oc.at 3D Drucker Nerd Thread - Seite 25

Seite 25 von 39 - Forum: Sonstige Peripherie auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/sonstige-peripherie/oc-at-3d-drucker-nerd-thread_239656/page_25 - zur Vollversion wechseln!


Unholy schrieb am 17.10.2018 um 19:46

da mein Drucker zur Zeit ein wenig spinnt, wollte ich fragen ob hier jemand seinen justiert und laufend hat :) und mir ein kleines Teil drucken kann und schicken/treffen?

danke

lg


HowlingWolf schrieb am 18.10.2018 um 11:45

wie klein... kann erst morgen wieder drucken.
Aber dann kann ich dir was drucken, ja.


Unholy schrieb am 18.10.2018 um 11:48

https://www.thingiverse.com/thing:2877484


HowlingWolf schrieb am 18.10.2018 um 11:55

Hab noch pinkes Filament da, ist das in Ordnung?


Unholy schrieb am 18.10.2018 um 12:19

Farbe ist mir egal :)

danke!


HowlingWolf schrieb am 18.10.2018 um 12:31

welche der 3 STLs hättest gerne?
und wie oft?


Bogus schrieb am 19.10.2018 um 13:09

kann man autoteile irgendwie scannen und dann drucken?

da es am markt bestimmte teile kaum noch gibt, bzw. gewisse anbauteile nicht getrennt erhältlich sind, ist die überlegung enstanden: man müsste das doch scannen und drucken können.

wie sieht es mit der haltbarkeit aus? mit welchen kosten wäre im groben zu rechnen?
jemand aus graz hier, der dies gegen bezahlung machen könnte?
(wobei sich die teile ja notfalls auch per post schicken lassen. damit wäre egal ob graz oder sonst wo)


normahl schrieb am 19.10.2018 um 13:13

erhoffst du dir einen kotflügel, zylinderkopf, innenverkleidung oder ein druckknopf?
da müsstest wohl etwas genauer werden.


InfiX schrieb am 19.10.2018 um 13:50

^this, irgendwelche kleinen plastikteile kann man schon drucken, wenn irgendwo eine nase abgebrochen ist o.ä. haltbarkeit geht da ganz nach material, gibt aber schon auch haltbare filamente.


HowlingWolf schrieb am 19.10.2018 um 14:26

@Bogus:
Ich kenn wen der in Graz einen relativ mobilen 3D Scanner hat... Wenn du willst, kann ich ihn mal fragen, ob er dir da helfen kann.


quake schrieb am 19.10.2018 um 14:42

Also wegen Haltbarkeit, wir haben jetzt mal eine zugprobe von einen filament mit carbon Fasern gemacht. Sind da auf ca 35 N/mm2 gekommen. Was schon mal ein sehr guter Wert ist.
Leider ist das filament sehr teuer.


Bogus schrieb am 20.10.2018 um 08:43

natürlich spreche ich von kleinteilen. bei kotflügel etc. denke ich eher an GFK ;)
abdeckungen von schraubenlöchern, teile der innenausstattung, in diese richtung.

@howlingwolf: wenn er nur den 3d scanner hat, ist das erst die halbe miete.


BiG_WEaSeL schrieb am 20.10.2018 um 09:00

Meiner Erfahrung nach sind das eher schon 80 % des Weges (wenn der Scan sehr gut ist). Für's Drucken gibt es viele Möglichkeiten, dazu ist es aber praktisch zu wissen wie groß die Teile sind und wieviel Material der Druck benötigt.


HowlingWolf schrieb am 20.10.2018 um 09:25

@bogus: er hat auch alles andere nötige zum 3D Druck... Mal abgesehn davon habt ihr in der TU ein super FabLab mit einer ganzen Wand von Druckern. Donnerstags ist da glaub ich open day :)


chinchin schrieb am 20.10.2018 um 12:26

Zitat aus einem Post von Bogus
kann man autoteile irgendwie scannen und dann drucken?

da es am markt bestimmte teile kaum noch gibt, bzw. gewisse anbauteile nicht getrennt erhältlich sind, ist die überlegung enstanden: man müsste das doch scannen und drucken können.

wie sieht es mit der haltbarkeit aus? mit welchen kosten wäre im groben zu rechnen?
jemand aus graz hier, der dies gegen bezahlung machen könnte?
(wobei sich die teile ja notfalls auch per post schicken lassen. damit wäre egal ob graz oder sonst wo)

Ja geht bzw gibt es. Es gibt Unternehmen die sich darauf spezialisiert haben Kleinteile von Oldtimern zu replizieren. Dazu werden sie gescanned, nachbearbeitet und dann gebdruckt (und in metall gegossen). Frag mich aber nicht wo oder wie die heißen :D

Also es is grundsätzlich möglich aber wie immer eine kostenfrage und es ist nicht nur zwei knöpfe drücken sondern ein erheblicher zeitlicher Aufwand.




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2019