dave's foto thread - Seite 5

Seite 5 von 10 - Forum: Pixelfreaks auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/pixelfreaks/daves-foto-thread_252314/page_5 - zur Vollversion wechseln!


davebastard schrieb am 13.12.2018 um 22:08

so das war jetzt der nächste versuch:

imho schon etwas schärfer.
hab diesesmal sowohl mit fokus peaking als auch nur fokuslupe gearbeitet.
vielleicht ist es doch das stativ oder es liegt am objektiv...

eventuell versuch ich noch mal schnittbildindikator, da nehm ich dann aber ein anderes motiv :p

heut wars super mühsam mal autos zu erwischen die halbwegs gleichmäßig durchfahren (dort sind ja viele zebrastreifen und viele touristen)
hat glaub ich über 1h gedauert und 122 fotos :p


Viper780 schrieb am 14.12.2018 um 12:00

Hast du die Mittelsäule ausgezogen?
Selbstauslöser verwendet?

Aber es wirkt schon mal deutlich schärfer - dafür ohne Himmel a bissl emotionslos


davebastard schrieb am 14.12.2018 um 12:42

Zitat
Hast du die Mittelsäule ausgezogen?

ja war leider notwendig. hab aber mit selbstauslöser gearbeitet und den rucksack unten drangehängt. wind war eigentlich auch kaum...

edit: ich glaub es kündigt sich ein grund an ein gscheites stativ zu kaufen :D

Zitat
Aber es wirkt schon mal deutlich schärfer - dafür ohne Himmel a bissl emotionslos

ja is klar, ging halt zeitlich nicht anders, sonnenuntergang wär mir eh lieber.


InfiX schrieb am 14.12.2018 um 13:08

selbstauslöser allein ist noch ned alles, die kamera kann allein schon durch den verschluss "wackeln" :D

hat die einen electronic first curtain o.ä.?


davebastard schrieb am 14.12.2018 um 13:10

Zitat aus einem Post von InfiX
selbstauslöser allein ist noch ned alles, die kamera kann allein schon durch den verschluss "wackeln" :D

hat die einen electronic first curtain o.ä.?

ja ES hats. beim ersten mal wars auch auf ES , jetzt aber auf MS iirc. aber iirc ist ja bei DSLR eher die bewegung vom spiegel das problem oder ? und den hab ich ja nonaned nicht.


InfiX schrieb am 14.12.2018 um 13:13

wie gesagt, der verschluss selbst reicht auch manchmal, hab das bei meiner sony auch schon erlebt, inzwischen verwend ich bei manchen langzeitbelichtungen sogar gleich nur den elektronischen, bei einem spiegel ists halt noch stärker.


davebastard schrieb am 14.12.2018 um 13:16

ja wie gesagt beim ersten mal war ziemlich sicher noch der elektronische aktiv und da wars ja auch nicht 100% scharf


InfiX schrieb am 14.12.2018 um 13:20

jo aber das erste schaut schlichtweg daneben fokusiert aus imho :D


davebastard schrieb am 14.12.2018 um 13:48

Zitat aus einem Post von InfiX
jo aber das erste schaut schlichtweg daneben fokusiert aus imho :D

ja kann auch sein :p ich bezweifle aber trotzdem dass es am verschluss liegt. da wären ja nicht alle bilder gleich "unscharf" imho.


Viper780 schrieb am 14.12.2018 um 16:59

Bei einer DSLR hast die Spiegelvorauslösung um den Spiegelschlag weg zu bekommen.
Verschluss macht aber auch einiges aus.

Ordentliches Stativ ist immer gut - leider hab ich noch kein optimum zw. Stehhöhe und Transportabilität gefunden. Mein Gitzo GT1550T hab ich oft mit und ist auch super praktisch. Aber nicht sooo stabil und vorallem recht klein.

Werd mal wieder bei Feisol oder Sirui schauen ob die da was entsprechendes haben


InfiX schrieb am 14.12.2018 um 19:16

feisol hat da was, ja :p das CT-3441 geht auf ca. 1,8m oso +kopf zwar mit doppelter mittelsäule aber allein die möglichkeit ist angenehm, habs schon oft auf voller höhe genutzt, hab das jetzt glaub ich schon seit 10 jahren :) bin damit leider kürzlich ziemlich gestürzt, aber bis auf eine gebrochene friction-schraube am stativkopf und ein paar kratzern ist nix gewesen (mir ist mehr passiert :D).

sry für OT


Viper780 schrieb am 15.12.2018 um 00:09

Mich würd ja eher das CT-3472 oder CT-3442special interessieren
Alternativ das Sirui N-2205X oder N-3004X (bzw W Serie)
Die gehen alle etwas höher und sind doch noch kompakt genug.


davebastard schrieb am 18.12.2018 um 00:38

edit: ich verschieb das in den zubehör thread, imho gscheiter.


davebastard schrieb am 28.12.2018 um 01:55

hab heute mit der neuen darktable version 2.6 herumgespielt genauer mit dem neuen "filmic" modul.
dann hab ich noch mit dem "grain" modul experimentiert (das ist aber nicht neu).

findet ihr mit oder ohne grain besser? ich bin zwiegespalten:

mit:
click to enlarge

ohne:
click to enlarge

Shot ist von einem London kurztrip anfang dezember


hachigatsu schrieb am 28.12.2018 um 08:18

Ich mag das Körnige. Toucht mich mehr :)...
Das Glatt-gebügelte passt einfach nicht zum gesamten.




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2019