fotogerümpelkammer - Seite 313

Seite 313 von 314 - Forum: Pixelfreaks auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/pixelfreaks/fotogeruempelkammer_139125/page_313 - zur Vollversion wechseln!


clauskadrnoschka schrieb am 23.07.2019 um 22:10

Makro-Beute vor 10 Tagen; Mittagssonne, 60mm Tamron Macro bei 1/5000 bzw. 1/2000

Wenigstens lernt man die Insekten (ein bisschen); der Schmetterling ist ein Hufeisenklee-Widderchen. Der Gute ließ mich auch ziemlich nach ran; beiden Bilder sind ~25% gecroppt...

click to enlargeclick to enlarge


Dreamforcer schrieb am 25.07.2019 um 18:55

Zitat aus einem Post von Viper780
Sind nett geworden. Mit was hast du Fotografiert?


cam ist ne d7200 und objektiv ist hier das sigma 150-600mm C


clauskadrnoschka schrieb am 19.08.2019 um 21:40

Ein wenig Beute aus dem Kurzurlaub im Burgenland (Gols bzw. Podersdorf);


clauskadrnoschka schrieb am 19.08.2019 um 21:51

Ein wenig Beute aus dem Kurzurlaub im Burgenland (Gols bzw. Podersdorf)...

Poderdorfer Steg/Leuchtturm vergangenen Sonntag Abend, kurz nach Sonnenuntergang; der Wind war stark genug für ein paar echte „Wellen“. Tricky, Belichtungszeiten zwischen 1/25s und 1/40s
click to enlargeclick to enlarge

Mit einer LZB im Hinterkopf (wahrscheinlich war mal 1 im „Foto- Portfolio“) am gleichen Abend noch zu dem Windrad-Feld nahe Gols rausgefahren...kaum zu beschreiben wie „mächtig“ die sind, speziell wenn scheinbar hunderte gleichzeitig ihre Arbeit unter Volldampf verrichten bzw. deren Positionslichter synchron blinken. Dass da der Mond auch noch aufgegangen ist, war das Zuckerl obendrauf (nicht speziell gescoutet; bei 1 Erhebung stehen geblieben und eine Handvoll Fotos gemacht). Ich hätt sicher die Nacht dort verbringen können...

click to enlargeclick to enlargeclick to enlarge


Viper780 schrieb am 20.08.2019 um 16:47

Am Handy wirken die Bilder zu dunkel. Aber die Stimmung und Farben sind schon sehr toll.

Wir wollten doch eh mal Abend/Nacht Fotos machen...


clauskadrnoschka schrieb am 20.08.2019 um 20:49

Zitat aus einem Post von Viper780
Am Handy wirken die Bilder zu dunkel. Aber die Stimmung und Farben sind schon sehr toll.

Wir wollten doch eh mal Abend/Nacht Fotos machen...

Danke für den Hinweis; muss ich meinen Monitor wohl doch noch weiter runterregeln...

Vergangene Woche musste ich der Familie den Vortritt geben; ev. nächste Woche (da wär ich in Hollabrunn). Neumond wäre auch; ist der Donauturmterrasse eine Idee? Neben Leopoldsdorf...


davebastard schrieb am 20.08.2019 um 21:03

die farben sind toll. ich würde wie von viper schon angesprochen ein bisserl die tiefen rausziehen versuchen und/oder den kontrast verringern. vor allem bei den beiden oberen.
das unten rechts gefällt mir sehr gut - tolles motiv und tolle idee.


davebastard schrieb am 20.08.2019 um 21:10

Zitat aus einem Post von davebastard
das unten rechts gefällt mir sehr gut - tolles motiv und tolle idee.

da könnte man sich wunderbar mit photoshop spielen, indem man ein 2tes bild macht wo die roten lichter nicht ausgebrannt sind und die dann im PS/gimp einblendet.


dosen schrieb am 23.08.2019 um 22:59

Eins aus dem Urlaub

click to enlarge


lagwagon schrieb am 25.08.2019 um 19:58

Paar schnelle Edits ausm Stockholm-Trip.
Ich hab wirklich absolut keine Zeit für "schöne" Bilder gehabt und nur drauf los geknipst. Meine Freundin hat dafür keine Gedult...
Portraits und Fotos von uns hab ich ein paar ganz schöne machen können (DAFÜR nimmt sie sich ja die Zeit ^^), die findet man mit der Zeit mal auf unseren Insta-Seiten (falls mir wer folgt)

8 Bilder
Mir ist aufgefallen, dass aus der EOS R doch um einiges mehr aus dunklem und hellen Bereichen rauszuholen ist, als es bei der 6DII der Fall war.


Hampti schrieb am 25.08.2019 um 20:03

Was ist davon und wie viel nachbearbeitet? Welches objektiv?


lagwagon schrieb am 25.08.2019 um 20:12

Grundsätzlich nur mal mehr, mal weniger gerichtet und zugeschnitten und ein vorhandenes Preset drübergeworfen (ich verwend gern die von Chris Hau und Sawyer Hartman)
Beim dritten hab ich das Bild entzerren müssen, weil es sich schon sehr verjüngt hat.
Von den gezeigten hab ich alle mit dem EF16-35 2.8 gemacht. Das EF50 1.4 hab ich nur mal am Abend oben gehabt, da sind nicht viele gut geworden, weil es einfach zu dunkel für ohne Stativ war, wir schon den ganzen Tag zu Fuß unterwegs waren (unruhige Hand), zu wenig Alkohol (unruhige Hand ^^) und schon etwas ungeduldig (Freundin) waren...


haemma schrieb am 25.08.2019 um 21:33

Lieber Lagi,

Kein einziges Foto hält mich länger als 2sec fest, schade, weil die stadt hätte sicher tolles zu bieten. Hard words aber jetzt mal konstruktives:

1. Zu dunkel, Szenerie finde ich persönlich nicht spannend, es ist halt ein foto zum herzeigen für die schwiegermama, ala "do schau, der hafen"
2. Nichtssagend
3. Detto, ein Ziegelgebäude + schirches Gebäudebeiwerk
4. Briefkästen mit ein wenig DOF, schon 12millionen mal gesehen, leider fad
5. Puhhhh, snapshot, tiefen abgesoffen
6. Kann ich auch nichts damit anfangen, Bildaufteilung passt meiner Meinung nach nicht, Person im Bild und der Anleger picken so zam, Szenerie auch eher nichtssagend
7. Snapshot
8. Meiner Ansicht nach das beste der Serie, hier passt der Hintergrund. Es ist zwar auch nicht so spannend ich mag aber die Kieselsteine im Vordergrund.

Wie du schon sagtest, Schnappschüsse. Dafür braucht man weder eine DSLR nocht sonstwas, das könnte genauso mit einem Smartphone gemacht werden.

Ich hoffe das war jetzt nicht persönlich, du sagtest ja selbst snapshots, keine zeit usw.


lagwagon schrieb am 25.08.2019 um 22:00

Danke

Ja, da wird einem erst richtig bewusst, wie wichtig die dafür notwendige Zeit ist, überhaupt, wenn man einfach noch zu unerfahren für "gute Fotos" ist. Ich hab echt nur wenige Sekunden für ein Foto verwendet und da kommt das eigentlich wichtigste, die Komposition komplett zu kurz.
So viel Wasser, da hätte man zum Sonnenaufgang und -untergang noch so derart viel machen können. Gibt genug Plätze, wo man näher zum Wasser runterkann... naja, wollte überhaupt mal was zeigen, sonst glaubt ihr mir ja nicht, dass ich dort war :)


Viper780 schrieb am 25.08.2019 um 23:22

Unter Druck Bilder zu machen oder ohne Plan "irgendwie" fotografieren liefert leider immer nur Schnappschüsse.

Geht mir auch viel zu oft so. Wenns um die Erinnerungen vom Urlaub geht ist das ja auch in Ordnung.
Oft hätt ich mir trotzdem mehr erhofft.

Kurz von mir ein paar Bemerkungen
1. Zu starke Vignette. Hätt ich Panorama artig geschnitten und das Gelb etwas poppiger raus gehoben.
2. Auch hier für mich zu viel Wasser und langweiliger Himmel. Somit auch oben und unten beschneiden und Sättigung erhöhen.
3. Weniger Himmel, Perspektive versuchen so zu richten als das es aussieht wie wennst mittig davor gestanden hättest.
4. Idee gut (wenn auch nicht neu) aber da fehlt ein Eck! irgend etwas stört mich. Vermutlich da mir der zweite Briefkasten gut gefällt und er nicht mehr scharf ist, oder die etwas zu hohe Perspektive. Ich hab ein paar ähnliche Bilder und da gefällt mir auch keins. Muss noch raus finden was da eine gute Perspektive für mich ist.
5. Da fehlt mir das Motiv. Stein oder Baum? Weniger WW und mehr Baum +Himmel wäre meine Umsetzung. Ansonsten das bessere Bild für mich aus der Serie da es schön aufgeräumt wirkt.
6. Warum sind da die Eisenringe scharf? Das ist das letzte auf was ich schau. Es fehlt ein wenig an Story und für mich wieder zuviel Vordergrund
7. Ist der Stein da wir das interessanteste? Der Hintergrund wirkt spannender, leider aber in Unschärfe.
8. Zu offenblendig für mich. Ich hätt den eckigen Stein mehr in Kontrast zu den runden gesetzt. Auch der Hintergrund wirkt zu dominant und hat sicherlich ein eigenes Bild verdient.

Die Serie hat für mich 2 Probleme, es wurde versucht zu viel ins Bild zu bekommen (kein klares Motiv) ohne eine Gesch zu erzählen und ich persönlich hab mich etwas an den Freigestellten Bildern abgesehen.

Ich find es aber sehr gut dass du die Bilder gebracht hast und erinnert mich an so manche Aufgaben die ich noch machen wollte.




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2019