Salat als Beilage, ja gut aber...

Seite 1 von 2 - Forum: Geek Cuisine auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/geek-cuisine/salat-als-beilage-ja-gut-aber_253559/page_1 - zur Vollversion wechseln!


Gentleman schrieb am 15.04.2019 um 12:28

Abwechslung ist gefragt und zwar beim Dressing.

Irgendwie brauch ich Abwechslung vom Senf/Honig Dressing, der 0815 Vinaigrette, Alcetto Balsamico oder Granatapfelessig...

Welches Rezept könnt ihr empfehlen?

Linke Hand zum Gruß :)
Gentleman


mr.nice. schrieb am 15.04.2019 um 12:33

Ich finde ein gutes Salatdressing wird erst durch frische Kräuter ausgezeichnet, um den Aufwand zu reduzieren, nehme ich gerne tiefgekühlten, fein gehackten Petersil oder Schnittlauch zum auffrischen der Marinade :cool:


Ovaron schrieb am 15.04.2019 um 14:59

Mein Schwager hat einmal bei einer vinaigrette einfach an teelöffel (oder sogar weniger) Curry-Gewürzmischung dazugemischt, war eine nette Abwechslung so ein Salat mit etwas Curry Kick.

Wenn du Curry magst kannst es ja mal probieren.


Gentleman schrieb am 15.04.2019 um 15:17

@mr.nice. : Kräuter ...ist klar, die bau ich selbst im garten an..hmmm, danke
@Ovaron : das hab ich noch nie gehört, wird umgesetzt! Curry ist klasse! Danke vielmals :)


BlueAngel schrieb am 15.04.2019 um 16:23

Generell + Joghurt
Oder Sauerrahm + Knoblauch für Radicchio oder Gurkensalat (+Dill)

Und ja Curry ist auch gut, bzw. nur Kurkuma auch.


Sagatasan schrieb am 15.04.2019 um 16:36

Chili nicht vergessen :)


hynk schrieb am 15.04.2019 um 17:00

Senf machts und frische Kräuter, imo.


sp33d schrieb am 15.04.2019 um 17:24

Kürbiskernöl + selbstgemachtem (Kumpel) Zwiebelsalz.
bin warum auch immer auf .. classic.. essig und öl picken geblieben.


DAO schrieb am 15.04.2019 um 17:31

öl + frische zitrone
beim öl kann ma genug variieren. ;)


rad1oactive schrieb am 15.04.2019 um 17:39

So viele Möglichkeiten.
Verschiedene Öle, Zitrone statt essig, etwas Sojasauce dazu, oder ahornsirup, ein paar Sonnenblumenkerne drüber, oder Früchte rein, mandarine, himbeere, nektarine,....... etc. der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt:)


Viper780 schrieb am 15.04.2019 um 18:31

Für richtigen Salat braucht man kein Dressing ;) https://images.app.goo.gl/wJMroyGmc2ZJFCH97

Allein mit diversen Essig und Öl Varianten kann man genug Abwechslung rein bringen. Je nach dem etwas Senf oder Gewürzmischungen (eben Kurkuma, Kreuzkümmel, Koriander, oder Ländertypisches wie Ras el Hanout,..)
Dazu dann diverse Käse, Fleisch, Fisch, angebratenes Gemüse, Früchte und Beeren


Ovaron schrieb am 15.04.2019 um 18:38

meine Mutter macht auch oft aus Himbeeren (weil wir auch soviele im Garten haben) oder Holunderbeeren Essig, relativ einfach. du kaufst den billigsten weißen Balsamico vom spar und kochst den mit den Himbeeren usw. ein , danach die Fruchtstücke bzw. kerne absieben und wieder in die Flaschen abfüllen. ein paar Monate stehen lassen und genießen.(edit: Hab meine Mutter nochmal gefragt, 0,5kg himbeeren auf 0,5Liter Essig, und wenn mans gern süßer hat 100g Zucker dazu) Sehr einfach und die fruchtige Süße der Himbeeren is sehr lecker.

@hynk

Ich misch mir selbst auch gerne einen tomaten/Paprike/Zucchini Salat zusammen im Sommer mit Olivenöl, dunklen Balsamico essig, Estragonsenf, salz und Pfeffer.


Viper780 schrieb am 20.04.2019 um 12:23

Weil ich die Woche wieder beim Japaner war und ich es bei Besuch auch immer mal wieder mache.

Wasabi Dressing!
Ein paar frische Soja Sprossen als optischen Aufputz rein und gerne Salat der etwas intensiver ist.


Gentleman schrieb am 22.04.2019 um 15:12

Danke für eure Tipps.
Getestet hab ich bisher Cilli, Kurkuma und Zitrone/Limette (vom eigenen Baum!) statt Balsamico.
Alle drei Variationen sind sehr gut angekommen.

Meine Kräuter wachsen noch und Wasabi eventuell auch was mit Ingwer stehen als nächstes an.
Danke für die Inputs

bG Gentleman :)


Error404 schrieb am 22.04.2019 um 15:56

Verjus probiert?




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2019