NVIDIA Ampere: RTX 3060 Ti, 3070, RTX 3080, RTX 3090 - Seite 196

Seite 196 von 204 - Forum: Grafikkarten auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/grafikkarten/nvidia-ampere-rtx-3060-ti-3070-rtx-3080-rtx-3090_254639/page_196 - zur Vollversion wechseln!


Ovaron schrieb am 15.05.2021 um 00:58

Zitat aus einem Post von Ovaron
jep und auch noch in wow classic, das ich momentan mit der radeon HD6950 genauso spielen kann, also stark gefordert kann die 3090 da ned gewesen sein.

temp_252278.jpg

Versand der Ersatzkarte wird vorbereitet. Hoffe doch das ich die bis ende nächste woche habe.


Ovaron schrieb am 17.05.2021 um 17:56

Hab grad von EVGA eine email bekommen mit tracking nummer.

UPS seite sagt :

Zitat
Geschätzte Zustellung

Dienstag, Mai 18 zwischen 8:45 - 12:45

gottseidank meine erste RMA von einer Grafikkarte aber EVGA bearbeitet das schnell. Hatte schon mit schlimmeren gerechnet


Bender schrieb am 17.05.2021 um 18:38

Das geht ja richtig flott. Meine G-Skill RAM RMA Prozedur zieht sich jetzt schon über ein Monat hin. Die Firma wir in Zukunft gemieden.


Ovaron schrieb am 17.05.2021 um 21:25

Zitat aus einem Post von Bender
Das geht ja richtig flott. Meine G-Skill RAM RMA Prozedur zieht sich jetzt schon über ein Monat hin. Die Firma wir in Zukunft gemieden.

ja vielleicht geben die bei einer "top of the line" Gfaikkarte mehr gas. Ich bin positiv überrascht. Wenn ich nicht eine alte Radeon hätte (die mich über die runden rettet) dann würd ich auch viel mehr auf nadeln sitzen.


hctuB schrieb am 18.05.2021 um 07:43

Cool, ja wird auch auf Stock ankommen, ob sie etwas haben oder nicht.

EVGA hat ja normal einen RMA Stock


Sagatasan schrieb am 19.05.2021 um 12:05

edit: karte schon bekommen??

ich hab die speichertemperatur meiner 3090FE aus gegebenen anlass jetzt eine zeit lang beobachtet. auch nach stundenlangen zocken bleibt die temperatur konstant unter 70 :)
es schadet nicht die front-türe beim Define R5 für eine bessere Gehäusebelüftung offen zu lassen :D

wasserkühlung ftw

click to enlarge


Ovaron schrieb am 19.05.2021 um 14:29

Nein leider noch nicht, ups schreibt "keine Hausnummer/Hausnummer falsch" kA was das heißen soll. ich Ruf nach der Arbeit an bei denen.

:edit

um 16:03 kam die email das das Paket zugestellt wurde, umd 16:15 bin ich von der Arbeit nach hause gefahren und 10min später hab ich meine 2000Euro Grafikkarte vor der Türe gefunden. grrrrr Ich bin zwar sehr froh das ich sie endlich habe, aber ein Paket einfach vor die Tür zu legen hasse ich. Gleich mal ausgepackt, Seriennummer der neuen Karte stimmt mit dem RMA mail überrei, soweit so gut. Beim Slot Blech sind schrauben spuren, die war also schon mal eingebaut (sonst sieht die Karte aber aus wie neu). Wird wohl eine reparierte Karte sein. Eingebaut habe ich sie bereits, ich schreibe dies hier mit der RTX 3090. 2D funktioniert mal. Ich werf jetzt erst mal 3d Mark an ...


hctuB schrieb am 19.05.2021 um 18:37

Ja ist normal bei EVGA, also das es eine reparierte etc ist


Ovaron schrieb am 19.05.2021 um 18:40

ahja und "keine Hausnummer/Hausnummer falsch" bei UPS heißt offensichtlich : "Fahrer hat das Haus nicht gefunden" Heute war auf dem Paket ein Maps Ausdruck mit Pfeil auf mein Haus, damit er weiß wo er hin muss.


Sagatasan schrieb am 19.05.2021 um 20:24

super dass es so schnell gegangen ist!


rad1oactive schrieb am 19.05.2021 um 20:43

Ja echt super schnell die RMA.


mr.nice. schrieb am 17.06.2021 um 15:35

Gestern habe ich erstaunt festgestellt, dass Speicherchips meiner RTX 3090 im Normalbetrieb bereits nach relativ kurzer Zeit 106° Celsius erreichen, was für meinen Geschmack einfach zu viel ist, auch wenn sie erst bei 110° zu drosseln beginnen.

Daher habe ich jetzt auf aliexpress Thermalright Extreme Odyssey Wärmeleitpads in 1,5mm Stärke um 19 Euro bestellt, nachdem die Preise von vergleichbaren Produkten wie Alphacool Eisschicht bei europäischen Händlern jenseits von gut und böse sind.

Sobald die Lieferung eingetroffen ist, werde ich die Pads der RTX 3090 FE austauschen und vielleicht auch die GPU neu einpasten, ich muss mich aber noch schlau machen, ob ich Conductonaut verwenden kann mit dem stock cooler, nicht dass mir das flüssige Metall den Kühler zerfrisst.

Auf youtube findet man eh einige Videos, wenn man z.B. nach "3090 FE Thermal Pad Mod" sucht. Schade, dass Nvidia bei den Pads gespart hat, der Kühler ansich ist nämlich eine Wucht.
Ich werde dann einen Thread dazu aufmachen und Fotos posten. Stay :cool:


WONDERMIKE schrieb am 17.06.2021 um 15:41

lagwagon hat es auch kürzlich hinter sich gebracht :) ich hab mich anhand dieser Anleitung orientiert


lagwagon schrieb am 17.06.2021 um 15:54

Ja, hab es mit dieser Videoanleitung gemacht. Hat auch das Pad Cutting Layout zum Download.
Hab diese Pads und diese WLP verwendet.


mr.nice. schrieb am 17.06.2021 um 16:07

Ich hatte gerade eine Idee: ich denke, dass ich zusätzlich die BGA RAM Freezer aus massivem Kupfer, die ich von böhmi gekauft habe, auf die Rückplatte kleben werde, dort wo sich unterhalb die Speichermodule befinden.
So bleibt einerseits die Kühlung der restlichen Komponenten und der Schutz für die Rückseite erhalten, aber Oberfläche und Wärmekapazität steigen massiv an.




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2021