich sie auf "270Wi" umgebaut. Macht seit dem umbau ihren dienst nahezu perfekt.


der~erl schrieb am 12.05.2021 um 10:39

rechnungsdatum 2019/01


baratza support:

Zitat
Thank you for reaching out to us and troubleshooting thus far. I appreciate the video and I am sorry your Sette is giving you trouble! For our international customers, Baratza support US can help troubleshoot remotely to isolate issues, provide guides and advice for home repairs, and provide technical support. However, for parts support, warranty information, and paid repair options, you'll need to contact the international importer or retailer whom you purchased the unit from.

It definitely sounds like the gearbox is the culprit here! Here is a guide which walks through replacing the motor/gearbox assembly (S057) and a guide which walks through replacing just the gearbox (S913). You can opt to replace either the whole gearbox assembly and save a few steps or just the gearbox and save your healthy motor. The best way to source these parts will be for you to reach out to an international parts retailer near you.

dealer (kaffeezentrale.de):
Zitat
unser Lieferant könnte Ihnen entweder das Getriebe für 39,80-€ + 11,90-€ Versand Österreich zum selbst Tauschen senden oder Sie könnten die Mühle zur Reparatur bei Bestbrew einsenden. Dafür würde eine Pauschale von 79,-€ incl. Rückversand berechnet, sofern die Wägeeinheit nicht betroffen ist. Bei einem Defekt dieses Bauteils beträgt die Reparaturpauschale 129,-€. Wie möchten Sie vorgehen?





lol




Viper780 schrieb am 12.05.2021 um 10:59

Okay bei einer grad mal etwas über 2 Jahre alten Mühle eine Frechheit.
Gut dann wird weder Baratza noch bei kaffeezentrale.de in Zukunft gekauft.

Somit Schritt weiter gehen und sich mit dem Sachverhalt an den Importeur sowie lokalen Händler wenden. Anlaufstelle findest du hier: https://baratza.com/international-i...ailers/austria/

oder halt mit dem Servicetechniker von Gentleman Kontaktaufnehmen


der~erl schrieb am 12.05.2021 um 11:00

will einer eine 270Wi? 2,5 Jahre alt, kreischt 1a, was das tauschen des defekten getriebes kostet wisst ihr ja.
V: 275€




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2021