S: Kaffeeempfehlungen + Kaffeemühle

Seite 1 von 2 - Forum: Geek Cuisine auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/geek-cuisine/s-kaffeeempfehlungen-kaffeemhle_256780/page_1 - zur Vollversion wechseln!


grond schrieb am 22.11.2020 um 10:37

Grias euch,
ich hab eine Siebträger-maschine und suche für mich den passenden Kaffee:


aktuell finde ich gut vom Geschmack den Spar Regio Wiener Krönung und den Standard Tschibo, aber ich probier auch gerne mal was neues, nur letztens habe ich den Julius Meinl gekauft, der war a Katastrophe im Siebträger....
vom Geschmack her solls schon sehr intensiv sein, keine ahnung ob das was hilft :D


Krabbenkoenig schrieb am 22.11.2020 um 11:11

Vergiss vorgemahlenen Kaffee für siebträger.
Kannst das Geld auch gleich verbrennen oder halt bei deinem Filterkaffee bleiben..


Gegi schrieb am 22.11.2020 um 12:01

Mühle kaufen. Alles andere ist sinnlos.


Viper780 schrieb am 22.11.2020 um 12:19

Zitat aus einem Post von Gegi
Mühle kaufen. Alles andere ist sinnlos.

Nuff said


grond schrieb am 22.11.2020 um 15:55

na gut und welche mühle ist P/L mäßig in Ordnung?

+nächste Frage, welchen Kaffee kaufe ich dann wenn ich meine Mühle habe? :D ist das dann wirklich geschmacklich ein Unterschied?

ich habe leider zu oft bei Bewertungen gelesen, dass sie sich eine Mühle gekauft haben aber keinen Unterschied gemerkt haben und fürs Hipster dasein brauche ich keine Mühle, das soll schon Sinn machen


Punisher schrieb am 22.11.2020 um 16:05

die billigste mühle die empfehlenswert ist wäre imho eine graef cm800
https://geizhals.at/graef-cm-800-a947794.html?hloc=at

wenn du bereit bist ca 200€ auszugeben dann ev eine lelit fred

auch wenns ein wenig über deinem budget liegt: als grazer sollte man auf jeden fall mal

https://paulundbohne.at/shop/ oder https://www.fromaustria.com/de-AT/tribeka testen

p&b hat denk ich derzeit noch abholshop offen

edit

Zitat aus einem Post von grond
na gut und welche mühle ist P/L mäßig in Ordnung?

+nächste Frage, welchen Kaffee kaufe ich dann wenn ich meine Mühle habe? :D ist das dann wirklich geschmacklich ein Unterschied?

ich habe leider zu oft bei Bewertungen gelesen, dass sie sich eine Mühle gekauft haben aber keinen Unterschied gemerkt haben und fürs Hipster dasein brauche ich keine Mühle, das soll schon Sinn machen
hat nichts mit hipster zu tun, der erste kaffee schmeckt sicher gleich. leider verliert gemahlener kaffee sehr schnell den geschmack, den unterschied merkst dann nach 1-2 tagen dass er an geschmack, Intensität etc verliert


Hokum schrieb am 22.11.2020 um 16:09

Zitat aus einem Post von grond
na gut und welche mühle ist P/L mäßig in Ordnung?

+nächste Frage, welchen Kaffee kaufe ich dann wenn ich meine Mühle habe? :D ist das dann wirklich geschmacklich ein Unterschied?

ich habe leider zu oft bei Bewertungen gelesen, dass sie sich eine Mühle gekauft haben aber keinen Unterschied gemerkt haben und fürs Hipster dasein brauche ich keine Mühle, das soll schon Sinn machen

wie immer ists gscheit amal in einem guten café oder bei einem bekannten zu kosten ob sich für einen das tamtam lohnt, da gibts schon große unterschiede. aber manche trinken einfach gern milchkaffee und sind auch mit bialetti und vorgemahlenem lavazza absolut zufrieden, und rational ist natürlich der preissprung beim equipment von 30€ auf 200€ auf 1000€ plus auch eher mit liebhaberei zu rechtfertigen. wieviel einfacher und günstiger guter tee zu haben ist, ist eigentlich auch gemein.


Krabbenkoenig schrieb am 22.11.2020 um 16:31

Weil ichs noch nicht gelesen hab:
Hast du eine Siebträgermaschine oder eine "Siebträgermaschine"? :)
Je nachdem kann man auch brauchbare Empfehlungen abgeben.
Es gibt btw. auch schon Kaffee threads hier im forum.


Viper780 schrieb am 22.11.2020 um 16:34

Günstiger einsteigt war auch bei mir die CM800

Eureka Mignon Specialità wäre meine Empfehlung in der Mittelklasse (schön kompakt, relativ flott und leicht einzustellender Timer)

Aktuell in der Mühle Roen Extra Bar, davor Passalacqua Vesuvio (oder Cremador)
Hab auch gerne den Torrisi Miscela Bar. Bei einem Freund Espresso Gorilla Super Bar Crema getrunken. Fand ich auch gut (vorallem bei dem Preis)


Hier wurde jetzt öfter der Prem Blu empfohlen https://www.frischkaffee.at/shop/#c...uct-11096264999
Kenn den aber noch nicht.

Tasteit in der Woll Zeile hat sehr viel auch zum testen und telefonisch eine Top Beratung. An italienischen Rötungen findet man in Österreich aktuell nicht mehr.


grond schrieb am 22.11.2020 um 17:18

Zitat aus einem Post von Krabbenkoenig
Weil ichs noch nicht gelesen hab:
Hast du eine Siebträgermaschine oder eine "Siebträgermaschine"? :)
Je nachdem kann man auch brauchbare Empfehlungen abgeben.
Es gibt btw. auch schon Kaffee threads hier im forum.

also wenn ich die Frage richtig verstehe, nein ist eine "Siebträger".... genauer gesagt diese: https://geizhals.at/rommelsbacher-e...0-a1994050.html

also eine Mühle um den gleichen Preis oder teurer als die Kaffeemaschine macht wohl wenig Sinn? ;)


Krabbenkoenig schrieb am 22.11.2020 um 17:44

Ich würds mal mit der tchibo um 80€ probieren.
Die hat im Kaffee Netz gar nicht so schlechte Meinungen kassiert.

Meine Mühle kostet auch mehr (oder zumindest gleich viel) wie Maschine - eigentlich ist die Mühle ab einem gewissen Stand sogar wichtiger als die Maschine.


Viper780 schrieb am 22.11.2020 um 18:19

Die Mühle macht mehr aus als die Maschine.

Die Tchibo oder CM800 kann man immer verwenden und ist sicher ein guter Start.


grond schrieb am 22.11.2020 um 20:55

danke für die Empfehlungen, wird wohl die Tchibo werden


grond schrieb am 11.01.2021 um 14:48

wollte mich einmal zurückmelden und mich bedanken für eure Empfehlung, seit Anfang dezember wird täglich mehrmals frisch gemahlen ist ein riesen Unterschied


Viper780 schrieb am 11.01.2021 um 14:56

Was hast genommen? Die von Tchibo?




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2021