Flachbandkabel konfektionieren/kaufen?

Seite 1 von 1 - Forum: Sonstige Peripherie auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/sonstige-peripherie/flachbandkabel-konfektionieren-kaufen_255057/page_1 - zur Vollversion wechseln!


mrhide schrieb am 15.01.2020 um 11:36

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Kabel an dem „ich mir die Zähne ausbeiße“.
Habe schon nach allen möglichen gesucht, aber das passende noch nicht finden können.

Ich habe ein entsprechendes funktionierendes Kabel hier bei mir allerdings zu kurz. Anbei auch Bilder vom Stecker.
Dachte zuerst es handelt sich um ein internes USB Kabel, aber es ist ein anderer Pin verschlossen.
Das Kabel ist auf einer Seite voll belegt und auf der anderen Seite ist ein Pin verschlossen.

click to enlargeclick to enlargeclick to enlargeclick to enlarge

Am Kabel steht LIAN YU RIBBON CABLE AWM 2651 E128076 VW-1 300V 28AWG und ist ca 50cm lang.
Ich bräuchte hierfür entweder eine Verlängerung oder eines mit ca 70cm Länge.
Verbunden werden soll ein Areca Raid Controller 1883i und dazu gehörige 5,25“ Control Panel ARC-1009.

Jemand eine Idee wer mir so etwas konfektionieren kann im Raum Wien? Oder wo ich solch ein Kabel im Internet bekomme?
Habe bereits bei Kabel Kaminek, EET und KSI versucht. Jedoch bei einem Stück lässt sich hier nichts machen.

LG
mrhide


davebastard schrieb am 15.01.2020 um 11:46

vielleicht einfach ein altes flachbandkabel hernehmen und die stecker von konrad/reichelt/usw. kaufen ? der nicht belegte pin kann ja leer bleiben


UnleashThebeast schrieb am 15.01.2020 um 11:54

Kabel selber machen, is die einfachste Lösung ;)
Das sind ganz normale DuPont female Pins da drinnen, der Stecker is auch ein stinknormaler 2x4 so wies für mich ausschaut:
https://electronics.semaf.at/2x4-Pi...t-Cable-Housing

Wenns dich nicht stört, dass kein Flachbandkabel dranhängt sondern einzelne Stränge, kann ich dir das gerne auf gach zusammencrimpen, musst nur die Stecker wo holen und mir vorbeibringen ;) Bin grad dank frisch neugeborener Tochter bisschen daheim gefangen :D.


daisho schrieb am 15.01.2020 um 12:59

Schaut für mich nach so einem SGPIO Anschluss aus (für z.B. HDD LED Info etc.), also nix Frequenzkritisches o.Ä. denke ich - sollte man einfach selbst basteln können.


InfiX schrieb am 15.01.2020 um 13:09

62cm gäbs von supermicro ^^

ansonsten ja, dupont sind zum glück relativ einfach zum crimpen.


mrhide schrieb am 15.01.2020 um 15:50

Danke für das rasche Feedback. Klingt nach nicht besonders viel Aufwand. Dann mach ich mich mal auf die Suche nach Steckern. Alte Flachbandkabel sollte ich noch irgendwo haben.




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2020