Welches Buch lest ihr gerade - Seite 157

Seite 157 von 160 - Forum: Offtopic auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/offtopic/welches-buch-lest-ihr-gerade_142778/page_157 - zur Vollversion wechseln!


22zaphod22 schrieb am 11.09.2020 um 23:36

meine kritik am 2er (falls es jemanden interessiert)



die ersten 100 seiten waren imho komplett unnötig und langweilig

die idee der wallfacer zwar "kreativ interessant" aber ich hatte schon im einser ein problem mit den "verschränkten teilchen" einerseits eine interessante möglichkeit technologische überlegenheit zu garantieren und entwicklungsbremse zu haben bis zur ankunft der flotte ... andererseits dann sehr plump umgesetzt ... wenn man schon leuten willkürliches zeug wie countdowns in die retinas projezieren kann dann kann man ja ihre gehirnfunktionen gezielter ausschalten ... nur zum bleistift

die zeitsprünge dann mit den tiefschlafphasen auch interessantes mittel um die zeit voranschreiten zu lassen und auch die idee mit dem "zauberspruch" gegen den stern (eben im rahmen der "dark forrest analogie") - ich bin kein fan davon weil u.a. die menschliche entwicklung ein lebendes beispiel dafür ist dass sie nicht so "banal" ausgelegt werden kann

ja ... dann war der teil mit der zerstörung der sternenflotte wirklich komplett doof ... NIEMAND ... würde seine gesamte armee dicht formiert an ein unbekanntes objekt führen

dann wiederum interessant wie die verbleibenden schiffe es "untereinander ausgemacht" haben

ja und das ende vom buch ... der "mexican standoff" mit den bomben welche die koordinaten preisgeben würden war gepaart mit der "art" wie die aliens porträtiert wurden für mich der größte "downer" ... die aliens waren auch einfach doof ... auch die idee dass sich eine zivilisation entwickeln könnte ohne die "kunst der täuschung" hat mir einfach gar nicht gepasst ...



ich habe aber auch schon deutlich schlechtere bücher gelesen ...


Rogaahl schrieb am 11.09.2020 um 23:55

Wirst das dritte Buch noch angehen?


Ich bin jetzt mit der Broken Earth Trilogie fertig. Ganz nette Story aber nichts Hervorragendes, emotional bewegt hat es mich nicht, wovon andere geschwärmt haben. Die 3x hugo wins verstehe ich nicht.


Bender schrieb am 12.09.2020 um 08:56

Ging mir ähnlich.

@RoNin

Salvation ist ein guter Hamilton Einstieg.
Ich würde aber eher mit dem "Original" anfangen. Pandora Star und dem restlichen Commonwealth Zyklus.

add.: Pandora Star nimmt sich sehr viel Zeit die Hauptcharaktere einzuführen. Salvation ist da etwas "kompakter".

@ zaphod

Die "Raumschlacht" hab ich irgendwie verdrängt - hat bei mir damals auch den Picard ausgelöst..


22zaphod22 schrieb am 12.09.2020 um 15:39

Zitat aus einem Post von Rogaahl
Wirst das dritte Buch noch angehen?

denke nicht ... wie geschrieben ... der Mix passt mir nicht ... wenn sich ein Author an die großen philosophischen Dinge heranwagt dann entweder mit "Humor und Fantasie" oder sehr vorsichtig ... und dann muss man trotzdem damit rechnen dass es einem "nicht schmeckt" ...

diese ganze "dark forrest" Idee ist ein Konstrukt welches auf einigen Grundannahmen basiert wo ich mir schon beim Lesen gedacht habe dass hier auf Eierschalen balanciert wird ... und philosophisch auch schon öfters mit guten Argumenten in Frage gestellt ...

es waren mir dann zu viele Stolperer / Bauchflecke die mir die Freude am lesen so richtig vermiest haben


habe jetzt "children of time" von Tchaikovsky ca. 60% gelesen und gefällt mir auch nicht so wirklich ... aber das lese ich auf jeden Fall auch noch fertig ... vielleicht wird das ja noch was mit den Spinnen und Ameisen ...


SergejMolotow schrieb am 15.09.2020 um 09:04

Jurassic Park - Michael Crichton, diesmal auf Englisch am Kindle


SergejMolotow schrieb am 20.09.2020 um 21:56

Ghost in the wires - Kevin Mitnick & William L. Simon


22zaphod22 schrieb am 28.09.2020 um 22:15

Zitat aus einem Post von 22zaphod22
habe jetzt "children of time" von Tchaikovsky ca. 60% gelesen und gefällt mir auch nicht so wirklich ... aber das lese ich auf jeden Fall auch noch fertig ... vielleicht wird das ja noch was mit den Spinnen und Ameisen ...

Hat mir leider auch nicht gemundet. Die Zeitsprünge und die Willkürlichkeit was, wann und warum passiert auf der "Menschenseite" hat ein wenig genervt am Ende. Die Entwicklung am "grünen Planeten" war zwar etwas linearer und der Ansatz mit der Gleichberechtigung der Geschlechter war interessant in die Geschichte integriert. Das Ende aber ein durcheinander und sehr abrupt - so als wären dem Autor plötzlich die Seiten oder die Zeit ausgegangen.

Dafür habe ich dem dritten Teil des "three body problems" noch eine Chance gegeben als Hörbuch. Hornstein -> Birkfeld und retour nur Langeweile - unglaublich.

Das Buch überschneidet sich ja mit den ersten zwei Teilen zeitlich und springt recht seltsam hin und her. Dieses "Zwischenknüpfen" neuer Handlung in die Vergangenheit funktioniert für mich auch nicht gut

Was mir allerdings aufgefallen ist, dass ich mit den chinesischen (asiatischen) Namen anscheinend ein Problem habe - ich bin sie nicht gewohnt und beim Hören von Audiobooks "verliere" ich die Charaktere. Beim Lesen vom ersten Buch war das gar kein Problem - phonetisch scheint mein Hirn das nicht gut als Charakter / Person zu kodieren. Interessant - ob das daran liegt, dass ich nie jemanden mit chinesischem Namen getroffen habe?


22zaphod22 schrieb am 14.10.2020 um 21:09

Zitat aus einem Post von Obermotz
Nachdem ich weiß, dass hier einige Teil 1 & 2 genauso gefressen haben wie ich:
Der finale Teil der Trilogie erscheint Ende des Monats und kann schon vorbestellt werden! Yay! :)

War gerade im Bezos Bauchladen stöbern und habe das Buch mal in den Einkaufswagen geschmissen. Garantiertes Lieferdatum 17.10.

?


22zaphod22 schrieb am 16.10.2020 um 18:18

Zitat aus einem Post von 22zaphod22
War gerade im Bezos Bauchladen stöbern und habe das Buch mal in den Einkaufswagen geschmissen. Garantiertes Lieferdatum 17.10.

?

und heute geliefert worden


Obermotz schrieb am 16.10.2020 um 18:57

Zitat aus einem Post von 22zaphod22
und heute geliefert worden
wat_246885.jpg


SergejMolotow schrieb am 17.10.2020 um 09:04

Die Neuromancer Trilogie - William Gibson (Kindle) ich probiers nochmal, das erste mal hab ichs abgebrochen


quilty schrieb am 17.10.2020 um 09:41

Lese gerade Provenance von Ann Leckie.
Spielt im selben Universum wie ihre Imperial Radch Serie, hat aber nicht direkt etwas damit zu tun.


Bender schrieb am 17.10.2020 um 10:11

Arkady Martine - A Memory Called Empire (Hugo award 2020) nicht schlecht..


22zaphod22 schrieb am 17.10.2020 um 11:26

Zitat aus einem Post von Obermotz
wat_246885.jpg

gestern noch bis Seite 380 gekommen - more of the same. Geht nahtlos und direkt in den diversen aus Teil 2 bekannten Handlungssträngen weiter

Eigentlich gute Kost aber ich hoffe doch, dass die letzten 130 Seiten noch "Gas geben"


lagwagon schrieb am 17.10.2020 um 15:03

Zitat aus einem Post von 22zaphod22
gestern noch bis Seite 380 gekommen
Zitat aus einem Post von Obermotz
wat_246885.jpg
Was is eigentlich mit dir? 380 Seiten?




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2020