Unwichtige Fragen, trotzdem interessant! - Seite 1065

Seite 1065 von 1092 - Forum: Offtopic auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/offtopic/unwichtige-fragen-trotzdem-interessant_107373/page_1065 - zur Vollversion wechseln!


Ronnie schrieb am 05.04.2020 um 13:25

Ich möchte mir in naher Zukunft einen scooter/trettroller zulegen um den Weg zwischen Parkhaus/Öffis usw ein wenig schneller hinter mich zu bringen.

Sollte klappbar sein, dass ich den ohne großartig aufzufallen im Büro verstauen kann.

Und es größte Manko, er sollte bis 130-150kg ausgelegt sein.
Nach ersten Recherchen wird da nur ein e-Scooter in frage kommen, hat da wer Erfahrungen damit? Gibt es Empfehlungen welche nicht Richtung 900 und aufwärts kosten?


Master99 schrieb am 05.04.2020 um 13:59

Vielleicht eben gerade _keinen_ Elektro nehmen und das als Anlass nehmen die 10kg abzunehmen damit der bis 120kg zugelassene Roller aus dem Post vor dir eine option ist?

Mit dem Gewicht sollte man ja schaun mehr Bewegung in den Alltag zu bringen und nicht weniger.


davebastard schrieb am 05.04.2020 um 14:20

ist er ned bodybuilder oder so :p ?

edit ich halt aber auch nicht viel von den elektrodingern...mit dem akku usw. schaut die umweltbilanz nicht so toll aus ...


Dargor schrieb am 05.04.2020 um 14:23

Muss man hier wirklich Moralapostel spielen? :rolleyes:


Viper780 schrieb am 05.04.2020 um 14:53

Ich hab mit Rollern in Öffis keine so gute Erfahrung gemacht. Auch die kleineren, klappbaren sind eher sperrig und nehmen Platz weg.

Habs dann bald bleiben lassen und bin mim Rad zur übernächsten U-Bahn Station gefahren.


Master99 schrieb am 05.04.2020 um 14:57

Zitat aus einem Post von davebastard
ist er ned bodybuilder oder so :p ?
stimmt, auf das hab ich nachn posten auch aufgedacht dass ich ihn noch grau als bodybuilder in erinnerung hab aus dem fitness-sub. aber dann kann er den post eh ignorieren weils nicht auf ihn zutrifft bzw. er am besten weiß was mit seinem körper geht.

Zitat aus einem Post von Dargor
Muss man hier wirklich Moralapostel spielen? :rolleyes:

ja ich find schon das man bei jemanden der >=50kg übergewicht hat nachfragen sollte ob es eine gscheite idee ist etwas in sein leben zu integrieren das aktiv weniger bewegung erzeugt.

ungefragt was empfehlen und das zu unterstützen wäre dann imho die verwerflichere angelegenheit. ymmv


Dargor schrieb am 05.04.2020 um 15:46

Und du glaubst ein einzelner, mMn etwas überheblicher Post ändert sein Leben? Man muss es nicht feiern wenn jemand übergewichtig ist, aber von oben herab muss man auch niemanden behandeln...


BiG_WEaSeL schrieb am 05.04.2020 um 15:57

Hätte das gar nicht als überheblich verstanden, kann aber nachvollziehen wenn man das so empfindet.

Ich denk eher der Ratschlag kam aus der Richtung: Die meisten Geräte sind leider nur bis 120 kg zugelassen/getestet (trifft nicht nur auf Scooter zu).


Master99 schrieb am 05.04.2020 um 16:20

Zitat aus einem Post von Dargor
Und du glaubst ein einzelner, mMn etwas überheblicher Post ändert sein Leben? Man muss es nicht feiern wenn jemand übergewichtig ist, aber von oben herab muss man auch niemanden behandeln...

wenn es überheblich wirkt tut mir das leid, war nicht so gemeint.
und die moral hab auch nicht ich reingebracht, noch hab ich eine wertung vorgenommen.

natürlich wird ein einzelnes posting nicht viel ändern, aber ich glaub wenn kritisches konstruktives hinterfragen nicht mehr erlaubt ist können wir oc.at zusperren.

wenn jemand mit einem i5-2600 tipps für eine 2080Ti will würde man ja auch fragen ob er glaubt ob das eine sinnvolle idee ist.


Obermotz schrieb am 05.04.2020 um 16:42

Naja wenn mir jemand anderer sagt, er habe 130kg und braucht einen Roller der dieses Gewicht trägt, dann hätt ich auch vorgeschlagen, vielleicht auf E zu verzichten.
Aber unser Ronnie ist soweit ich weiß Gewichtheber, der vermutlich fitter ist als andere mit weniger Gewicht bzw. seines absichtlich in der Region hält in der es ist.

// Ganz am Rande: Ich hatte früher auch mal deutliches Übergewicht. Abgenommen hab ich dann endgültig als mich mein Vater ein paar mal eine fette Sau genannt hat. Bei mir hats also geholfen ;)


Ronnie schrieb am 05.04.2020 um 17:25

Nur die Ruhe, wenn ich gewusst hätte dass meine frage soviel aufmerksam bekommt hätte ich sie nicht so gestellt :)
Ja, betreibe Kraftsport, laufen zählt halt nicht so zu meinen Stärken, aber ich habe damit überhaupt kein Problem. Ich werde mein Gewicht auch reduzieren, aber soweit bleibe ich erstmal dabei und fühle mich auch ziemlich gut damit :)
Natürlich würde ich einen Non e-Scooter bevorzugen. Aber da ist eben das max von der Tragfähigkeit das ko Kriterium. Naja ich werde für mich selbst weiter suchen :)


Viper780 schrieb am 05.04.2020 um 17:48

Ich würd mir wegen 10% und weniger keine großen Sorgen machen. Evtl eher was mit größeren Rädern nehmen da die eher auf Gelände und stärkere (dynamische) Belastung ausgelegt ist.

Das Rollern geht halt stark auf die Knie und Hüften. Wennst also einen BMI hast der meinem entspricht (hab zwar 20-25kg weniger, aber auch sicher weniger Muskeln) ein wenig drauf achten.


Neo-=IuE=- schrieb am 05.04.2020 um 19:05

schnelle Suche auf Amazon liefert schon was, leider halt nicht wirklich billig:
https://www.amazon.de/SCOOTERYW-Erw...orts&sr=1-5


charmin schrieb am 05.04.2020 um 22:02

so geil :D Zaches Kampfgewicht Ronnie. Stehst gut im Saft wies aussieht :)
Wie gehst mit der Situation gerade um, kannst zuhause alles trainieren?


Ronnie schrieb am 06.04.2020 um 11:49

Aktuelle situation ist natürlich ziemlich ungünstig, aber kein problem. meine wettkampfphasen sind vorerst vorbei da ich letztes jahr beruflich in den usa war. aber ich komme schon wieder rein :)

zum eigentlichen topic:
marke Mibo habe ich ins auge gefasst, der mibo mastr sieht ideal für meine bedürfnisse aus, klappbar und bis 150kg :) natürlich nicht mit einem kleinen scooter zu vergleichen

cooles video auch: https://youtu.be/9m_lMIJ0Ot4 einfach perfekt für die stadt zu fahren und "klein"
werde mir den in auge behalten, juni/juli wird es dann für mich interessant wegen jobwechsel




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2020