REQ: Ruckasck für Reisen

Seite 1 von 2 - Forum: Offtopic auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/offtopic/req-ruckasck-fr-reisen_248661/page_1 - zur Vollversion wechseln!


dio schrieb am 19.04.2017 um 00:05

Hey,

meine Frau und ich sind auf der Suche nach einem guten Rucksack zum Reisen, der auch den gängigen Spezifikationen des Handgepäcks bei Flügen entspricht. Wir haben uns heute, ohne groß darüber nachzudenken, einen Deuter Futura 36l Rucksack gekauft und nicht beachtet, dass er zu groß ist. Wir haben beide bereits einen Deuter Rucksack (sie einen Futura 30L, ich einen 32L) fürs Wandern, wollten aber einen extra fürs Reisen.

Anforderungen: so viel Stauraum wie möglich, so praktisch wie möglich. Soll bei den Flugreisen ein guter Begleiter sein als auch bei Städtereisen.

Bei Deuter hätte ich mir sonst nur den Futura 28L gesehen, der passen könnte. Andere Tipps? Bitte qualitativ nur gleichwertig oder besser als Deuter.

Danke!


Cobase schrieb am 19.04.2017 um 01:03

Essl, Tasmanian Tiger, Fjällräven... Damit sieht man dann auch nicht wie ein 80er-Jahre Fashion Victim aus.


AdRy schrieb am 19.04.2017 um 03:48

Tatonka hat viel brauchbares in der 20-30L Größe. Welches Modell genau, musst du dir aber selber raussuchen, da ich deine genauen Anforderungen nicht kenne.


davebastard schrieb am 19.04.2017 um 08:29

eventuell auch bei exped vorbeischaun, die haben sehr durchdachte hochwertige produkte. hab selber einen 55l rucksack von denen. die skyline serie z.B.

müsste man aber wirklich mehr einzelheiten haben um was genaues empfehlen zu können... sonst gibts da einfach viel zu viel auswahl


p1perAT schrieb am 19.04.2017 um 08:34

Zitat von Cobase
Essl, Tasmanian Tiger, Fjällräven... Damit sieht man dann auch nicht wie ein 80er-Jahre Fashion Victim aus.

Ergänzend dazu, was ich immer wieder gerne empfehle - Tactical 5.11 (z.B. Rush12/24 wobei 24 glaub schon zu groß sein wird?). Dank MOLLE auch nach belieben erweiterbar mit kleineren Taschen.


rad1oactive schrieb am 19.04.2017 um 09:25

schau einfach was dir gefällt im bereich 28-32L.
bei langen reisen hab ich meistens den deuter futura 32L mit, weil das tragegestell einfach wöd is.


Master99 schrieb am 19.04.2017 um 10:46

echt, der 36er geht sich nicht aus?

ich bin schon viel mit einem alten mammut 40l geflogen, geht sich in der höhe zwar nicht ganz aus mit den specs, probleme hatte ich dabei trotzdem noch nicht.

wenns ein reiner reiserucksack werden soll würde ich drauf achten, dass du einen großzügeren eingriff/reißverschluss hast damit du auch zu den dingen kommst die weiter unten verpackt sind.

von Vaude gibts da zb. Rucksäcke mit weitreichendem Frontreißverschluss. Die hätten auch so Rucksäcke mit rollmöglichkeit, keine Ahnung ob so eine Rucksack/Trolley-Kombi interessant wäre.


rad1oactive schrieb am 19.04.2017 um 11:31

ein spezl ist ohne probleme mit dem 42L deuter futura im handgepäck geflogen, schon öfters, aber der ist auch 2m groß, da wirkt der vielleicht nicht so riesig ;)


dio schrieb am 08.05.2017 um 22:05

Vielen dank fuer eure Tipps, hab mir die anderen Hersteller mal angeschaut. Das miltiaerische spricht mich halt gar nicht an. Aber so einen dezenten schwarzen Rucksack kann ich mir schon gut vorstellen. Die Wanderrucksaecke sind dagegen ja eher doch sehr bunt...

@Deuter und Anti-Schwitz-Dingens: find ich eben auch so super, vor allem weil ich bei eng getragenen Rucksaecken wirklich stark zum schwitzen neige.


oxid1zer schrieb am 08.04.2019 um 16:24

Ich verwende zwar meinen Burton Rucksack wahrscheinlich allerdings wollt ich mal fragen ob ihr wisst, kann ich auch eine Nike Sporttasche verwenden? Maße sollten in etwa passen von ihr (dürfte eine Nike Brasilia Tasche sein).


davebastard schrieb am 08.04.2019 um 17:18

es geht um die abmessungen. ob da nike oder burton oder was auch immer drauf steht ist wurscht.
die abmessungen sind vorallem dann wichtig wenn der flieger vollbesetzt ist und viele leute mit handgepäck fliegen.


oxid1zer schrieb am 08.04.2019 um 17:29

Zitat aus einem Post von davebastard
es geht um die abmessungen. ob da nike oder burton oder was auch immer drauf steht ist wurscht.
die abmessungen sind vorallem dann wichtig wenn der flieger vollbesetzt ist und viele leute mit handgepäck fliegen.

Schon klar dass die Marke egal ist. Darum gehts mir auch nicht.
Maße sollten ungefähr passen, wenn ich’s richtig gemessen hab dann bin ich eigentlich unterm maximal Wert. Ich wollte wissen ob vielleicht wer schon Erfahrung damit hat, da ich sonst immer Freigepäck hatte.


DareDeviL schrieb am 08.04.2019 um 18:36

Hi

Ist zwar jetzt kein wander Rucksack aber ich benutze diesen Rucksack seit 6 jahren zum reisen und teilweise auch als EDC

https://i.ebayimg.com/images/g/UAMA...keC/s-l1600.jpg

Was mir am besten gefällt sind die unzähligen kleinen und großen innen taschen womit der rucksack immer super aufgeräumt ist.
Das er Praktisch unverwüstlich ist, ich behandle den wirklich nicht gut und hab kaum abnutzungserscheinungen und wenn ich ihn malwieder sauber haben will ab in die waschmaschine.

https://www.youtube.com/watch?v=D94lFl3CxyM

mfg

Matt


TitusTheFox schrieb am 08.04.2019 um 18:41

https://www.ospreyeurope.com/at_de/


Lobo schrieb am 08.04.2019 um 22:10

hab mir vor ein paar jahren mal ein Dragon Egg zugelegt, quasi als größerer Arbeitsrucksack.
Echt schönes Teil. Tacticool natürlich https://eu.directactiongear.com/en/...ckpack.html#BLK




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2021