Der Kaffeemaschinen Thread - Seite 53

Seite 53 von 144 - Forum: Offtopic auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/offtopic/der-kaffeemaschinen-thread_237124/page_53 - zur Vollversion wechseln!


master_burn schrieb am 05.06.2018 um 01:57

Man kann mit jeder Methode guten Kaffee zaubern solang man einen guten und frisch gemahlenen Kaffee als Ausgangsprodukt verwendet. Daher würd ich auch immer empfehlen eher mehr für eine gute Mühle als für eine Maschine auszugeben.

Die Wärmetauscher mit E61 Gruppe sind alle im grunde genau gleich (wenn man von Pid und diversen Designunterschieden absieht) - da kann man nix falsch machen

Die NuovaSimonelli sind mit unter den besten Maschinen, nicht umsonst sind sie Jahre schon Ausstatter der Barista Championship (ähnliche Technik wie die E61 Gruppe daher sehr Temperaturstabil)

Barista Ausbildung im Wifi-Wien kann ich empfehlen - hab ich selber auch schon gemacht
Die bessere Ausbildung bekommst in der Vienna School of Coffee bei der Johanna Wechselberger
Wenns nur mal was zum Einlesen sein soll dann würd ich ihre Bücher empfehlen - sehr ausführlich über alles was man wissen sollte: https://www.amazon.de/Johanna-Wechs...6639&sr=8-1


hachigatsu schrieb am 05.06.2018 um 09:14

Zitat aus einem Post von rad1oactive
Aeropress is ganz lustig.
Aber was an filterkaffee schlecht sein soll, versteh ich nicht.
Nicht alles schmeckt so, wie der alvorada von der oma ;)

Sagte auch niemand, es gibt sehr gute Filterkaffee... Nur leider setzen extrem viele Filter-personen einfach auf'n billigsten Kaffee von Lidl oder so :-(

Is aber bei vollautomaten auch nix anderes. Gerade Mal das sich das Wasser braun färbt


Viper780 schrieb am 05.06.2018 um 13:04

Mühle ist die Graef CM 800 bin mit ihr recht zufrieden.
Zwar keine Mahlkönig oder Mazzer, aber bis auf den größeren Totraum recht konstant.

@master burn
Was sind deine Empfehlungen?
Meine Erfahrung ist das viele Gastromaschinen mit deren kleinen Brüdern und Schwestern für daheim nur wenig gemein haben.

@all
Empfehlenswerte Shops in und um Wien? Sind die letzten Jahre doch einige dazu gekommen.


Punisher schrieb am 05.06.2018 um 14:11

Bei tasteit bekommst die Kaffeemaschine ab 1500€ geliefert, eingestellt und eine kleine Schulung ;)

https://www.tasteit.at/espressomasc...rofessional-500


Viper780 schrieb am 06.06.2018 um 11:46

Ich weiß, aber das ist mir ca 400€ zu viel.
Taste it ist mein üblicher "go to"


master_burn schrieb am 07.06.2018 um 03:18

Taste it hat nach meiner Erfahrung grottige Beratung
Ich bin immer beim fabelhaft in Mödling - sehr zufrieden

@viper: in der preisrange um 500€ gibts eigenltich nur lelit oder rancilio silvia die ich empfehlen würde - bissl drüber eine NS oscarII oder eine gastroback (da hört man recht gutes)


Ich werd mir mim Weihnachtsgeld eine NS Musica holen

Man muss bedenken was für eine Bedienphilosophie man mag - ich hab jetzt lang eine Handhebel Maschine gehabt und will davon komplett weg - Volumetrische Button Bedienung

Nonplusultra wäre wohl eine Dalla Corte mini (wenn man von Luxusmaschinen wie GS3 und Slayer mal absieht)


Punisher schrieb am 07.06.2018 um 08:43

Zitat aus einem Post von master_burn
@viper: in der preisrange um 500€ gibts eigenltich nur lelit oder rancilio silvia die ich empfehlen würde - bissl drüber eine NS oscarII oder eine gastroback (da hört man recht gutes)

Er will Zweikreiser und sein Budget wären 800 - 1100€ :p

Ich hab bisher nur online Erfahrungen und da wurde eher auf den Preis geschaut, deshalb wurde meine bei coffeecircle.at (Sitz de) bestellt


Viper780 schrieb am 07.06.2018 um 21:07

Die Musica wäre schon sehr reizvoll, möchte ich aber gerne mal live sehen. Leider eine Spur teurer als ich wollte.
Durch was unterscheidet sie sich von der Oscar?


Punisher schrieb am 08.06.2018 um 09:22

Auf die Gefahr hin dass ich mich wiederhole: nimm die BZ10 :) die ist Top und ist im deinem Preisrange


jeX schrieb am 08.06.2018 um 12:42

Habe auch eine BZ10 und bin sehr zufrieden.


master_burn schrieb am 10.06.2018 um 05:34

Zitat aus einem Post von Viper780
Die Musica wäre schon sehr reizvoll, möchte ich aber gerne mal live sehen. Leider eine Spur teurer als ich wollte.
Durch was unterscheidet sie sich von der Oscar?

im im prinzip nur im design .. https://www.elektros.it/at/en/coffe...uova_simonelli/ und in der bedienung


Krabbenkoenig schrieb am 10.06.2018 um 12:36

Ich hab grad für Bekannte eine Oscar 2 für 400€ geschossen (Aussteller) - bin gespannt.


pirate man schrieb am 11.06.2018 um 13:50

Zitat aus einem Post von pirate man
Soweit ich weiß sind hier einige Leute mit der DeLonghi ECAM 22.110 B?
Unsere ist jetzt etwas älter als drei Jahre und ist leider schon seit einiger Zeit undicht.
Unter der Auffangschale ists oft nass und ich würde das gerne selbst reparieren. Kann ja normal nicht allzu schwierig sein?
Schon jemand Erfahrung damit?

Niemand mit dem gleichen Problem?


normahl schrieb am 11.06.2018 um 15:40

Zitat aus einem Post von pirate man
Niemand mit dem gleichen Problem?

Einfach mal die Maschine öffnen und rausfinden wo es tropft.
Oder du besorgst dir ein ganzes Set der Dichtungen und tauscht sie einfach alle.
Der Aufbau ist relativ simpel.

Nachtrag: https://www.kaffee-welt.net/index.p...6136#post136136
Hier werden nur die Brühkolbendichtungen getauscht.
Die sollte man sich sowieso eher regelmäßig ansehn bzw nachfetten.


Viper780 schrieb am 11.06.2018 um 19:09

Zitat aus einem Post von Krabbenkoenig
Ich hab grad für Bekannte eine Oscar 2 für 400€ geschossen (Aussteller) - bin gespannt.

Der Preis ist top! Wenn man so ein Angebot bekommt kann man nicht nein sagen.

Von der BZ10 wurde mir etwas abgeraten. Erstens überhitzt sie schneller und der Duschkopf oberhalb vom Sieb verteilt das Wasser weniger gut als bei einer E61 Gruppe.

Ich glaub es wird eine Quickmill Rubino, die ich mit Kipphebeln angeboten bekommen hab.

Die Rocket Apartamento gefällt mir optisch etwas weniger (liegt aber wohl eher an den Drehventilen)




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2021