oc.at 3D Drucker Nerd Thread - Seite 45

Seite 45 von 64 - Forum: Sonstige Peripherie auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/sonstige-peripherie/oc-at-3d-drucker-nerd-thread_239656/page_45 - zur Vollversion wechseln!


BiG_WEaSeL schrieb am 27.03.2020 um 12:02

Vielleicht möchte jemand mithelfen? Das Happylab in Wien produzierte Prototypschutzausrüstungen und sucht für die Massenproduktion Leute mit 3D-Druckern.

Zitat
In den letzten Tagen ist alles sehr schnell gegangen... Unsere ersten Prototypen für Schutzausrüstungen wurden von Fachleuten aus dem Gesundheitsbereich inspiziert, die Wiener Zeitung hat über das Vorhaben berichtet und von vielen Seiten erreichen uns Nachrichten, dass dringender Bedarf in Apotheken, Arztpraxen und Krankenhäusern herrscht. Deshalb brauchen wir jetzt die Unterstützung aus der Community!

Mit den 3D-Druckern im Happylab können wir zwar einige Gesichtsschutzmasken pro Tag drucken, gemeinsam schaffen wir jedoch noch viel mehr! Falls du einen 3D-Drucker hast, den du im Bedarfsfall einsetzen kannst, trage dich bitte in unseren "Austrian COVID-19 Crowd Printing Pool" ein:

Mit dieser Datensammlung sind wir für den Worst-Case gewappnet und können bei Bedarf schnell unsere Kräfte bündeln. Auch für die Krisenstäbe ist es wichtig zu wissen, welche Druck-Kapazitäten wir ungefähr aufbringen können.

Zum weiteren Ablauf: Wir würden dich im Bedarfsfall mit Filament und dem benötigten 3D-Design versorgen und dich bitten, auf deinem Drucker zu drucken. Die fertigen Teile schickst du dann an uns zurück (wir kümmern uns um die Paketmarke) und wir koordinieren die Verteilung.
https://happylab.typeform.com/to/BHuz2O


UnleashThebeast schrieb am 27.03.2020 um 12:13

Ah, sehr gut, gleichmal angemeldet.


Innovaset schrieb am 27.03.2020 um 12:38

Me2 :)


hachigatsu schrieb am 27.03.2020 um 13:27

Zitat aus einem Post von UnleashThebeast
Ah, sehr gut, gleichmal angemeldet.

Ebenso :-)


Barokai schrieb am 27.03.2020 um 16:51

Auch angemeldet, finde die Idee sehr gut


normahl schrieb am 27.03.2020 um 17:00

Auch angemeldet, mal schaun ob ich überhaupt die Daten dafür bekomme. (Mit nur einem Drucker und so)


BiG_WEaSeL schrieb am 01.04.2020 um 12:12

Und, hat schon jemand von euch gedruckt? (Habe zu hause selbst keinen 3D-Drucker)

Zitat
UPDATE zu unserem Crowd-Printing Projekt: https://www.happylab.at/de_vie/covid19
High Five, liebe Maker Community!! Unglaubliche 275 Freiwillige haben sich seit letzten Freitag mit ihren 3D-Druckern zu unserem "Austrian COVID-19 Crowd Printing" gemeldet. Danke an jede/n einzelne/n von euch! 20 HelferInnen konnten wir schon mit dem nötigen Material versorgen und so gemeinsam die ersten 200 Face Shields über das Wochenende 3D-drucken.
Alle Infos zu den Face Shields (nach dem Design von Prusa Research 3D printers) findet ihr hier: https://www.happylab.at/de_vie/covid19
Bitte auch an diejenigen weiterleiten, die gerade dringend Bedarf daran haben!
https://www.facebook.com/happylabat...62145350708287/


hachigatsu schrieb am 01.04.2020 um 12:15

Ich bin zwar angemeldet, habe aber keine Instruktionen bekommen...


wergor schrieb am 01.04.2020 um 12:28

hat jemand damit erfahrung, kann der was?


UnleashThebeast schrieb am 01.04.2020 um 13:22

Zitat aus einem Post von BiG_WEaSeL
Vielleicht möchte jemand mithelfen? Das Happylab in Wien produzierte Prototypschutzausrüstungen und sucht für die Massenproduktion Leute mit 3D-Druckern.


https://happylab.typeform.com/to/BHuz2O

Weil ich vorher gerade mit jemandem drüber gesprochen habe:
Was der liebe Herr wie auch immer er heißt vom Happylab nicht so gerne verrät: Klar, die Leute die die Masken für ihn drucken, werden mit Filament versorgt und bekommen Paketmarken. Und dann wird er die Dinger nicht hergeben, sondern verkaufen. Somit für mich gestorben die Aktion.


Dreamforcer schrieb am 01.04.2020 um 13:31

auf grund der bericht erstattung der letzten tage bin ich der meinung dass ich auch mal einen 3d drucker zum testen "brauche"

ich hab ein bischen rumgelesen und wollt nicht ewig viel investieren wenns dann im schlimmsten fall in der werkstatt ecke landet, daher meine frage an euch, glaubt ihr bzw. würdet ihr mir für das geld etwas anderes als den Artillery® Sidewinder X1 empfehlen, ich mag mich nicht lang hinsitzen und was zusammen basteln.

https://www.banggood.com/Artillery-...ur_warehouse=UK


UnleashThebeast schrieb am 01.04.2020 um 13:39

Ich kann dir aus Erfahrung sagen: Ich würd keinen Drucker mehr kaufen, bei dem sich das Bett auf der Y-Achse bewegt. Schau dich nach einem Ender 5 (evtl Pro) um.


Garbage schrieb am 01.04.2020 um 13:42

Zitat aus einem Post von wergor
hat jemand damit erfahrung, kann der was?

Ich quote mich mal selbst:
Zitat aus einem Post von Garbage
Wir haben in der Arbeit im Dezember den SLA-Drucker von Prusa bekommen. Das ist schon was anderes als die bisherigen Drucker von Prusa. Leider ist der Bauraum recht klein.

Es ist auf jeden Fall eine ziemliche Sauerei und es stinkt. Für daheim ist das Zeug meiner Meinung nach eher schlecht geeignet, außer man kann es gut belüftet und abseits vom Wohnraum aufstellen.
Der Creality sollte dem Prusa sehr ähnlich sein bzgl. Aufbau und Bauraum. Für unsere Anwendungen im Labor ist der bisher leider nicht wirklich gut, weil zu kleiner Bauraum und/oder schlechte Ergebnisse.

Was genau willst du mit dem Teil drucken?


BiG_WEaSeL schrieb am 01.04.2020 um 14:07

Zitat aus einem Post von hachigatsu
Ich bin zwar angemeldet, habe aber keine Instruktionen bekommen...

Du solltest ein Bestätigungs-E-Mail erhalten haben. Und wenn es dann Bedarf gibt (derzeit haben sich schon über 500 gemeldet) melden sie sich dann bei dir.


BiG_WEaSeL schrieb am 01.04.2020 um 14:48

Zitat aus einem Post von UnleashThebeast
Weil ich vorher gerade mit jemandem drüber gesprochen habe:
Was der liebe Herr wie auch immer er heißt vom Happylab nicht so gerne verrät: Klar, die Leute die die Masken für ihn drucken, werden mit Filament versorgt und bekommen Paketmarken. Und dann wird er die Dinger nicht hergeben, sondern verkaufen. Somit für mich gestorben die Aktion.

Was soll diese Diffamierung? Das Filament zum drucken is ja ist auch nicht gratis.

Zitat
Die Face Shields werden von uns gegen eine freiwillige Spende angeboten. Wir wollen damit kein Geschäft machen, sondern einen Beitrag zur Bewältigung von COVID-19 leisten und wenn möglich die Selbstkosten (4€ pro Face Shield) decken. Alle Infos findest du hier: https://www.happylab.at/de_vie/covid19

Das ist die Antwort auf eine direkte Nachfrage von mir ob die Face Shields verschenkt oder verkauft werden.




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2020