Aktien/Fondshandel

Seite 1 von 45 - Forum: Offtopic auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/offtopic/aktien-fondshandel_214953/page_1 - zur Vollversion wechseln!


jb schrieb am 17.03.2010 um 13:45

Handelt einer von euch hobbymäßig mit Aktien/Fonds?

Bräuchte da einen Tip, wo man das zu günstigen Spesen machen kann.
Derzeit mach ich das nämlich bei meiner Hausbank und die Spesen beim Kauf/Verkauf kommen mir einfach zu hoch vor (bis ca. 3000€ sinds etwa 27€/Kauf oder Verkauf, darüber dann 0,85% des Kauf/Verkaufswertes).
Das frißt dann natürlich schnell den größten Teil des Gewinns auf. Zusätzlich kassiert die Bank auch noch Depotgebühren und hat keinerlei Risiko.
Daß es wo anders auch nicht gratis ist ist mir klar, denke aber daß es sicher viel günstiger machbar ist, dann kann man auch mit kleinen "Einsätzen" sinnvoller investieren.
Ach ja, die Abwicklung sollte komplett online laufen, bisher sind die Daten auch leider 15min zeitverzögert, wäre schön wenns Realtime wäre.

Hat jemand einen Tip für mich, wo man das mit niedrigeren Spesen machen kann? Investiere nur in ATX Werte und werde das in Zukunft auch nicht ändern.


murcielago schrieb am 17.03.2010 um 13:51

für österreich: http://www.brokerjet.at, wennst dich anmeldest, sags mir vorher, dann werb ich dich ;)


Unholy schrieb am 17.03.2010 um 13:54

ich machs über easybroker


oanszwoa schrieb am 17.03.2010 um 13:56

hier gibts einen preisvergleich :)

http://www.modern-banking.at/brokerage.php


xcfk9 schrieb am 17.03.2010 um 14:03

wenn nicht nur der preis zählt, sondern auch das kundenservice eindeutig brokerjet (sind aber auch preislich vorn dabei)

aktien:
10€ bis 3500
17 bis 5000
20 bis 10000

7-8 für cfds

bin seit 2 jahren dabei und seeehr zufrieden, schon mehrmals kostenlose seminare besucht, auch schon öfter angerufen worden wegen der zufriedenheit, die nehmen sich echt zeit und man wird auch als "kleiner fisch" top behandelt

bei gewissen brokern gibts ja aktionen wie "jeder trade nur 5€" aber die sind meist zeitlich beschränk (direktanlage hab ich da in erinnerung)
bei brokerjet zahlst auch keine gebühren fürs depot ab 1 oder 3 trades pro quartal (und sonst so 3€ pro q)

ich werb dich gern, einfach pn schreiben plz

edit: bei brokerjet hast auch realtime markttiefe dabei für ATX


KTC schrieb am 17.03.2010 um 15:40

(x) brokerjet.at
bisher nur positive erfahrungen gemacht.


Hubman schrieb am 17.03.2010 um 15:46

Zitat von xcfk9
wenn nicht nur der preis zählt, sondern auch das kundenservice eindeutig brokerjet (sind aber auch preislich vorn dabei)

aktien:
10€ bis 3500
17 bis 5000
20 bis 10000

7-8 für cfds

bin seit 2 jahren dabei und seeehr zufrieden, schon mehrmals kostenlose seminare besucht, auch schon öfter angerufen worden wegen der zufriedenheit, die nehmen sich echt zeit und man wird auch als "kleiner fisch" top behandelt

bei gewissen brokern gibts ja aktionen wie "jeder trade nur 5€" aber die sind meist zeitlich beschränk (direktanlage hab ich da in erinnerung)
bei brokerjet zahlst auch keine gebühren fürs depot ab 1 oder 3 trades pro quartal (und sonst so 3€ pro q)

ich werb dich gern, einfach pn schreiben plz

edit: bei brokerjet hast auch realtime markttiefe dabei für ATX

kann ich unterschreiben


Killah|Bee schrieb am 17.03.2010 um 22:04

bin auch bei brokerjet. gut und günstig.


GNU schrieb am 20.03.2010 um 14:37

Zitat von xcfk9
wenn nicht nur der preis zählt, sondern auch das kundenservice eindeutig brokerjet (sind aber auch preislich vorn dabei)

aktien:
10€ bis 3500
17 bis 5000
20 bis 10000

7-8 für cfds

bin seit 2 jahren dabei und seeehr zufrieden, schon mehrmals kostenlose seminare besucht, auch schon öfter angerufen worden wegen der zufriedenheit, die nehmen sich echt zeit und man wird auch als "kleiner fisch" top behandelt

bei gewissen brokern gibts ja aktionen wie "jeder trade nur 5€" aber die sind meist zeitlich beschränk (direktanlage hab ich da in erinnerung)
bei brokerjet zahlst auch keine gebühren fürs depot ab 1 oder 3 trades pro quartal (und sonst so 3€ pro q)

ich werb dich gern, einfach pn schreiben plz

edit: bei brokerjet hast auch realtime markttiefe dabei für ATX

Vollste Zustimmung.
Ich verwende neben Brokerjet auch das Raikabörsenkonto (ist etwas teuerer bzgl. Kauf und Depotgebühren), aber ich treibe den Handel ausschließlich mit Optionsscheine und nicht mit den Differenzkontrakten.

MFG


quilty schrieb am 11.01.2011 um 11:12

Ich Trottel bin echt gerade am überlegen, ob ich mir nicht schnell Aktien holen soll. Wenn die wieder die Kurve kratzen könnte ich den Totalverlust mit JoWood-Aktien von vor einem Jahrzehnt wieder reinholen. :)


daisho schrieb am 11.01.2011 um 11:20

Wennst das Geld zum zocken hast ... was anderes ist das ja nicht.


uP4anK schrieb am 11.01.2011 um 11:21

Zitat von quilty
Ich Trottel bin echt gerade am überlegen, ob ich mir nicht schnell Aktien holen soll. Wenn die wieder die Kurve kratzen könnte ich den Totalverlust mit JoWood-Aktien von vor einem Jahrzehnt wieder reinholen. :)

Eier hättest du dann aber :D

Aber - ist es schon soweit oder kommt das erst bald, dass du seit 201 recht viele Abgaben beim Gewinn hast? Bin absoluter Noob was Aktien angeht, habs aber nur so mitbekommen, dass die Geier wiedermal zuschlagen (?)


daisho schrieb am 11.01.2011 um 11:24

Ja, wennst Aktien gleich wieder verkaufst (iirc innerhalb 6 Monate oder so?) darfst ordentlich Spekulationssteuer oder so zahlen. Was ich letztens gelesen habe ist dass auch die Dividenden um ein ordentliches mehr versteuert werden als bisher.


Longbow schrieb am 11.01.2011 um 11:26

Zitat von daisho
Ja, wennst Aktien gleich wieder verkaufst (iirc innerhalb 6 Monate oder so?) darfst ordentlich Spekulationssteuer oder so zahlen. Was ich letztens gelesen habe ist dass auch die Dividenden um ein ordentliches mehr versteuert werden als bisher.
gibts nicht mehr, die spekulationsfrist - wurde abgeschafft mit dem neuen budget


daisho schrieb am 11.01.2011 um 11:37

http://www.bmf.gv.at/Steuern/Brgeri...nfte/_start.htm
Ist das nicht mehr aktuell? (sind sogar 1 Jahr laut der Info)




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2020