Festnetznummer nur für Weiterleitungen

Seite 1 von 1 - Forum: Internet & Provider auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/internet-provider/festnetznummer-nur-fuer-weiterleitungen_253340/page_1 - zur Vollversion wechseln!


Gentleman schrieb am 16.03.2019 um 08:49

Moin :)

Hat jemand einen Tipp wo ich für wenig Geld eine österreichische Festnetznummer her bekommen?
Ziel ist es, ein unregelmäßig besetztes Office mit einer Nummer auszustatten, von der aus dann auf Mobiltelefone weitergeleitet wird.

Bei manchen Anbietern muss man eine quasi Guthaben aufladen und sobald das drauf ist beginnen dann auch schon die Mehrwert-Anrufe bis das Guthaben weg ist


Danke im Voraus für eure Tipps.


spunz schrieb am 16.03.2019 um 08:54

Ein "mobiles Festnetz" Paket von T-Mobile oder 3 wäre nix? Mit 3-4 Durchwahlen bleibst du da immer noch unter 20 Euro im Monat.


22zaphod22 schrieb am 16.03.2019 um 09:03

oder eine voip lösung ?


Gentleman schrieb am 21.03.2019 um 15:44

Danke für die Rückmeldungen.
Mobil sind wir mit A1 ganz gut bedient und ich habe keine Indikation, dass sich da was ändern sollten.

VOIP hatten wir auch schon (als Service), leider ohne der Möglichkeit zu filtern.
So ist dann auch die Sache mit den Mehrwertnummern zustande gekommen.


Snoop schrieb am 21.03.2019 um 15:51

nachdem ich selbst auf der suche nach ner praktikablen lösung für mein neues unternehmen bin, hatte ich bei meinem research folgenden anbieter gefunden:

https://www.mobilesfestnetz.com

ich hab bisher allerdings 0 erfahrung damit und auch noch nicht gebucht. Vielleicht hat ja wer von euch schon Erfahrung? Bis vor einigen wochen waren auch noch preise auf der homepage, welche sich im 5€/netto bereich pro anschluss bewegt haben.
Hier ist halt der vorteil (sofern ich das richtig verstanden habe), dass die eine eigene app haben, worüber man die calls dann annehmen kann.


othan schrieb am 21.03.2019 um 15:54

Sollte bei einem externen VOIP Anbieter möglich sein.

xx Sekunden klingeln lassen, danach umleiten auf Nr. yy

bzw. gleich voip auf dem Mobile einrichten. Klingelt überall und wer gerade Zeit hat, nimmt den Anruf entgegen.


22zaphod22 schrieb am 21.03.2019 um 16:09

unsere lösung hat auch auf den handies "apps" wo man die anrufe wie man will herumjonglieren kann


DAO schrieb am 21.03.2019 um 18:59

ich verwende 3cx, egal ob im büro, unterwegs am laptop, am handy oder im auto ich bin sofern ich es will erreichbar.

du kannst sogar die 3cx lizenz bzw. auch nur den betrieb mieten/outsourcen.

günstig bekommst du zb. bei peoplefone eine nummer.


Viper780 schrieb am 21.03.2019 um 19:27

Ich kann dir auch 3CX empfehlen. Hab mit den Jungs von HeadON sehr gute Erfahrungen gesammelt https://www.headon.at/

Sind mittlerweile im 3. daheim und beraten sehr gut


Gentleman schrieb am 21.03.2019 um 19:54

mit östereichischer Festnetznummer nach aussen?


Viper780 schrieb am 21.03.2019 um 20:17

Wenn du mich meinst, Jap Wiener Nummer nach draußen (und natürlich auch umgekehrt)

Ruf an und erzähl ihnen was du benötigst. Sind sicher nicht die billigsten (auch wenn der Preis fair ist), aber support ist schwer in Ordnung


spunz schrieb am 21.03.2019 um 20:57

Zitat aus einem Post von Gentleman
Danke für die Rückmeldungen.
Mobil sind wir mit A1 ganz gut bedient und ich habe keine Indikation, dass sich da was ändern sollten.

Du kannst bei A1 eine Festnetznummer auch direkt an eure Telefone binden. In dem Fall kannst du auch ohne Basteln mit der Festnetznummer vom Handy aus den Kunden zurückrufen. Damit kann man ggf auch recht einfach Firma/Privat trennen, indem man einfach keine Mobile Nummer weitergibt.


DAO schrieb am 21.03.2019 um 23:31

du kannst a1 over ip auch mit der 3cx koppeln macht




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2019