Steam Deck - Seite 5

Seite 5 von 21 - Forum: Konsolen auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/konsolen/steam-deck_258342/page_5 - zur Vollversion wechseln!


JDK schrieb am 23.07.2021 um 13:32

Jetzt sind alle (Neureservierungen) auf Q2 2022!


XeroXs schrieb am 23.07.2021 um 13:35

konnte auch nicht widerstehen (noch Q1), für die 256GB Variante... und bis ich da am Zug bin gibts genug Reviews ob das Ding schrott ist, dann warens halt 4e..


issue schrieb am 23.07.2021 um 13:43

Zitat aus einem Post von XeroXs
konnte auch nicht widerstehen (noch Q1), für die 256GB Variante... und bis ich da am Zug bin gibts genug Reviews ob das Ding schrott ist, dann warens halt 4e..

Bekommst sogar retour, wennst stornierst :)
Zitat
Can I cancel my reservation? Yes, you can cancel your reservation on this page. If you cancel within 30 days, you will be refunded to whatever payment method you used. If you cancel after 30 days, your reservation fee will be refunded to your Steam Wallet.


wergor schrieb am 26.07.2021 um 07:14

ich hab mir die 512er bestellt, obwohl ich noch nicht weis ob ich damit was anzufangen weis :D
edit: schon am 16. bestellt. lieferung Q1 2022. der store war überlastet und ich hab einen softban bekommen weil ich zu oft versucht habe zu zahlen :D


Dargor schrieb am 26.07.2021 um 11:55

Zitat aus einem Post von wergor
ich hab mir die 512er bestellt, obwohl ich noch nicht weis ob ich damit was anzufangen weis :D

Dito, allerdings erst vorgestern, damit Lieferung erst in Q2/22, da ist noch genug zeit, um Erfahrungsverichte zu lesen und sich dann noch zu entscheiden


JDK schrieb am 26.07.2021 um 13:05

Wenn ich bis zum Release draufkomm, dass ich den Anti-Glare doch ned brauch, dann kann gern jemand meine Reservierung haben (bzw für die 256GB Variante, wenns umgekehrt sein soll).


XeroXs schrieb am 26.07.2021 um 13:09

Gibts da eigentlich Geräte die vergleichbar sind bzgl. deren AntiGlare auf Glas (Oberflächenbehandelt?) Ich kenn nur das Apple XDR Display, und das is zwar wenns makellos ist genial aber in der Pflege die absolute Pest - das würd ich auf einem Handheld nicht haben wollen, da nehm ich lieber die Spiegelungen in Kauf (bzw kleb was entsprechendes drüber, was vermutlich bei einem oberflächenbehandelten Display garnicht so gut geht?)..


XeroXs schrieb am 28.07.2021 um 13:05

Wie nicht-Linux-Games auf dem Teil laufen wird wohl für viele spannend sein..

Wers nicht kennt: Hier gibts eine Sammlung an Berichten über Games und Linux via Proton - was scheinbar das SteamDeck dann auch nutzt.


XXL schrieb am 28.07.2021 um 13:09

Hat hier im Thread eh auch schon wer erwähnt ...

Ist halt die Frage ob das besser wird wenn mehr Leute darauf Zugriff haben, oder obs wieder eine halbe Valve Lösung ist :D


nexus_VI schrieb am 28.07.2021 um 13:32

Das funktioniert bereits jetzt absolut hervorragend, ich spiele momentan Doom Eternal, Ladezeiten sowie Performance besser als unter Win10, habe beides getestet auf dem gleichen Rechner.

Variiert natürlich auch von Spiel zu Spiel, aber ein Freund spielt so z.b. derzeit RDR2 problemlos. Ich denke (halbwegs) aktuelle AAA Titel sind gut geeignet um zu beurteilen wie gut das rennt.

Auch die "halben Valve-Lösungen" seh ich tbh nicht wirklich, die Sachen sind solide und gut supported, oder mit einer freien Basis ausgestattet um Mitarbeit zu ermöglichen. Also das "Community muss es richten" ist imho kein Nachteil, und auch nicht vergleichbar mit z.b. einem Bethesda Spiel.


JDK schrieb am 28.07.2021 um 15:29

Zitat aus einem Post von XeroXs
Wie nicht-Linux-Games auf dem Teil laufen wird wohl für viele spannend sein..

Wers nicht kennt: Hier gibts eine Sammlung an Berichten über Games und Linux via Proton - was scheinbar das SteamDeck dann auch nutzt.


Hab bisher mit Proton Tomb Raider (letzter Teil), Mutant Year Zero und A Plague Tale relativ problemlos durchgespielt (1 Crash in TR und ein paar in A Plague Tale, aber überschaubar).

Telltale's Walking Dead und The Witcher 3 scheinen bei mir auch zu gehen. Mehr von meinem Katalog hab ich dank CSGO und Dota noch nicht ausprobiert. XD

Mit dem Steam Deck haben sie allerdings auch eine einheitliche Plattform, um Proton zu testen. Das dürfte ihrem Ziel und Versprechen sehr dienlich sein.


nexus_VI schrieb am 28.07.2021 um 16:48

Der letzte TR (Shadow of the TR) ist aber z.B. auch nativ verfügbar :)

CS:GO ist nativ leider eher ein Käse.

Auch hier variiert es, wie halt auch unter Win10.


JDK schrieb am 28.07.2021 um 17:52

Zitat aus einem Post von nexus_VI
CS:GO ist nativ leider eher ein Käse.
Ich spiels seit bald zwei Jahren ausschließlich unter Linux. ;)


nexus_VI schrieb am 28.07.2021 um 18:39

Hast du z.b. gemerkt, das zeitweise der Trust Factor gesunken ist durch den Linux Client ... war bei mir definitiv der Fall.

Als ich noch die Nvidia Karte drinhatte, ist mir das Spiel gecrashed wenn ich das Scoreboard offen hatte und eine neue Runde gestartet ist und so Späße ...

Bin nicht überzeugt, und z.b. vom nativen Q3A Build schon vor _Dekaden_ viel besseres gewöhnt.

Bissl OT, aber so gut wie alle Proton Games funktionieren für mich besser ;)


issue schrieb am 28.07.2021 um 18:58

Hab auch bei einigen Games die Erfahrung gemacht, dass sie mit Proton besser funktionieren als die nativen Versionen.
Overall ist Proton eine super Sache. Abgesehen von dem Popup beim ersten starten, merkst bei den meisten Games nicht, dass sie nicht nativ laufen.




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2022