oc.at 3D Drucker Nerd Thread - Seite 44

Seite 44 von 64 - Forum: Sonstige Peripherie auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/sonstige-peripherie/oc-at-3d-drucker-nerd-thread_239656/page_44 - zur Vollversion wechseln!


fliza23 schrieb am 07.03.2020 um 00:07

druckt ihr petg eigentlich ohne enclosure?
also quasi an der frischen zimmer luft, oder gibt es da auch temperatur probleme?


Innovaset schrieb am 07.03.2020 um 16:53

Ich muss die Tage mit petg Erfahrung sammeln, bei mir steht der Drucker im keller/19" rack, hab da kaum Temperaturschwankungen / Wind. Werde gerne berichten :)


normahl schrieb am 07.03.2020 um 17:57

Ich hab mit ABS keine Erfahrungen, aber PETG scheint mir relativ viel zu verzeihn. Dabei muss
Druck sehr gern damit.

Hab auf meinen 4max pro ein allmetal throat verbaut, stundenlang ohne probleme gedruckt.
jetzt auf einmal scheint da was mit dem wärmeübergang nicht mehr ganz zu passen und nach einigen retracts fängts an das er das filament nicht mehr durchbekommt. (extruder motor würde weiter laufen...)

erstmal wieder retour bauen und schaun obs problem weg ist...


fliza23 schrieb am 07.03.2020 um 18:37

ok. danke. ich werd mir einfach mal eine rolle kaufen und herumprobieren ...


normahl schrieb am 07.03.2020 um 18:41

extrudr PETG Filament 1,75 mm 1100g - orange <- mein lieblings petg.
Mit der Farbe sieht man im Haus sofort wo ich etwas verbessert hab :D


HowlingWolf schrieb am 07.03.2020 um 19:47

PETG ist derzeit mein Lieblingsfilament. Verzieht nicht wirklich schlimm, lässt sich ohne enclosure drucken und hält höhere Temperaturen aus als PLA. Allerdings stringt es etwas mehr und muss etwas heißer gedruckt werden, die Platte muss aber auch heißer sein, bei mir 85 - 90°C (schafft leider nicht jeder Drucker :(, mein "großer" leider nicht).


hachigatsu schrieb am 10.03.2020 um 14:50

Drucker gestern ausgepackt... Ganz interessant, bei der Mitgelieferten SD-Karte ist schon ein Probedruck dabei, zwei Eulen.. Die druckt er offenbar mit 260grad Hotend und 90grad bett... was ja beides viel zu viel ist.

Jetzt hab ich über nacht mal was laufen lassen, mit 190/60. Ich glaub der eine kg Filament ist in 3 tagen aufgebraucht :D


NiL_FisK|Urd schrieb am 10.03.2020 um 15:05

@Innovaset: wenn du mir die Teile aus PETG drucken könntest, wäre ich dir sehr dankbar - sag mir dann per PM was du dafür + Versand haben möchtest. Danke!


rad1oactive schrieb am 16.03.2020 um 07:27

michal Naka (@michalnaka) hat getwittert: An Italian hospital ran out of ICU valves. A local biz brought a 3D printer to the hospital, redesigned & produced the valves in a few hours.

“At the time of writing, 10 patients are accompanied in breathing by a machine that uses a 3D printed valve.”

https://t.co/HjjdYKZvyS https://twitter.com/michalnaka/stat...1984049152?s=20


charmin schrieb am 16.03.2020 um 11:01

awesome :eek:


hachigatsu schrieb am 16.03.2020 um 11:11

Hab bei meinem Drucker in nichtmal einer woche 1kg Filmant verbraucht :D

Jetzt sind mal 5kg in verschiedenen Farben bestellt (Amazon Basic, is angeblich nicht so schlecht)..


UnleashThebeast schrieb am 17.03.2020 um 11:50

click to enlarge

wir haben jetzt auch COVID-19 daheim. :D


hachigatsu schrieb am 17.03.2020 um 13:05

gute idee :D ... werd ich wohl heute abend für unseren kleinen ausdrucken, vielleicht kann ich ihm das ganze damit näher bringen


fliza23 schrieb am 26.03.2020 um 12:52

Mein Werk der letzten Tage:

Die Puffn aus dem Film Bladerunner. (aka. Balderunner Blaster)
Es gibt einige STLs dafür.
Das ist eine ziemlich simple Version. Ein komplettes 3d Modell in einem Stück.
Habe es längsseits in der Mitte geteilt und auf zwei Mal gedruckt und dann verklebt und die Kerben verspachtelt.
Druckzeit 2x 10 Stunden.
Und dann halt bemalt und geweathert. Das hat länger gedauert als der Druck. :)


click to enlargeclick to enlargeclick to enlarge


clauskadrnoschka schrieb am 26.03.2020 um 13:00

Zitat aus einem Post von fliza23
Mein Werk der letzten Tage:

Die Puffn aus dem Film Bladerunner. (aka. Balderunner Blaster)
Es gibt einige STLs dafür.
Das ist eine ziemlich simple Version. Ein komplettes 3d Modell in einem Stück.
Habe es längsseits in der Mitte geteilt und auf zwei Mal gedruckt und dann verklebt und die Kerben verspachtelt.
Druckzeit 2x 10 Stunden.
Und dann halt bemalt und geweathert. Das hat länger gedauert als der Druck. :)


click to enlargeclick to enlargeclick to enlarge

Sehr nice; der Burner für Cosplayer...




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2020