Ernste Sicherheitslücken in allen modernen CPUs (x86, ARM, POWER, SPARC) - Seite 15

Seite 15 von 19 - Forum: Prozessoren auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/prozessoren/ernste-sicherheitslcken-in-allen-modernen-cpus-x86-arm-power-sparc_250457/page_15 - zur Vollversion wechseln!


creative2k schrieb am 26.01.2018 um 09:36



schichtleiter schrieb am 28.01.2018 um 14:47

Große Sch... alles miteinander.
Hab auf allen meinen Geräten die Microcode updates eingespielt, die Intel jetzt wieder gepulled hat.
Jetzt kann ich hoffen und beten, dass keine Probleme auftauchen, bis intel endlich ein gscheides Update bringt...


shad schrieb am 28.01.2018 um 15:14

hattest bis jetzt probleme mit deinem sys ? ( i würd warten bis der fix des fixes drausen is :D )


Smut schrieb am 28.01.2018 um 15:16

warten ist das einzig sinnvolle. vorallem wenn man keine probleme hat.
z.b. dell rät derzeit (logischerweise) von downgrades ab, wenn das system soweit stabil ist.


charmin schrieb am 28.01.2018 um 15:25

ich hab auf meinem sys auch bios und windows update drauf.
keine problem soweit.


Römi schrieb am 28.01.2018 um 17:10

für meinen i7 3770k gibts sowieso keine Fixes :|


Bogus schrieb am 28.01.2018 um 17:28

Zitat aus einem Post von shad
( i würd warten bis der fix des fixes drausen is :D )
die ironie daran: früher hatten wir zumindest bananen software. mittlerweile wird's 'normal', dass man den 1sten fix eher meiden sollte, und auf den fix des fix warten. das führt noch in die sprachlosigkeit ;)
:eek: :mad:


Obermotz schrieb am 28.01.2018 um 17:52

So ein Prozessor in der mindestens 7. Iteration ist halt auch kein Stueckerl Bananensoftware, das mal eben in einer Woche gepatched wird/werden sollte.
Das Problem ist, dass nach der Entdeckung im Juni nicht schnell genug reagiert wurde.
Und an der Fehlerhaftigkeit des Bugfixes ist auch das Ausmass der Komplexitaet erkennbar; Intel ist ja keine Garagenbude sondern Marktfuehrer seit Jahrzehnten, die wissen ueblicherweise schon was sie tun.

Intel wird oder sollte sich auch hueten, einen entsprechenden Hardwarefix zu schnell zu implementieren. Falls die speculative branching-Funktionalitaeten einfach nur deaktiviert werden, um wieder Prozessoren verkaufen zu koennen, werden die kommenden Intel-Prozessoren in den Benchmarks nicht mehr an die Leistungen ihrer Vorgaenger herankommen.


Viper780 schrieb am 29.01.2018 um 11:51

Die alten Benchmarkwerte kannst du so und anders vergessen. Das tut der gesamten Branche weh.
Ich hab mich in der letzten zwei Wochen nur mehr am Rande damit beschäftigt. Aber so wie es für mich aussieht dürften alle Intel seit dem P4 davon betroffen sein


InfiX schrieb am 29.01.2018 um 12:24

Zitat aus einem Post von Obermotz
Intel wird oder sollte sich auch hueten, einen entsprechenden Hardwarefix zu schnell zu implementieren. Falls die speculative branching-Funktionalitaeten einfach nur deaktiviert werden, um wieder Prozessoren verkaufen zu koennen, werden die kommenden Intel-Prozessoren in den Benchmarks nicht mehr an die Leistungen ihrer Vorgaenger herankommen.

iwo, die CPU erkennt dann einfach, dass da ein benchmark läuft und schaltet auf vollgas, VW lässt grüßen :D


Römi schrieb am 29.01.2018 um 13:47


https://support.microsoft.com/en-us...ectre-variant-2


daisho schrieb am 29.01.2018 um 14:24

Zitat aus einem Post von InfiX
iwo, die CPU erkennt dann einfach, dass da ein benchmark läuft und schaltet auf vollgas, VW lässt grüßen :D
Passiert das nicht quasi eh schon teilweise?
Ich meine nvidia/amd haben sicher nette optimize-every-shit Profile für 3DMark und Co ...


Earthshaker schrieb am 29.01.2018 um 14:29

Das ganze Thema ist halt schon eine ziemliche Farce.
Schnell mal irgendwas rausrotzen und dann so ohhh ups.


InfiX schrieb am 29.01.2018 um 14:58

Zitat aus einem Post von daisho
Passiert das nicht quasi eh schon teilweise?
Ich meine nvidia/amd haben sicher nette optimize-every-shit Profile für 3DMark und Co ...

ja das passiert jetzt auch schon, bei 3Dmark gabs da immer wieder mal was, und erst letztens wieder bei coffee lake mit dem standard OC diverser mainboards iirc.


Garbage schrieb am 29.01.2018 um 15:10

Zitat aus einem Post von InfiX
und erst letztens wieder bei coffee lake mit dem standard OC diverser mainboards iirc.
das ist schon seit sandy bridge so, allerdings offenbar erst nach 6-7 jahren etlichen reviewern aufgefallen. :rolleyes:
und doch anders, denn es ist nicht applikationsspezifisch sondern generell




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2019