Aktien/Fondshandel - Seite 119

Seite 119 von 159 - Forum: Offtopic auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/offtopic/aktien-fondshandel_214953/page_119 - zur Vollversion wechseln!


Hampti schrieb am 01.05.2020 um 20:16

Na dann gehts am montag halt wieder ordentlich rauf....


Dune- schrieb am 02.05.2020 um 10:05

Zitat aus einem Post von Hokum
Also doch lieber bei TUI hinein? :D

https://orf.at/stories/3164068/

Bist du fertig! War nach dem französischen Träger fast zu befürchten


BiG_WEaSeL schrieb am 02.05.2020 um 11:35

Zitat aus einem Post von semteX
Tweet-URL: https://twitter.com/kateconger/status/1256254587373158400

lool

er hat zu dieser Zeit ja noch ein paar andere Schmankerl-Tweets abgesetzt die nach 420 wirkten ;).


pinkey schrieb am 02.05.2020 um 12:29

bin gspannt was die SEC jetzt macht ob er da nochmal davon kommt ... ich vermute wenn er nicht grad eine ganz ganz gute erklärung hat wars das für ihn


Dune- schrieb am 02.05.2020 um 13:19

Zitat aus einem Post von pinkey
bin gspannt was die SEC jetzt macht ob er da nochmal davon kommt ... ich vermute wenn er nicht grad eine ganz ganz gute erklärung hat wars das für ihn

Gab's da nicht schon einige Konflikte zwischen Musk und SEC?


pinkey schrieb am 02.05.2020 um 13:20

Zitat aus einem Post von Dune-
Gab's da nicht schon einige Konflikte zwischen Musk und SEC?

ja da kam er ja mehr oder weniger gerade so davon


Dreamforcer schrieb am 02.05.2020 um 14:26

wirklich schlau wirst aus ihm auch nicht, wirkt echt schon ein wenig schizo auf mich.


Dune- schrieb am 02.05.2020 um 14:33

Hält mit seinem Narizsmus auch recht wenig von Rechten und Institutionen. In seinem Umfeld würde ich nicht arbeiten wollen...


fresserettich schrieb am 02.05.2020 um 23:00

https://konto.flatex.de/formularcen...lic/5100100.pdf

wenn ich jetzt richtig verstehe sind Handeln in z.B. Paris oder Schweiz auch bei Flatex recht teuer --> sprich 15,9 Euro

Obwohl bei "Börse Schweiz" ab 1,5 CHF steht :confused:
https://www.flatex.at/preise/

Hat da jemand Erfahrung?


argh schrieb am 02.05.2020 um 23:35

15,9 sind der Provisionssatz von Flatex, die 1.5 CHF die Nebenkosten/Fremdspesen. Addiert gibt es deine Gesamtkosten (neben eventuellen anderen).

Ja, Aktien auf Fremdbörsen sind teuer bei Flatex. Steht aber alles in den Konditionen.

Zitat
Zu den nachfolgend aufgeführten Gebühren können im Einzelfall Fremdspesen, länderspezifische Fremdkosten oder Gebühren hinzu-kommen, die an die Kunden weitergeleitet werden.Diese Fremdkosten sind in der Höhe variabel. Die jeweiligen Kosten können Sie unter http://www.flatex.at/fremdspesen abrufen


Dune- schrieb am 04.05.2020 um 07:32

Zitat aus einem Post von Hornet331
Damit kann man sicher sein, dass es über die nächsten paar jahre bei der hansa 0 divide geben wird (für privatanleger).

https://www.businessinsider.de/wirt...-albtraum-wahr/
https://worldairlinenews.com/2020/0...4-airbus-a380s/

Dürfte einen gewissen Druck auf Deutschland und LH auslösen. Wobei dieser Biospruddel in der Luftfahrt das größte Märchen nach dem Äther ist, reines Greenwashing. Dennoch sind die Maßnahmen bei AF imho sehr begrüßenswert und zumindest ein erster Schritt.

Bin gespannt wie das konkrete Paket bei der LH aussieht, wenn die Feeder und Kurzstrecken durch Bahn ersetzt werden und auch auf "Klimaneutralitat" gesetzt wird dürft der Konzern in seinen Kerngeschäft stark zusammenschrumpfen. Super aus ökologischer Sicht, wenn man Geld machen möchte imho mittelfristig die falsche Wahl, langfristig aber spannend.


mr.nice. schrieb am 04.05.2020 um 07:46

Ich denke die Luftfahrt befindet sich gerade in einer Phase des Umbruchs. Eine Abschaffung von Kurzstreckenflügen und einen massiven Ausbau von Hochgeschwindigkeitsstrecken für die Bahn würde ich sehr gutheißen.

Was ich mir vorstellen könnte, dass in Zukunft mehr dual-use Nutzung stattfinden könnte, sprich teils Passagiere teils Fracht in der Kabine und tendenziell höhere Ticketpreise. Wer da modulare Konzepte parat hat, könnte im Vorteil sein.


Dune- schrieb am 04.05.2020 um 07:49

Zitat aus einem Post von mr.nice.
Was ich mir vorstellen könnte, dass in Zukunft mehr dual-use Nutzung stattfinden könnte, sprich teils Passagiere teils Fracht in der Kabine und tendenziell höhere Ticketpreise.

Das ist für fast alle modernen Flieger mit LD3 Container im Rumpf, Ausnahme 737, schon Standard. Aber klar, Cargo ist gerade groß im Aufwind.

Sowas wie DASH8 von VIE nach LNZ sollte es in Zukunft halt wirklich nicht mehr geben.

Heute dürfte es wieder stark abwärts gehen, NSE zB geht tief runter:
http://www.nseindia.com/


Viper780 schrieb am 04.05.2020 um 11:11

Zitat aus einem Post von Dune-
Sowas wie DASH8 von VIE nach LNZ sollte es in Zukunft halt wirklich nicht mehr geben.

Die gibts eh schon lang nicht mehr. Du kannst sie zwar noch buchen bekommst dann aber ein Zugticket inkl Shuttle nach Hörsching.
Aber zB KLU ist immer gut belegt gewesen und bin selber oft geflogen. Gerade zurück nach Wien geht das halt wesentlich flotter als der Zug der sich da langsam übern Berg schlängelt


Dune- schrieb am 04.05.2020 um 11:19

Das war nur ein Beispiel für Ökosünde :)

Flotter je nach dem wie man es kalkuliert. Kleiner 45m Flugzeit wird's sehr unrealistisch. Vom Komfortverlust durch fliegen gar ned zu sprechen.




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2020