Schullaptop Beratung - Seite 3

Seite 3 von 3 - Forum: Laptops auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/laptops/schullaptop-beratung_258121/page_3 - zur Vollversion wechseln!


othan schrieb am 15.06.2021 um 08:53

Zitat aus einem Post von HP
Ich würde abwarten, aber wenn Geld keine Rolle spielt, dann kaufe selbst eins ;)

Gibts denn was schlaues?
Die Schullaptops bei uns waren alles billigst Atom-Tablets die reihenweise den Geist aufgaben und nach 2 Jahren keine Windows-Updates mehr bekamen. Die Nachfolger Modelle waren auch nicht viel besser.


3mind schrieb am 27.07.2021 um 17:49

gibt's hierzu vielleicht schon irgendwelche neuigkeiten @ HP ?


userohnenamen schrieb am 30.07.2021 um 23:54

werden je nach schule unterschiedliche geräte. sollten notebooks gewählt werden sind sie von lenovo (um ca 400€)
ansonsten chromebooks oder tablets

zumindest laut der info von der neuen schule


3mind schrieb am 24.08.2021 um 21:50

Nachdem hier im thread auch Lenovo Yoga besprochen wurden ... darf ich um schnelles feedback bzgl dem hier bitten? Ist halt Intel anstatt AMD, aber das Angebot mit 1015€ statt 1899€ ist doch sehr verlockend - übersehe ich was?

https://www.cyberport.at/?DEEP=1C31-3R5&APID=66

Geizhals: https://geizhals.at/lenovo-yoga-sli...58.html?hloc=at


xtrm schrieb am 24.08.2021 um 22:51

Weiß halt nicht, wie sinnvoll 4k ist bei einem Laptop. Und der Preis ist jetzt auch nicht so toll wie angepriesen, bei GH sieht man beim Preisverlauf ja, dass 1899 nur der Erstpreis war.


3mind schrieb am 25.08.2021 um 06:08

Ja, das habe ich mir natürlich auch angesehen (Preisentwicklung), aber selbst bei Geizhals ist er jetzt innerhalb 1 woche um 500 euro gedropped.

Und mit 4K Notwendigkeit stimme ich dir auch zu.
Die Alternative (jetzt nur mal Lenovo Yoga) zum gleichen Preis wäre dieses hier: https://geizhals.at/lenovo-yoga-sli...48.html?hloc=at


xtrm schrieb am 25.08.2021 um 10:05

Von der CPU-Performance her ist der Ryzen halt hoffnungslos überlegen. Und günstiger ist er auch noch. Die Frage ist halt, wie es mit dem RAM aussieht, theoretisch könnten beide Modelle Single Channel sein, was ordentlich Leistung kostet.


Garbage schrieb am 25.08.2021 um 10:17

Mit dem Tiger Lake machst im Zweifel trotzdem nichts falsch, schlecht ist das Teil ja nicht und wenn du nicht ernsthaft von 6 oder 8 Kernen profitieren kannst, merkst eh keinen Unterschied.

Eher zu bedenken ist: 4k Displays haben halt immer noch eine deutliche höhere Leistungsaufnahme, was sich auf die Laufzeit abseits der Steckdose meist doch recht deutlich negativ auswirkt. Und du kannst auch nicht wirklich was dagegen tun, außer kein Gerät mit 4k zu kaufen.

Bei Notebookcheck sieht man die Unterschiede recht deutlich, wenn sie von einem Modell Konfigurationen mit 1080/1200 vs. 4k testen. Da gehts nicht um 30min sondern eher um 2-3h.

Edit: Den Reviews nach schaut das Slim 7 mit Ryzen ingesamt auch stimmiger aus, wenn du ohne TB und mit Schminkspiegel leben kannst.
Yoga 9i
Yoga 7 Pro


xtrm schrieb am 25.08.2021 um 10:43

Zitat aus einem Post von Garbage
Mit dem Tiger Lake machst im Zweifel trotzdem nichts falsch, schlecht ist das Teil ja nicht und wenn du nicht ernsthaft von 6 oder 8 Kernen profitieren kannst, merkst eh keinen Unterschied.
Der Ryzen ist halt auch noch 100 EUR günstiger :D.


Garbage schrieb am 25.08.2021 um 13:24

999€ zu 1015€ (beides bei cyberport) sind bei mir aber nur 16€ und nicht 100€. :p
Anyway, er soll sich die Reviews durchlesen und dann entscheiden.
Ich würd aber auch eher zum Ryzen greifen.


xtrm schrieb am 25.08.2021 um 13:31

My bad, hatte irgendwie 1089 auf GH gelesen :eek:. Aber ja, doppelt so viele Cores/Threads und ein übliches 1080p Panel bei quasi gleichem Preis wären für mich die Gründe für den Ryzen Laptop.


3mind schrieb am 25.08.2021 um 20:20

Danke euch beiden - werd mir heute Abend noch die Reviews durchlesen und dann entscheiden.
Gerade das Argument mit der Leistungsaufnahme beim 4K Display ist ein ziemlich gewichtiges.




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2021