Klima, oder das Wetter im Schnitt über 30 Jahre - Seite 39

Seite 39 von 67 - Forum: Science auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/science/klima-oder-das-wetter-im-schnitt-ueber-30-jahre_176780/page_39 - zur Vollversion wechseln!


Viper780 schrieb am 29.07.2020 um 13:14

Also ein Toyota Auris bzw Corolla, VW Golf, Renault Mégane IV,... das sind mal die Auto die dem entsprechen und ich vom Fenster aus sehe


rastullah schrieb am 29.07.2020 um 13:21

Sind auch die Autos die ich angesehen habe und dann ausgeschieden sind :(


ferdl_8086 schrieb am 29.07.2020 um 13:24

Zitat aus einem Post von Viper780
Auf der anderen Seite macht der Individual Verkehr relativ wenig aus. Meines Wissens ist die Schiffsfahrt eine der größten CO2 Verursacher

Ich hatte da andere Zahlen im Kopf und nach kurzem googlen muss ich sagen, doch, der individual Verkehr macht im Transport Bereich sehr viel aus und die Schiffsfahrt ist da deutlich darunter.

Welche Daten habt ihr da, die den Schiffsverkehr so extrem hoch sehen im Transportbereich?
DISCLAIMER: Grafik geht nur bis 2010!!!

click to enlarge


Bender schrieb am 29.07.2020 um 13:34

Die riesigen Schmieröl-Säufer sind die übelsten Verschmutzer.

Den schnellsten und größten Effekt hätte der Verzicht von Fleisch, aber das passt jetzt nicht wirklich rein. Die Tierproduktion ist eine der größten CO2 Emittenten.


Dune schrieb am 29.07.2020 um 14:45

Das kannst in Schnitzlistan ned bringen, jeder hat a Grundrecht auf paniertes totes Tier!!!1!

Es sollen sich doch bitte vorher alle anderen einschränken, bevor wir irgendwelche Gewohnheiten ändern müssen (SUV, grillen, reisen,...).


ccr schrieb am 29.07.2020 um 15:12

Ja, fressen wir halt alle Soja aus dem Amazonas, und vegane Produkte die zu einem guten Teil in Asien produziert und mit dem Schiff nach Europa geliefert werden :D (aus Soja, das zuerst vom Amazonas nach Asien verschifft wird)

Man kann gerne über Massentierhaltung und reduzierten Fleischkonsum (wie halt früher auch, als Fleisch noch teuer war) diskutieren. Aber wir müssen jetzt nicht alle Veganer werden um die Welt zu retten :rolleyes: (und dann am besten auch noch vom Kurzurlaub am asiatischen Instagrammer-Strand in die Welt hinausposaunen, wie toll man jetzt nicht wäre)


Dune schrieb am 29.07.2020 um 15:18

Zitat aus einem Post von ccr
Aber wir müssen jetzt nicht alle Veganer werden um die Welt zu retten

Nope, aber jeder seinen Lebenstil irgendwo ändern. Wirklich jeder. Mit Finger auf andere zeigen bringt nix, dafür ist es zu spät um den Ball einfach weiter zu spielen.


WONDERMIKE schrieb am 29.07.2020 um 15:19

3 Viertel der Sojaimporte in die EU werden als Futtermittel verwendet.


ccr schrieb am 29.07.2020 um 15:58

Zitat aus einem Post von Dune-
Nope, aber jeder seinen Lebenstil irgendwo ändern. Wirklich jeder. Mit Finger auf andere zeigen bringt nix, dafür ist es zu spät um den Ball einfach weiter zu spielen.

Ich fahre zum Beispiel nur mehr 4.000km pro Jahr mit dem Auto, war seit 20 Jahren nicht mehr auf Kreuzfahrt, und hole mein Gemüse zu Fuß direkt aus der Biogärtnerei. Ich besitze kein Wegwerfgewand und überwiegend Gewand und Schuhe aus europäischer Fertigung, habe Jacken die 15 Jahre alt sind und schon mehrfach zur Reparatur beim Hersteller waren anstatt weggeschmissen zu werden. Dafür gibt es ungefähr einmal pro Woche Rindfleisch vom befreundeten Biobauern. Ist mir wurscht, wenn man mich deshalb für einen schlechten Menschen hält. Diese vegane Indoktrination geht mir auf den Zeiger - alle paar Jahre wieder werden irgendwelche Ernährungstrends zur Religion erklärt, anstatt dass sich die Menschen einfach überlegen, wie eine nachhaltige Ernährung tatsächlich aussehen kann (ausgewogen, lokal, biologisch - statt veganen Zutaten, die in Südamerika angebaut, in Asien weiterverarbeitet und in Europa konsumiert werden :rolleyes: )


Viper780 schrieb am 29.07.2020 um 16:05

@ccr da bist halt leider die Ausnahme
Ich schau dass ich Fleisch auf jeden 2ten Tag reduziere. Ganz aufs Rind kann ich nicht verzichten.

Schau aber auch dass ich viel mehr Lokal/regional Kaufe (Gemüse, Fleisch) - ich mag aber auch Tofu nicht sonderlich.
Muss aber bei der Ernährung noch viel mehr drauf schauen und umstellen.
Mein Kaffee ist sicher auch alles andere als Klima neutral


Dune schrieb am 29.07.2020 um 16:06

Zitat aus einem Post von ccr
Diese vegane Indoktrination geht mir auf den Zeige

Hol mal ganz tief Luft, wer hat das hier gemacht, konkret genannt. Bin gespannt ob du jemanden findest :)

Selbstversorgung können sich auch nicht 100% der Weltbevölkerung leisten, weil ineffizient und teuer. Ich bin aber sehr gespannt ob die Kinder meiner Kinder noch echte Tiere oder Kühe essen werden. Da ist die Weltbevölkerung dann irgendwo bei 22 Mrd, da wird es kein echtes Fleisch mehr für alle geben.


ccr schrieb am 29.07.2020 um 16:17

Zitat aus einem Post von Dune-
Hol mal ganz tief Luft, wer hat das hier gemacht, konkret genannt. Bin gespannt ob du jemanden findest :)

Zitat aus einem Post von Bender
Den schnellsten und größten Effekt hätte der Verzicht von Fleisch, aber das passt jetzt nicht wirklich rein. Die Tierproduktion ist eine der größten CO2 Emittenten.

Zitat aus einem Post von Dune-
Das kannst in Schnitzlistan ned bringen, jeder hat a Grundrecht auf paniertes totes Tier!!!1!


Dune schrieb am 29.07.2020 um 16:23

Ich bleib dabei, keiner hat vegane Ernährung gepredigt, lies mal ganz genau.

Bender:
Verzicht von Fleisch=! Vegan

Dune-:
Hat nur provoziert


ccr schrieb am 29.07.2020 um 16:27

Er schreibt "Tierproduktion" - da gehören für viele, die so argumentieren, auch Eier, Milch, etc. dazu, und nicht nur die Fleischproduktion. Sonst wäre der Verzehr "alter Milchkühe" ja eigentlich ok?

Sorry, wenn ich Deine Polemik falsch verstanden habe.


Dune schrieb am 29.07.2020 um 16:31

Kein Problem, kann passieren!




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2021