Welcher Internetprovider?

Seite 1 von 2 - Forum: Offtopic auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/offtopic/welcher-internetprovider_238623/page_1 - zur Vollversion wechseln!


dio schrieb am 16.04.2014 um 12:09

Hiho,

ich brauch für meine neue Wohnung einen Internetanbieter. Es ist nur ADSL verfügbar, bei der Geschwindigkeit sind sich die Anbieter nicht wirklich eins.

UPC sagt bis zu 20 mbit, Tele2 und A1 sagen max. 8 mbit. Welcher Provider wäre denn mal unabhängig von der Geschwindigkeit zu empfehlen? A1 haben wir jetzt auch schon, da nervt der 8h Disconnect doch ordentlich. Dafür haben sie einen guten Support, bei Störungen kommt meist am nächsten Tag bereits wer.

Gibts 8h Disconnects auch bei Tele2 / UPC?

Übersehe ich einen guten Anbieter?

tia

PS: ich hab's hier gepostet, weil das Networking Hardware Forum nicht wirklich geeignet schien.


|3er0 schrieb am 16.04.2014 um 12:35

Zitat von dio
Dafür haben sie einen guten Support, bei Störungen kommt meist am nächsten Tag bereits wer.
@A1
Das ist nicht immer so. Ich hab mal 7 Tage ohne Netz gehabt. Im Wählamt war laut Aussage des Technikers "ein Kaberl raus gerutscht".


XXL schrieb am 16.04.2014 um 13:57

nachdem die alle auf die gleiche technologie setzen würde ich sagen die 20 mbit aussage ist unrealistisch ...

wegen den anbietern wäre noch interessant welche ortschaft genau, manchmal gibts auch provider die nur lokal arbeiten?


APEXi schrieb am 16.04.2014 um 14:48

Ich habe mit A1 auch nur schlechte Erfahrungen gemacht. Die haben immer wieder die Bandbreite "heimlich" runtergeschraubt bis ich auf 1Mbit war - und das obwohl ich mit 6Mbit gute Leitungswerte hatte.
Ausserdem hat mir mal ein kleiner ADSL Anbieter verraten das die Leitung für Drittanbieter reserviert wird und somit die Bandbreite leichter garantiert werden kann..


dio schrieb am 16.04.2014 um 16:19

Danke für die Antworten. Also wie gesagt, aus persönlicher Erfahrung kann ich den technischen Support von A1 nur loben, sie waren wirklich immer sehr bemüht.

Ich tendiere irgendwie zu UPC. Gibt's etwas zu beachten?

Ad Bandbreite: hab mit einem A1 Techniker gesprochen (als sie bei uns die Leitung gerichtet haben), der meinte, dass in dem Gebiet mit ziemlicher Sicherheit mehr als 8 mbit verfügbar sind, aber deren Verfügbarkeitscheck zurückhaltend ist. Wenn jetzt A1 dort ausbauen würde auf Glasfaser (was laut Techniker Ende 2014 passiert), hat dann zB. UPC auch die bessere Leitung dadurch? Dürfte allerdings entbündelt sein...

Konkret handelt es sich um eine Wohnung in der Riesstraße in Graz, ca. 500-700m vom LKH entfernt. Letztes Haus, wo UPC Kabel anbietet ist ca. 200m entfernt :(.


dio schrieb am 17.04.2014 um 10:04

Hat keiner mehr ADSL? :D


BiG_WEaSeL schrieb am 17.04.2014 um 11:02

Doch, ich. Nur was hilft dir das, ich geb dir mein's nicht! :D

Bin bei Tele 2, aber außer die Rechnung zu bezahlen habe ich keinen Kontakt zu ihnen.

Die erreichbare Geschwindigkeit bei ADSL hängt sowieso von der Leitungsqualität und Leitungslänge ab, also ist es "g'hupft wie g'hatscht" über welchen Provider du es bestellst.

Die 8h disconnects gibt es afaik nur noch bei A1.


dex schrieb am 17.04.2014 um 11:49

8h disconnects gibt es schon seit Jahren nicht mehr, das sind jetzt 24h. Wenn du zu einem Reseller wie comteam gehst, ist der auch weg.


wacht schrieb am 17.04.2014 um 11:52

Die gibts sehr wohl noch, Freund von mir regt sich jedes mal drueber auf wenn er bei den Eltern daheim is..


bf_aues schrieb am 17.04.2014 um 11:56

also ich bezieh mein ADSL auch von A1 und bin im großen und Ganzen zufrieden. Muss auch sagen dass in unserer Gegend A1 alternativlos ist, da Tele2 und Konsorten zu weit entfernt vom nächsten ADSL-Verbindungspunkt sind..


dex schrieb am 17.04.2014 um 21:06

Zitat von wacht
Die gibts sehr wohl noch, Freund von mir regt sich jedes mal drueber auf wenn er bei den Eltern daheim is..
Wie lange haben sie den aktuellen ADSL-Tarif schon? Vielleicht sind sie nie umgestiegen auf einen "neueren" Tarif, wobei sie ihren dann wirklich schon sehr lange haben müssten. Ein Anruf bei der Hotline könnte Abhilfe schaffen.


dio schrieb am 18.04.2014 um 09:33

Ich hab den 8h Disco auch noch immer, ist laut Techniker auch immer noch Standard bei A1?


bf_aues schrieb am 18.04.2014 um 09:35

also IMHO ist der 24h Disconnect mittlerweile Standard


sk/\r schrieb am 18.04.2014 um 09:57

Zitat von dio
Ich hab den 8h Disco auch noch immer, ist laut Techniker auch immer noch Standard bei A1?

24h it is imo. :)


dio schrieb am 27.04.2014 um 19:26

Sooo, Sonntag is und ich hab mich heute endlich mal hingesetzt und Provider auf Geizhals rausgesucht. Dabei bin ich übrigens auch draufgekommen, dass die Aktion von UPC nur bis heute läuft... fail.

Jedenfalls, zusammengefasst:

Die meisten Anbieter bieten nur einen DSL Anschluss, wenn schon eine Telekomleitung aktiv ist, daher eher uninteressant. Tele2 und A1 sagen mir im Verfügbarkeitscheck, dass bei meiner Adresse ADSL bis 8mbit möglich ist. UPC bietet an der Adresse ADSL an, entweder stand-alone oder mit aktiver A1 Leitung. Allerdings bietet mir UPC dort auch die Take-IT max Produkte an - das ist dann doch XDSL und somit entbündelt, ja?

Jedenfalls tendiere ich gerade dazu, UPC zu nehmen. A1 hat sich in den letzten Monaten ja ziemlich ausgezeichnet... und bei UPC habe ich irgendwie die Hoffnung, dass sie eine bessere Leitung zusammen bringen - wenn entbündelt ist, wäre das ja möglich, oder?

PS: https://teletronic.at/pri_xdsl.php bietet mir für die Adresse im Verfügbarkeitscheck auch XDSL Produkte an.

edit: UPC gibt anscheinend Fritzbox Modems her, dürfte wohl ein Vorteil gegenüber A1 sein... oder steht Fritzbox nicht mehr für gute Qualität?




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2020