Seagate Certified Repaired HDD

Seite 1 von 2 - Forum: Shops & Shopping auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/shopping/seagate_certified_repaired_hdd_146624/page_1 - zur Vollversion wechseln!


hAIRYhARRY schrieb am 28.07.2005 um 19:44

Hi Leute,

also folgendes:
Habe Heute von e-Tec eine Bestellung erhalten.
Dabei waren eine AMD Cpu 3500+ mit umgeknickten Pins und eine Seagate 250gb Platte.
Da schon die CPU defekt geliefert wurde, dachte ich mir sollte ich die HD auch mal genauer betrachten.
Beim Umdrehen der Platte klickt irgendwas im Inneren.
Und die Leistung der Platte ist unter aller Sau.
Auf dem Sticker steht : Seagate Certified Repaired HDD !
Sowas habe ich noch nie gesehen und würde gerne wissen was das genau bedeutet.
Darf e-Tec einfach so ohne Kommentar eine reparierte HD verkaufen ?
Beziehungsweise schaut euch mal die Pics an die ich anhänge.
Bitte um Hilfe, möchte die HD gleich mit der CPU zurück schicken.
Und das war dann auch das letzte mal daß ich bei e-Tec bestellt habe.

Vielen Dank

click to enlarge
click to enlarge


jAcKz schrieb am 28.07.2005 um 20:03

//moved to shops forum

Ich würde vorschlagen, daß du dich mal mit E-Tec in Verbindung setzt.


hAIRYhARRY schrieb am 28.07.2005 um 20:06

Ja das iss sowieso klar.
Werde Morgen gleich bei denen Anrufen und fragen was der Blödsinn soll.
Aber hätte mich trotzdem interessiert ob jemand was genaueres weiß über diese reparierten HD´s.


Woifi schrieb am 28.07.2005 um 20:08

sorry, dass ich das hier sagen muss, aber typisch e-tec ;)
hab selber schon genug schlechte erfahrungen mit denen gemacht und wohne selber nur unweit vom shop entfernt - dort gehts genauso zu ;)


hAIRYhARRY schrieb am 28.07.2005 um 20:18

Das find ich echt ziemlich enttäuschend.
Wird definitiv das letzte Mal sein daß ich bei denen was bestell.
Meine letzten Bestellungen waren immer voll OK.
Aber das ist wirklich zum Auszucken.
Vorallem daß Sie mir lediglich angeboten haben, die CPU nach Erhalt zu prüfen. Weiter gar nichts.
Bei DiTech hatte ich mal falsche Rams erhalten, die haben Sie sofort zurück genommen, und mir versandkostenfrei die Richtigen nachgeschickt.
Waren 24h später bei mir.


Brunnman schrieb am 28.07.2005 um 20:27

die schuld liegt hier nicht unbedingt voll beim händler...
sondern eine teilschuld haben auch der großhändler und der hersteller, der großhändler bekommt die platten einfach vom Hersteller, der Großhändler versendet die Platten dann an den Händler...

kann deinen ärger verstehen, aber so machen es die Hersteller einfach mit der RMA Hardware... egal ob das Platten, Laufwerke oder Grafikkarten sind...

"kunde a" bringts "teil a" zurück weils defekt is...
"kunde a" bekommt ein austauschprodukt...
händler schickt "teil a" zum großhändler
großhändler schickt "teil a" zum hersteller
hersteller reparier "teil a" und bringt es iweder in den handel...

machen leider sehr viele hersteller so, besonders seagate...

aber im normalfall darf die platte nicht langsamer sein, in deinem fall handelt es sich um einen gewährleistungsfall...

wirst auch eine neue platte bekommen...


hAIRYhARRY schrieb am 28.07.2005 um 22:36

Ja nur so ist die Platte ja nicht mehr neu.
Warum wird die dann unter neue gemischt und auch um den gleichen Preis verkauft ?
Versteh nicht ganz wie so etwas passieren kann.

LG


EddieRodriguez schrieb am 28.07.2005 um 22:42

warum glaubst du sind die so günstig? weil die sämtliche ausschuss-ware bekommen. hab auch schon öfter diese erfahrung machen dürfen. gute shops zahlen sich eben doch aus!


chrisx190 schrieb am 28.07.2005 um 23:05

Sind die Hersteller verpflichtet, bei schon einmal reparierten Geräten, die Kunden bzw. die Händler darauf aufmerksam zu machen?

Und muss das reparierte Gerät irgendwie gekennzeichnet sein?
Villeicht kaufen wir ja schon seit Jahren "hinige" Geräte und merken nichts davon weils nicht immer gleich scheppert und klickert wenn mans wendet. :eek:


bamserl schrieb am 28.07.2005 um 23:17

zur frage ob sie solche hdds verkaufen dürfen: ja selbstverständlich, die hdd wurde ja laut herstellerspezifikationen wieder instand gesetzt und vom hersteller als ok befunden. hast ja auch die normale garantie und gewährleistung drauf. oder meinst alle defekten produkte werden in die tonne gekübelt? wir alle kaufen seit jahren solche teile, wer anderes glaubt, lebt hinterm mond.
keine firma kann sich das einfache wegwerfen so leisten..

solche hdds werden von jedem ladenv erkauft, ist auch nichts schlechtes. schick mal eine hdd selber zu segate, meinst du bekommst was anderes als eine refurbished hdd? da musst viel glück haben...

zu der frage bezüglich kennzeichnung... na das sieht man am sticker der hdd aber wohl eindeutig ;)


gibt zig andere beispiele auch... zb mobo wo der kunde das bios zerflasht. was meint ihr passiert mit den eingeschickten boards? hmmm? richtig ;) neues bios rein, und ab in den handel mit dem teil.


für den käufer hat das vom gewährleistungs-/garantietechnischen keine auswirkung.


XXL schrieb am 29.07.2005 um 07:27

Zitat von bamserl
solche hdds werden von jedem ladenv erkauft, ist auch nichts schlechtes. schick mal eine hdd selber zu segate, meinst du bekommst was anderes als eine refurbished hdd? da musst viel glück haben...

Also ich hab bei meinen maxtors immer komplett neue bekommen und einmal sogar eine grössere weils keine kleinere lagernd hatten :D


masterpain schrieb am 29.07.2005 um 13:10

das ist volkommen in ordnung.
eine reparierte hdd ist von der perfomance nicht schlecht, da ist wahrscheinlich etwas in deiner systemkonfiguration nicht in ordnung.
du hast eh die volle garantie über deinen shop.


Indigo schrieb am 26.08.2005 um 09:43

schaut aus als wäre die platte nur im UDMA-2 mode (33mb/s) gelaufen. was is rausgekommen?
ob die platte repariert is oder ned würd ich mal als nebensächlich ansehen, weil trotzdem volle herstellergarantie.

das mit der cpu is natürlich lästig...


APEXi schrieb am 26.08.2005 um 10:06

*lol*

ich würd mich mit der platte auf keine fall zufrieden geben!!
schau mal was bei der garantie status abfrage rauskommt...

click to enlarge


imho ist das echt eine frechheit eine RMA platte als NEUE zu verkaufen... zudem sind es reparierte platten die alles andere als neu sind!


HeuJi schrieb am 26.08.2005 um 13:51

Zitat von masterpain
das ist volkommen in ordnung.
eine reparierte hdd ist von der perfomance nicht schlecht, da ist wahrscheinlich etwas in deiner systemkonfiguration nicht in ordnung.
du hast eh die volle garantie über deinen shop.
das ist nicht in Ordnung, wenn mans neu kauft, dann hat man recht auf neue Ware.

Die reparierten sind RMA Ersatz für die defekten, eingeschickten HDs.




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2020